VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Palace of Silk - Die Verräterin Roman

Palace-Saga (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21601-6

NEU
Erschienen:  29.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Furchtlos und unantastbar - die hinreißende Trilogie für alle Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt.

Die mutige Rea, zuerst Leibwächterin am englischen Königshof, dann heimliche Geliebte des Kronprinzen Robin, ist nach Paris geflüchtet. Dort erhofft sie sich ein neues Leben – insbesondere die Freiheit, andere Menschen ohne Strafe berühren zu dürfen. Denn in Frankreich leben gefürchtete Magdalenen wie Rea ihre Fähigkeiten offen aus. Doch als Ninon, Reas engste Vertraute und Schwester des Roi, ihre Freundin an den Königshof ruft, holt Rea der Fluch ihrer Vergangenheit ein: Niemand Geringeres als Prinz Robin erwartet sie – doch nicht, weil er Rea zurückgewinnen will, sondern weil er um Ninons Hand anhält. Welches Spiel spielt Robin? Und welches Geheimnis verbirgt die unnahbare Madame Hiver, die den französischen König in ihrer Hand hält?

  • Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird.

  • Diese hinreißende Trilogie werden die Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt lieben.

  • Das Debüt einer hochbegabten deutschen Autorin.

»Mehr!«

Silvia Feist / emotion (06.06.2018)

Palace-Saga

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

C. E. Bernard (Autorin)

C.E. Bernard ist das Pseudonym von Christine Lehnen, die 1990 im Ruhrgebiet geboren wurde und seitdem in Kanada, den Vereinigten Staaten, Australien und Paris gelebt hat. Ihre Kurzgeschichten wurden mit den Literaturpreisen der Jungen Akademien Europas und der Ruhrfestspiele Recklinghausen ausgezeichnet. Seit 2014 lehrt sie Literarisches Schreiben an der Universität Bonn. Daneben studiert Christine Lehnen Englische Literatur und Politikwissenschaft, forscht zum Thema Kreatives Schreiben und inszeniert Theaterstücke mit der Bonn University Shakespeare Company.

»Mehr!«

Silvia Feist / emotion (06.06.2018)

»Ein Buch, in dem es im englischen Königshaus richtig abgeht […]. Der zweite Teil einer richtig schicken neuen Fantasy-Serie.«

Radio Energy Sachsen (19.05.2018)

»Was die 'Palace'-Bücher von vielen anderen dystopischen Romanen unterscheidet, ist die Eindringlichkeit, mit der C. E. Bernard den Leser mit ihrer Heldin konfrontiert. Der Leser erlebt fast am eigenen Leib, wie es ist, nichts sehnlicher zu wollen, als jemanden berühren zu können – und es doch nicht zu dürfen. Eine spannende Buchreihe …«

Sebastian Geiger / Isar aktuell (14.06.2018)

»Wie bei Prinz Harry und Meghan Markle … Der zweite Teil der 'Palace'-Trilogie zieht ebenso in den Bann wie der erste!«

FREIZEITWOCHE (11.07.2018)

»Drei epische Bände, königliche Intrigen, eine dystopische Welt und ein absolutes Berührungsverbot …«

Straubinger Tagblatt (08.06.2018)

mehr anzeigen

13.09.2018 | 20:00 Uhr | Recklinghausen

Lesung
Anmeldung unter Tel.: 02361/181249

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Ulrike Musial eK
Heilige-Geist-STr. 3
45657 Recklinghausen

Tel. 02361/181249, literatur@buchhandlung-musial.de

Aus dem Englischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Originaltitel: Light That Flame (Rea 2)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-21601-6

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penhaligon

NEU
Erschienen:  29.05.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

es geht turbulent weiter!

Von: Caro Bücherträume Datum: 10.08.2018

buechertraume.blogspot.de/

Erster Satz:
"Die Straßen den Quartier Latin sind heute noch so eng wie in alter Zeit und ebenso düster."

Meine Rezension:
Nachdem es Rea gelungen ist, zusammen mit ihren Freunden nach Frankreich zu fliehen, versucht sie nun, in Paris Fuß zu fassen. Einige Zeit verbringt sie mit Ninon am Hofe des Königs. Doch so sehr kann sie das Leben dort nicht genießen, da die Mätresse des Königs, Madame Hiver, irgendetwas verbirgt und sich Rea gegenüber unfreundlich verhält. Aber in Frankreich kann sich Rea eigentlich sicherer fühlen, da es kein Verbot auf Berührungen gibt. Sie genießt ihre freie Zeit mit ihren Freunden Blanc, dem Comte und René.
Doch ihre Vergangenheit holt sie ein: Kronprinz Robin kommt nach Paris an den Königshof, um nicht anderes zu tun, als um Ninon zu werben. Muss Rea sich jetzt fürchten? Wie soll sie ihm gegenübertreten nach ihrer Flucht und den unausgesprochenen Gefühlen?

Der zweite Band lässt einen schnell wieder in die Geschichte und die Welt eintauchen, es war nicht schwierig, sich in Paris wiederzufinden, obwohl es von der Atmosphäre schon anders ist als es in London war. Das Worldbuilding ist gelungen, man fühlt sich auf der einen Seite in eine alte Zeit zurückversetzt, aber auf der anderen Seite weiß man, dass man sich in einer hochmodernen Zeit befindet, da einfach alle mit Smartphone herumlaufen.
Die bekannten Charaktere bekommen in diesem Band mehr Tiefe und Ecken und Kanten, sodass man sie sich noch besser vorstellen kann. Es kommen auch einige neue Charaktere hinzu, bei denen man sich noch unschlüssig ist, wie sie sich entwickeln und was für eine Rolle sie spielen.

Es fiel mir ganz zu Beginn nicht so leicht, alle Ereignisse des ersten Bandes zu rekapitulieren, doch ich war so schnell in der Geschichte zurück, dass es kein Problem darstellte.
Geschrieben ist das Buch aus der Ich-Perspektive von Rea, sodass man sich super in sie hineinversetzen und mit ihr mitfiebern kann.

Fazit:
Die Zeit mit den Charakteren habe ich sehr genossen, es gab einige unerwartete Ereignisse, die die Handlung spannend gemacht haben
Ein gelungener zweiter Band, der mich definitiv neugierig auf den Abschlussband macht!

Moderner als modern - tolle Charaktere!

Von: Mrs Lesemaus Datum: 05.08.2018

https://mrslesemaus.blogspot.de/

Das Jugendfantasybuch "Palace of Silk" von C.E. Bernard ist am 19. Mai 2018 im penhaligon Verlag erschienen. Es ist als Broschur und ebook erhältlich.

Cover:
Das Cover wurde passend zum ersten Teil der Reihe gestaltet, was man besonders am roten Seidenband bemerkt. Dieses wird nämlich sowohl auf dem Cover, als auch auf dem Buchrücken fortgesetzt, so dass sich ein Einheitsbild ergibt. Die Hauptfarben sind diesmal ein "galaxieartiges" violett und ein hartes silber-grau, wodurch dem Buch etwas Starkes und Geheimnisvolles gegeben wird. Die Schrift ist sehr schlicht und es wurde mit 2 Schriftfarben gearbeitet. Einmal eine sehr klassische Serifenschrift, und zum anderen eine eher Verschnörkelte.

Inhalt:
In dem Buch wird Reas Geschichte endlich weitererzählt. Endlich ist sie in Paris, in dem, anders als in Großbritannien, Berührungen keine Straftat darstellen.
Sie glaubt sich in einem Meer voller Glücklichkeit, denn endlich ist ihr Drang nach Haut und Geist verklungen. Doch schon bald wird sie merken, dass auch die Bewohner in Frankreich ein Umdenken erreicht. Zahlreiche Menschen demonstrieren auf den Straßen gegen die menschliche Nähe und somit gegen die Magdalenen, nichts scheint sie umstimmen zu können. Und als ob dies nicht genug wäre, kommt ein junger Mann an den Königshof, um seine ofizielle Brautwerbung für Prinzessin Ninon zu starten.
Doch dieser jemand, ist alles andere Unbekannter...

Meinung:
Vorweg möchte ich sagen, dass ich das Buch eigentlich gar nicht fair und objektiv bewerten kann. Aufgrund einer mehrmonatigen Leseflaute, die anscheinend nicht vergehen möchte, habe ich für das Buch mehr als einen Monat gebraucht. Für mich ist dies ein sehr langer Zeitraum, der durch viele Pausen gekennzeichnet war. Deshalb konnte mich das Buch bis zum Ende nicht ganz packen, an sich hat die Autorin jedoch absolut nichts falsch gemacht.

Der Schreibstil war eigentlich sehr leicht und angenehm. Die Sätze waren nicht so verschachtelt, dass man am Ende eines Satzes den Anfang nochmal lesen musste, weil man schon gar nicht mehr wusste worum es eigentlich ging.
Die Charaktere habe ich ja bereits beim ersten Mal bis ins Unermessliche gelobt, und so bleibt es auch. Ich bin fasziniert mit was für einer Tolleranz, Offenheit und Modernität Beziehungen etc. gestaltet sind. Soetwas würde ich mir in viel, viel, viel mehr Büchern wünschen. Allein deshalb muss das Buch schon angehimmelt werden.
Während sich die Handlung am Anfang noch etwas dahinzog, wurde es auf den letzten Seiten nochmal sehr spannend. Es gab ziemlich überraschende Wendungen, die ich so absolut nicht erwartet hätte. Zu diesen Zeitpunkten hing ich dann auch, trotz Leseflaute, förmlich am Buch fest.

Fazit:
An sich finde ich das Buch sehr gut gelungen, besonders in der Charakterentwicklung und bei den Beziehungen unter den Figuren, ist die Reihe vielen anderen Bestsellern weit voraus. Bisschen Spannung hätte ich mir an der ein oder anderen Stelle noch gewünscht, dann wäre das Lesevergnügen perfekt gewesen!

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag kostenlos zu Verfügung gestellt

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin