Ostwind - Für immer Freunde

(2)
eBook epub
6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mika hat sich nie für Pferde interessiert. Und nun soll sie den ganzen Sommer auf dem Reiterhof ihrer strengen Großmutter verbringen! Doch dann lernt Mika den wilden Hengst Ostwind kennen und entdeckt, dass sie die Sprache der Pferde versteht ...


eBook epub (epub), ca. 48 Seiten
ISBN: 978-3-641-24344-9
Erschienen am  18. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ostwind - nun auch für Leseanfänger

Von: Mona und Adriana von a_sky_full_of_books_n_stories

15.07.2019

** Rezi bezieht sich auf gebundene Ausgabe ** Ich war im März mit meiner Tochter im Kino und habe „Ostwind – Aris Ankunft“ gesehen. Bis dahin kannte ich Ostwind noch nicht. Wir haben anschließend auch die vorherigen Filme gesehen, sodass wir die komplette Geschichte kennen. Durch Zufall habe ich entdeckt, dass es Ostwind nun auch für Erstleser gibt. Also habe ich gleich mal die ersten beiden Bücher bestellt. Zum Inhalt möchte ich nichts verraten, da der Klappentext (und evtl. Vorkenntnisse) genügend Einblick geben. Die Schrift ist mittelgroß gehalten. Das erleichtert das Lesen für Erstleser ungemein. Meine Tochter befindet sich aktuell am Ende der 1. Klasse und konnte mir das Buch ohne Probleme vorlesen. Die Geschichte erstreckt sich auf 48 Seiten, die in 10 Kapitel unterteilt sind. Demnach sind die Kapitel kurzgehalten, sodass die Motivation nicht flöten geht. Es befinden sich durchgängig Illustrationen im Buch, die die Geschichte perfekt untermalen. So bleiben auch jüngere Leserinnen gerne am Ball. Ein Must-Read für alle kleinen Ostwind-Fans. Einen Stern ziehe ich allerdings ab, weil mir die Verarbeitung des Buches nicht besonders gefällt. Ich bin mir sicher, dass das Buch nicht viel aushält, da sich einzelne Seiten schon anfangen abzulösen (ganz hinten). Schade!

Lesen Sie weiter

Wahre Freundschaft

Von: Carmen Vicari

17.03.2019

Mika ist in der Schule sitzengeblieben. Zur Strafe muss Mika ihre Sommerferien bei ihrer Oma auf Gut Kaltenbach verbringen und lernen. Für Mika die Höchststrafe, denn was soll sie mit Pferden anfangen? Dafür interessiert sie sich nicht. Auf Gut Kaltenbach angekommen, lernt Mika den als schwierig und unbezähmbar eingestuften Hengst Ostwind kennen. Bald schon stellt Mika fest, dass sie die Sprache der Pferde versteht und dass Ostwind gar nicht unbrauchbar ist… Meine große Tochter hat Ostwind in der Kinovorschau gesehen und wollte die Geschichten um Ostwind unbedingt kennenlernen. Nachdem wir uns die Filme dazu angesehen hatten, fand ich dieses Buch im Handel und habe es gleich für sie gekauft. Die Freude war riesengroß, zumal es perfekt für Erstleser geeignet ist. Erzählt wird die Geschichte aus dem ersten Film, jedoch nur die erste Hälfte. In 10 kleinen Kapiteln unterteilt, mit großer Schrift und vielen Illustrationen, die doch sehr an den Film erinnern, animierten sie meine sonst eher lesefaule Tochter zum Lesen. So kam es, dass sie sich gestern hinsetzte und anfing zu lesen. Die große Schrift, einfache Sprache und die tollen Illustrationen trugen dazu bei, dass die anfängliche Begeisterung auch nach zwei Kapiteln nicht verging. Die kurzen Kapitel von 4 Seiten regte sie zudem an, weiter zu lesen. Es waren ja schließlich „nur“ vier Seiten, ehe das nächste Kapitel winkte. Das ganze Buch ist mit zahlreichen sehr schönen und detaillierten Illustrationen versehen. Sie unterstreichen den Text und erinnern sehr an den Film. Die Geschichte selbst ist sehr schön geschrieben. Ein junges Mädchen entdeckt ihre Liebe zu Pferden und stellt dabei zudem noch fest, dass sie die Sprache der Pferde versteht. In Ostwind findet sie bald einen wahren Freund, der auch noch auf ihre Hilfe angewiesen ist. Fazit: Wir lieben die Filme. Das Buch zum ersten Film für Erstleser kam sehr gut bei uns an und hat nicht nur meine Tochter begeistert. An einem Tag hat sie das Buch zwar schon durchgelesen gehabt, jedoch kann sie die Finger nicht davon lassen und liest es bereits ein weiteres Mal. Natürlich hoffen wir auf weitere Bänder mit Ostwind und dass es schnell weiter gehen wird mit Mika und ihrem Ostwind.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

THiLO verbrachte den Großteil seiner Kindheit in der elterlichen Buchhandlung zwischen Pippi Langstrumpf und Räuber Hotzenplotz. Nach der Schule reiste er durch Afrika, Asien und Mittelamerika, bevor er Publizistik studierte und mit seiner Kabarettgruppe »Die Motzbrocken« durch die Lande zog. Daneben arbeitete er für Funk und Fernsehen. Heute lebt THiLO mit seiner Frau und vier Kindern in Mainz und schreibt sehr erfolgreich Geschichten und Drehbücher für Kinder und Jugendliche.

Zur AUTORENSEITE