Papier

Wie eine chinesische Erfindung die Welt revolutionierte

eBook epub
19,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die faszinierende Kulturgeschichte des Papiers

Ob Bibel, Gemälde, Kaffeebecher, Toilettenpapier, Pamphlet oder Bestseller, sie alle wären ohne Papier nicht denkbar. Seit vor ungefähr 2000 Jahren im China der Han-Dynastie die Erfolgsstory des Papiers begann, wurde es zum herausragenden Übermittler für Wissen, Ideen und Information – billig, leicht zu transportieren, für jeden erreichbar. Doch geht diese einzigartige Geschichte der Verbreitung von Gedanken, Überzeugungen und Erkenntnissen mit der Digitalisierung zu Ende? Ist das Zeitalter des Papiers vorbei? Alexander Monro folgt den Spuren des Papiers von Asien nach Europa, wo es erst im 13. Jahrhundert ankommt und die Basis schafft für Aufklärung, Veränderung, Bildung. Milliarden Leser halten heute bedrucktes Papier in der Hand, und in vielen Regionen der Erde ist es immer noch das machtvollste Informationsmedium, trotz Radio, Fernsehen, und digitalen Medien.

„ ‚Papier‘ ist ein Buch im besten Sinne - lesenswert, gut lesbar und zum kritischen Denken anregend.“

Die Welt (21. November 2015)

Aus dem Englischen von Yvonne Badal
Originaltitel: The Paper Trail: An Unexpected History of a Revolutionary Invention
Originalverlag: Allen Lane (Penguin Books), London 2014
eBook epub (epub)
durchgehend s/w-Abbildungen
ISBN: 978-3-641-14808-9
Erschienen am  12. Oktober 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Alexander Monro lebte in Beijing and Shanghai als Student und Journalist, studierte Mandarin und chinesische Politik in Cambridge, war Korrespondent bei Reuters und arbeitet als Chinaexperte bei einer Beratungsgesellschaft in London.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

"In dieser fundierten Analyse schwingt auch ein bisschen Wehmut mit, erscheint sie doch fast wie ein Abgesang auf ein glorreiches Zeitalter."

dpa (23. Februar 2016)

"Monro erzählt unterhaltsam von den Erfolgen des Papiers - und seinen Perspektiven im digitalen Zeitalter."

Kurier am Sonntag (11. Oktober 2015)

"Eine ausführliche, aufschluss- wie personenreiche Historie."

Buchkultur