VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe Roman

Eine unsterbliche Liebe (2)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-07641-2

Erschienen: 18.06.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Eine Geschichte voller Romantik, Intrigen und Gefahren vor der atemberaubenden Kulisse Indiens

Die Liebe führte die junge Kelsey einst nach Indien, wo sie den verwunschenen Tigerprinzen Ren von seinem Fluch befreite. Nun kehrt sie zurück in das Land der Mythen und undurchdringlichen Wälder und trifft dort Rens Bruder wieder. Kishan, vor langer Zeit ebenfalls von einem bösen Magier verzaubert, ist in allem das dunkle Gegenstück zu seinem Bruder. Nur in einem Punkt gleicht er ihm völlig: Kelsey hat es ihm angetan, und er setzt alles daran, ihr Herz zu erobern ... Nach Kuss des Tigers die atemberaubende Fortsetzung der Bestsellerserie.

"Romantisch!"

neue Woche (22.06.2012)

EINE UNSTERBLICHE LIEBE

Eine unsterbliche Liebe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Colleen Houck (Autorin)

Colleen Houck studierte an der University of Arizona und arbeitete siebzehn Jahre lang als Dolmetscherin für Gebärdensprache, bevor sie beschloss, sich dem Schreiben zu widmen. Ihr erster Roman Kuss des Tigers erschien zunächst als E-Book im Eigenverlag, eroberte die Herzen der Leserinnen und Leser im Sturm und belegte wochenlang Platz 1 der Kindle-Bestsellerliste. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihrem Mann in Salem, Oregon.

"Romantisch!"

neue Woche (22.06.2012)

Übersetzt von Beate Brammertz

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-07641-2

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 18.06.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine gute Forsetzung!

Von: meinelesewelten Datum: 26.04.2015

www.meinelesewelten.blogspot.de

!Achtung Spoiler!
Ich habe den zweiten Teil der Reihe sehnsüchtig erwartet und mich tierisch gefreut, als ich das Buch als Rezensionsexemplar (eBook) von der Verlagsgruppe Random House GmbH zugeschickt bekommen habe. Nochmal ein herzliches Dankeschön! :-)

Wie schon gesagt, habe ich das Buch sehnsüchtig erwartet. Die Geschichte gefällt mir sehr gut. Unstimmigkeiten gab es in dem zweiten Teil nicht mehr. (Das hatte mich ja im ersten Teil gestört)

Kelsey's Rückkehr in ihre Heimat war sehr gut beschrieben und verlief auch gut, nur fand ich die Geschenke von Mr.Kadam bzw. Ren etwas übertrieben, auch wenn sie das Geld haben und das gerne tun. Wer bekommt schon einfach einen Porsche, ein Haus mit allem drum und dran und dann auch noch eine Menge Geld geschenkt? Klar hat Kelsey ihnen geholfen und ja ich weiß, dass Ren reich ist. Dennoch fand ich es etwas übertrieben. Ein kleines bisschen Neid meinerseits spielt da wahrscheinlich auch eine Rolle. :-D

Auch der weitere Verlauf der Geschichte hat mir gut gefallen. Ich werde ihn nicht weiter erläutern, da ich sonst zu viel verraten und spoilern würde.

In diesem Buch hat mir Mr. Kadam manchmal zu viel über die verschieden Mythen usw. geredet, auch wenn Kelsey daran Interesse gezeigt hat. Mich hat es an manchen Stellen einfach total gestört und vor allem nicht interessiert. Deshalb wurde es an manchen Stellen auch langweilig. Ich finde, manche Beschreibungen und Erklärungen hätte man weglassen können, denn mir waren sie definitiv zu viel. Die Suche nach dem Tuch dagegen ging mir viel zu schnell. Die vier Aufgaben hatten sie gefühlt im nu erledigt. Klar war es auch mal brenzlig, aber alles in allem hätte die Autorin sich bei der Suche nach dem Tuch (besonders mit den vier Aufgaben) mehr Zeit lassen können.

Kelsey's Beziehung zu Kishan stand meiner Meinung nach nicht im Mittelpunkt. Okay, er versuchte sie für sich zu gewinnen, aber das Ganze war nicht aufdrängend oder zu viel des Guten. Er hat die ganze Zeit Kelsey's Gefühle berücksichtigt.

Das Ende des Buches hat mich traurig gestimmt. Zwar hatte ich damit gerechnet, da sich Ren, Kishan und Mr. Kadam so merkwürdig verhalten hatten, dennoch war die Bestätigung nicht schön. Auf jeden Fall macht das Ende Lust auf mehr! :-D Ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Alles in allem war der Teil eine gute Fortsetzung der vierteiligen Reihe!

Ich gebe dem Buch 3,5 von 5 Sternen.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Ich bin immer noch der Meinung, dass das Potenzial dieser Geschichte noch nicht voll ausgenutzt wird.

Von: Alina von Bücher, books et livres Datum: 15.02.2016

buecherbookslivres.blogspot.de/

Meine Meinung:
Auch das zweite Band hat ein sehr schönes Cover. Mir gefällt die exotische Gestaltung wirklich sehr gut, es fällt schon sehr zwischen meinen anderen Büchern im Regal auf. Aber auch inhaltlich gefällt mir die Geschichte weiterhin sehr gut.

Kelsey hat entschieden Indien erstmal zu verlassen um in den USA mit ihrem Studium zubeginnen. Gleichzeitig will sie Abstand zwischen ihr und Ren bringen. Um ihn zu vergessen stürzt sie sich voll in ihren Lehrstoff und versucht sich mit einigen Dates abzulenken. Doch natürlich kann sie Ren nicht vergessen. Plötzlich steht er ohne Vorankündigung an Weihnachten an ihrer Tür und die beiden finden natürlich wieder zueinander. Als es zurück nach Indien gehen soll, wird Ren von Lokesh entführt und Kelsey muss die zweite Reise mit Kishan antreten.

Ich konnte Kelseys Entscheidung Ren zu verlassen noch immer nicht akzeptieren und war sehr froh, dass es nicht allzu lange gedauert hat, bis die beiden wieder zueinander gefunden haben. Zu Beginn musste ich auch mehrmals blöd vor mich hinkichern, denn einige überraschende Dinge erwarteten Kelsey bei ihrer Rückkehr. Sogar ich war total erstaunt und auch ein wenig neidisch ;)
Kelseys versuche auch am Anfang mit einigen anderen Jungs auszugehen um Ren zu vergessen, was natürlich nicht geklappt hat, aber auch diese Szenen haben mich sehr gut unterhalten. Und bis zu dem Zeitpunkt, an dem Kelsey und Ren sich wieder vertragen, war die Geschichte echt super toll. Aber dann kam die Entführung von Ren und ich war echt baff. Ich wollte doch, dass die beiden endlich glücklich miteinander werden...So muss Kelsey die zweite Reise mit Kishan antreten.

Ich war über die Entwicklung der Geschichte toootal überrascht, ich habe was ganz anderes erwartet! Aber Rens Entführung hat mich total aus der Bahn geworfen. Doch das Abenteuer um Klesey und Kishan fand ich auch ganz cool. Es war toll bei der Lösung des Rätsels dabei zu sein und mitzufiebern wie sie eine Hürde nach der anderen meistern. Man hat wieder viel geschichtlichen Hintergrund erfahren können, es hat richtig Spaß gemacht. Mich würde mal echt brennend interessieren ob die geschichtlichen Infos auf Wahrheit beruhen oder nur für dieses Buch ausgedacht worden sind. Ich hoffe ja wirklich, dass die Autorin da gut recherchiert hat ;) Aber davon gehe ich jetzt einfach mal aus.

Aber eine Sache hat mich ganz schön gestört. Obwohl Kishan genauso toll wie Ren zu sein scheint, ist er mir aufgrund seines Verhaltens Kelsey gegenüber irgendwie unsympathisch geworden. Sie hat regelrecht Alpträume aufgrund Rens Entführung und geht fast ein, weil sie ihn so dolle vermisst. Und Kishan nutzt diese Situation, meine Meinung nach, ganz schön aus und gesteh ihr seine Liebe und macht sich ganz schön ran an sie. Das hat mir wirklich gar nicht gefallen. Und was ich noch schlimmer finde ist, dass anscheinend auch Kelsey anfängt für Kishan Gefühle zu entwickeln. Ich mag zwar solche "Dreiecks-Konstellationen", aber hier fand ich das nicht angebracht. Der arme Ren!!

Das Ende war dann der absolute Kracher! Ich dachte echt ich spinne, ich hätte am liebsten mitgeheult...
Deshalb habe ich auch gleich zum nächsten Band gegriffen, ich wollte unbedint wissen ob und wann er sich wieder einkriegt. Zum Schreibstil möchte ich nochmal kurz erwähnen, dass ich teilweise gar nicht merke wie ich Seite um Seite verschlinge, es liest sich wirklich sehr schnell.

Wie ihr seht, habe ich diesmal ein paar Worte mehr zu diesem Buch gefunden. Das liegt einfach daran, dass mich das Buch schon sehr beschäftigt hat, vorallem jetzt da ich auch schon mitten im dritten Band stecke und so einiges passiert ist. Ich habe ich mich wirklich schon sehr an die Charaktere gewöhnt und möchte eigentlich gar nicht mit dem letzen Band anfangen. ABER trotz das ich die Charaktere toll finde und die Geschichte sich spannend entwickelt, bin ich noch nicht aus den Latschen gekippt, deshalb auch "nur" die drei Punkte. Aber abwarten wie es weiter geht.

Mein Fazit:
Ich bin immer noch der Meinung, dass das Potenzial dieser Geschichte noch nicht voll ausgenutzt wird.

Meine Bewertung:
3/5 Punkten

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin