Paranoia

Der Hinterhalt
Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In einer Welt, in der es nur drei Regeln gibt und jeder ein tödlicher Feind sein könnte, kämpft eine Liebe ums Überleben

Seit er 18 Jahre alt ist, ist Joseph ein Killer. Ein Anruf genügt, und Joseph nimmt die Verfolgung auf. Warum er das tut, kann er nicht sagen. Er weiß nur, dass ein unerbittlicher Kampf zwischen zwei verfeindeten Gruppen entbrannt ist – und dass er auf der Seite der Guten steht, für die er aus tiefster Überzeugung kämpft. Nur wer zuerst tötet, wird überleben, denn der Gegner lauert überall, und jeder, der seinen Weg kreuzt, kann sein Mörder sein. Lange Zeit geht alles gut, doch dann gerät er an einem einsamen Strand in New Jersey in einen Hinterhalt, der ihn beinahe das Leben kostet. In letzter Sekunde kann er entkommen und flieht nach Kanada, wo ihm allerdings ein verhängnisvoller Fehler unterläuft: Er begegnet Maria und verliebt sich unsterblich in sie. Doch damit verstößt er gegen ein ehernes Gesetz, und die gnadenlose Rache seiner Feinde ist ihm sicher ...

"Trevor Shanes spannender Roman entwirft die gruselige Vision eines totalitären Systems"

Münchner Merkur (18. September 2012)

Aus dem Amerikanischen von Thomas Bauer
Originaltitel: Children of Paranoia
Originalverlag: Dutton
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-07681-8
Erschienen am  12. März 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Trevor Shane studierte am Columbia College und am Georgetown Law Center, arbeitete lange Zeit als Berater für einen großen international tätigen Finanzkonzern und lebt heute in Brooklyn, New York.

www.paranoia-buch.de

Zur AUTORENSEITE

Thomas Bauer, Ökonom, ist Professor für Wirtschaftsforschung in Bochum und Vizepräsident des RWI in Essen.

zum Übersetzer

Links

Pressestimmen

"Rasanter Thriller"

Dresdner Morgenpost (11. März 2012)

"Wie auch der erste Band liest sich das Buch wie auf einen Rutsch und beeindruckt mit seinem Tempo und der bestens erzählten Geschichte."

rezensions-seite.de (24. Juli 2013)

„Der fesselnde Plot […] wird niemals langatmig, sondern verschafft in regelmäßigen Abständen kleine Adrenalinstöße“,

sf-magazin (12. März 2012)

"Fesselnd geschrieben, schnell zu lesen."

Die Presse am Sonntag (15. April 2012)

"Vielschichtigkeit, die Originalität der Grundidee und eine beeindruckende Sprache machen das Buch zu einem faszinierenden Roman."

BoKAS Krimi-Tipp (01. Mai 2012)

"Erfrischend neu. Ein Geheimtipp für alle Krimi-Fans."

davesbuchwelt.wordpress.com (07. Juli 2012)

Weitere E-Books des Autors