Over the Top and Back

Die Autobiografie

eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 6,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Über einen Zeitraum von sechs Jahrzehnten hat sich Sir Tom Jones in einem Geschäft über Wasser gehalten, das für seine Kurzlebigkeit berüchtigt ist. Mit einer Wucht, die aus seiner tiefen Liebe für die Musik stammt, gelang ihm der Durchbruch in der unberechenbaren Musikindustrie - er wurde zum Megastar und nahm eine ungeheure Fülle an Songs auf. Im Laufe seiner Karriere spielte Jones mit Künstlern aus allen musikalischen Genres, von Rock, Pop und Dancemusik bis hin zu Country, Blues und Soul, darunter Größen wie Elvis, Frank Sinatra, Ray Charles, Jerry Lee Lewis, Ella Fitzgerald, Stevie Wonder, Robbie Williams und Portishead. So unterschiedlich die Stile, so unverwechselbar war immer seine Stimme.

"Das symphatische an dieser Autobiografie ist, dass Jones selbstironisch und charmant den Elder Statesman des Pop gibt. Und er ist gut darin."

ARD, Titel Thesen Temperamente (20. März 2016)

Aus dem Englischen von Lisa Kögeböhn, Johanna Wais
Originaltitel: Over the Top and Back
Originalverlag: Michael Joseph
eBook epub (epub)
+ 32 Seiten Bildteil
ISBN: 978-3-641-18989-1
Erschienen am  22. Februar 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Tom Jones

Sir Tom Jones, mit bürgerlichem Namen Thomas John Woodward, wurde am 7. Juni 1940 in Pontypridd, Wales, geboren. Er stammt aus einer einfachen Bergarbeiterfamilie und versuchte früh, sich als Rhythm & Blues-Sänger einen Namen zu machen. Seinen Durchbruch schaffte er 1965 mit »It's not Unusual«, seiner ersten Nummer-Eins. Seither hat er weltweit über 100 Millionen Platten verkauft, auf sein Konto gehen unzählige Charthits. Im Laufe seiner Karriere hat er mit Größen wie Jerry Lee Lewis, Ella Fitzgerald, Elvis, Sinatra, Robbie Williams oder Van Morrison zusammengearbeitet.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

"Beste Unterhaltung."

Dresdner Morgenpost am Sonntag (24. April 2016)

"Ein ganzer Kerl."

Classic Rock (13. Februar 2016)

"Auch wenn man den Mann ablehnen sollte, ist sein Lebensrückblick ein Lesegenuss – und zugleich eine Dokumentation der Schattenseiten der Musikindustrie."

eclipsed (20. Mai 2016)

"Als Leser schließt man diesen Tom Jones sofort ins Herz. Absolut lesenswert und wunderbar geschrieben."

People (03. Februar 2016)