Only you – Alles beginnt in Rom

Roman

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Letty hat für ihr zartes Alter schon viel durchgemacht, als sie London verlässt und in die Heimatstadt ihrer Großmutter flieht. Auch Alf ist als Fremder in Rom gestrandet und lebt ziellos in den Tag hinein. In der lauten und leidenschaftlichen Stadt begegnen sich die beiden im Italienischkurs und können die Augen nicht voneinander lassen. Sie ist zerbrechlich und still, er lebhaft und selbstbewusst. Auch wenn sie eine Muttersprache teilen, fehlen ihnen die richtigen Worte füreinander. Erst im Tanz findet das ungleiche Paar eine Sprache, die es verbindet. Doch bevor sich ihre Liebe entfalten kann, werden beide von dem eingeholt, was sie hinter sich lassen wollten.


Aus dem Englischen von Babette Schröder
Originaltitel: If Only
Originalverlag: Mantle
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25486-5
Erschienen am  30. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Kate Eberlen, Only you, Special zum Roman

Leserstimmen

Schöne Mischung aus Liebesgeschichte, dem Zauber Roms und Tanzleidenschaft

Von: Fanti2412

13.05.2020

Letty und Alf lernen sich in Rom in einem Sprachkurs für Italienisch kennen. Alf ist sofort fasziniert von Letty aber die beiden sind sehr unterschiedlich. Erst als sie feststellen, dass sie beide eine Leidenschaft für den Tanz haben, kommen sie sich näher. Letty hat früher Ballett getanzt und Alf Gesellschaftstänze. Beide sind jedoch nicht ohne Grund in Rom. Letty ist vor ihrer Vergangenheit geflohen und Alf musste eine schwere Entscheidung treffen und seine Lebensumstände haben ihn nach Rom geführt. Hat die Liebe eine Chance? Das Buch gliedert sich in drei Teile, die jeweils aus Lettys und Alfs Sicht erzählt werden. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Gegenwart in Rom und erzählt vom Kennenlernen der beiden. Wir erleben, wie Alf, der auch als Stadtführer arbeitet, mit Letty die schönsten Orte in der Stadt erkundet. Das hat mir sehr gut gefallen, denn die vielen Sehenswürdigkeiten bzw. historischen Orte Roms werden schön beschrieben und der Zauber der ewigen Stadt hat mich erreicht. Viele schöne Erinnerungen an eine eigene Reise dorthin sind in mir wach geworden und auch mein Kopfkino war aktiv. Aber bis sich zwischen den beiden eine Romanze entwickelt, dauert es doch ziemlich lange. Das war einerseits zwar recht authentisch, da die beiden doch sehr unterschiedlich sind andererseits wurde es auch stellenweise etwas langatmig. Der zweite Teil erzählt die Vergangenheit knapp zwei Jahre zuvor. Wir erleben all die Ereignisse, die letztendlich dazu geführt haben, dass Letty und Alf in Rom gelandet sind. Da gab es viele bewegende und emotionale Momente und mir wurden erst da einige Verhaltensweisen der beiden aus dem ersten Teil so richtig klar und ich habe die beiden erst dann richtig kennengelernt. Dennoch zog dieser Teil sich für meinen Geschmack ein bisschen zu lang hin, denn mein Interesse lag ja doch eher in der Gegenwart und der Entwicklung der Beziehung zwischen den beiden. Der dritte Teil knüpft dann in der Gegenwart wieder nahtlos an den ersten Teil an und wir erfahren, wie es mit Letty und Alf weiter geht. Nachdem ich im zweiten Teil jeweils die Geschichte der beiden erfahren hatte, konnte ich dann noch besser mit ihnen fühlen und auch hoffen. In diesem dritten Teil kommt dann richtig Spannung auf, denn es geschieht so einiges und die Geschichte hat mich noch mal so richtig gepackt. Sehr gut gefallen hat mir auch die Tanzleidenschaft der beiden, denn ich habe in jungen Jahren selbst getanzt. Es wird so richtig schön deutlich, wie man mit Tanz Emotionen ausdrücken kann, nicht nur für den Zuschauer sondern auch für den jeweiligen Tanzpartner. Das war wirklich schön beschrieben. Lettys und Alfs Geschichte ist eine Liebesgeschichte voller Höhen und Tiefen. Es gibt anfangs romantische und unbeschwerte Momente aber eben auch viele Geheimnisse, die die beiden voreinander haben und die ihrem Glück gefährlich werden. Und vor dem Glück steht die Verarbeitung der Vergangenheit. Trotz ein paar Längen und Schwächen hat mich der Roman mit seiner Mischung aus Liebesgeschichte, dem Zauber Roms und der Tanzleidenschaft gut unterhalten! Fazit: 4 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

zuerst etwas zäh, dann aber wirklich gut

Von: Manja

28.04.2020

Kurzbeschreibung Letty hat für ihr zartes Alter schon viel durchgemacht, als sie London verlässt und in die Heimatstadt ihrer Großmutter flieht. Auch Alf ist als Fremder in Rom gestrandet und lebt ziellos in den Tag hinein. In der lauten und leidenschaftlichen Stadt begegnen sich die beiden im Italienischkurs und können die Augen nicht voneinander lassen. Sie ist zerbrechlich und still, er lebhaft und selbstbewusst. Auch wenn sie eine Muttersprache teilen, fehlen ihnen die richtigen Worte füreinander. Erst im Tanz findet das ungleiche Paar eine Sprache, die es verbindet. Doch bevor sich ihre Liebe entfalten kann, werden beide von dem eingeholt, was sie hinter sich lassen wollten. (Quelle: Diana Verlag) Meine Meinung Bisher kannte ich von der Autorin Kate Eberlen nur einen Roman. Der hatte mir damals auch gut gefallen. Nun stand mit „Only you – Alles beginnt in Rom“ wieder ein Buch aus ihrer Feder auf meinem Leseplan und ich war wirklich gespannt darauf. Das Cover ist recht schlicht gehalten, mich hat es aber angesprochen. Und der Klappentext klang wirklich gut, daher habe ich das eBook dann auch flott gelesen. Die handelnden Charaktere sind der Autorin in meinen Augen ganz gut gelungen. Sie wirkten auf mich vorstellbar und auch die Handlungen waren an sich gut zu verstehen. Letty und Alf sind hier die Protagonisten. Beide gefielen sie mir soweit gut, ich konnte sie mir vorstellen und ihre Taten auch gut nachempfinden. Letty hat Probleme mit ihrer Vergangenheit. Sie ist traumatisiert, kann sich auch nur sehr schwer auf die Liebe einlassen. Das versucht sie aber immer zu verbergen. Ich konnte mich ganz gut in Letty hineinversetzen, konnte mit ihr mitfühlen. Auch Alf hat so seine Geheimnisse. Er liebt den Tanz und versucht Letty auch wieder heranzuführen. Allerdings hat er stets Sorge um seine Mutter, was ihm die Leichtigkeit nimmt. Auch er wirkte auf mich gut gezeichnet und ich konnte auch ihm gut folgen. Neben den beiden Protagonisten gibt es noch andere Charaktere, die sich ebenso gut ins Geschehen hineinfügen. Die Mischung der verschiedenen Figuren ist von der Autorin gut gemacht. Der Schreibstil der Autorin ist gut zu lesen. Man kommt als Leser ganz gut durch die Handlung hindurch, kann auch gut folgen und alles verstehen. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Sichtweisen von Letty und Alf. Mir gefiel dies sehr gut, denn so lernt man die beiden gut kennen und kann sie letztlich auch sehr gut einschätzen. Die Handlung beginnt etwas langwierig. Es dauert einige Zeit bis hier etwas geschieht. Dadurch hat es man es als Leser doch schwer wirklich im Geschehen anzukommen. Ab der Annäherung aber geht es sehr gut voran, es beginnt hier eine Reise durch die ewige Stadt. Der Leser bekommt hier aber keine normale Liebesgeschichte, sie ist nicht so unbeschwert wie es vielleicht den Eindruck macht. Immer wieder gibt es hier Geheimnisse und Dinge, die nicht zur Sprache gebracht werden, die belastend auf der Beziehung liegen. Einiges davon erfährt man als Leser durch Rückblicke, die Licht ins Dunkel bringen. Zudem gibt es auch noch Familiengeschichten, die zusätzlich Feuer ins Geschehen bringen. Die Kulisse mit Rom gefiel mir sehr gut. Sie passt wunderbar zur erzählten Geschichte und den eingebauten Charakteren. Das Ende empfand ich persönlich als gut gelungen. Mir hat es gefallen, es wirkte auf mich abschließend und machte alles gut rund. Fazit Insgesamt gesagt ist „Only you – Alles beginnt in Rom“ von Kate Eberlen ein Roman, der mich nach einem recht langwierigen Beginn doch noch gut für sich gewinnen konnte. Gut beschriebene Charaktere, ein angenehm zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die es mir zunächst etwas schwer gemacht hat, in der es dann aber eine schöne Liebesgeschichte und auch jede Menge Geheimnisse zu finden gibt, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert. Durchaus lesenswert!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kate Eberlen wuchs in einer Kleinstadt in der Nähe von London auf und verbrachte ihre Kindheit damit, zu lesen und sich in fremde Welten zu träumen. Nach ihrem Studium der klassischen Philologie hatte sie mehrere Jobs in der Verlags- und Medienbranche. Heute lehrt sie Englisch als Fremdsprache und verbringt so viel Zeit wie möglich in ihrem Sehnsuchtsland Italien. Nach »Miss you«, der sofort nach Erscheinen auf die SPIEGEL-Bestsellerliste gelangte, ist »Only you. Alles beginnt in Rom« ihr zweiter Roman im Diana Verlag. Kate Eberlen ist verheiratet und hat einen Sohn.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autorin