VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Pfote aufs Herz Roman

Kundenrezensionen (6)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-12857-9

Erschienen: 16.03.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Ein romantischer, witziger Roman über freche Hunde, frei laufende Männer und tapfere Frauen

Lara Madigans Leben dreht sich um Hunde, und auch ein diamantbesetzter Verlobungsring kann daran nichts ändern. Doch ihr Freund stellt sie vor die Wahl: die Vierbeiner oder er. Kurzentschlossen zieht Lara samt ihrer flauschigen Freunde wieder bei ihrer Mutter ein – in deren absolut hundeungeeignete Luxuswohnung. Immerhin bleibt für Liebeskummer keine Zeit, denn die Nachbarn bitten Lara um Hilfe: Sie soll einen reichen Welpen trainieren und dem moppeligen Hund eines Models zum Idealgewicht verhelfen. Sie ahnt nicht, dass in der Zwischenzeit auch ein gewisser Zweibeiner auf den Hund kommt …

"Liebevoll beschriebene Charaktere, eine Prise Humor und jede Menge Hunde. […] Unterhaltsame[s] Buch."

Partner Hund, Juni 2015

Beth Kendrick (Autorin)

Nachdem Beth Kendrick mit Berner Sennenhunden aufgewachsen war, verliebte sie sich in einen verwahrlosten Streuner, einen Terrier namens Murphy, und hat seitdem ein großes Herz für Fundhunde. Sie lebt mit ihrer Familie und zwei ausgelassenen Promenadenmischungen mit rotem Fell in Arizona. Obwohl sie drei Staubsauger besitzt, läuft sie ständig mit Hundehaaren an den Kleidern herum.

www.bethkendrick.com

"Liebevoll beschriebene Charaktere, eine Prise Humor und jede Menge Hunde. […] Unterhaltsame[s] Buch."

Partner Hund, Juni 2015

"Mit ihrem humorvollen Roman 'Pfote aufs Herz' wird Beth Kendrick nicht nur reihenweise Hundeliebhaber begeistern."

Love Letter Magazin, April 2015

Aus dem Amerikanischen von Andrea Brandl
Originaltitel: The Lucky Dog Matchmaking Service
Originalverlag: NAL, New York 2012

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-12857-9

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 16.03.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Liebe auf den ersten Hundeblick

Von: Diary of a Booklover Datum: 21.06.2015

www.diary-of-a-booklover.tumblr.com

Autor/in: Beth Kendrick
Verlag: blanvalet
Seitenzahl: 381
Genre: Roman (Erwachsene)

Inhalt in einem Satz:
Laras Lebensinhalt sind Hunde, deshalb liebt sie ihren Job als Hundevermittlerin über alles, doch mit zunehmender Nachfrage bleibt ihr Privatleben mehr und mehr auf der Strecke und für die große Liebe bleibt da keine Zeit mehr - oder?

Meine Meinung:
Ich konnte dem süßen Cover und dem Titel einfach nicht widerstehen, zumal ich auch stolze Besitzerin von zwei solchen niedlichen Beagles bin. :) Eine kleine Warnung vorweg: um dieses Buch zu mögen, muss man auf jeden Fall selbst sehr hundevernarrt sein, ähnlich wie die Protagonistin Lara. Ihre Hunde bedeuten ihr wirklich alles und sie kann einfach nicht Nein sagen, als sie immer mehr von ihnen bei sich aufnehmen soll. Das geht ihrem Freund Evan natürlich “tierisch” auf die Nerven. Mir war Laras Verhalten teilweise auch ziemlich unsympathisch, denn sie übertreibt es wirklich. Zeitweise leben bei ihr acht Hunde gleichzeitig und dass das Evan stört, kann sie nicht verstehen. Mit Lara wurde ich nicht wirklich warm, denn ihr verständnisloses Verhalten fand ihrem Freund gegenüber fand ich furchtbar. Dafür schenkt Lara ihren Hunden aber umso mehr Zuneigung. Ihre “Probleme”, die das Leben mit den vielen eigenwilligen Tieren so mit sich bringt, werden sehr sympathisch und humorvoll rübergebracht und jeder Hundehalter kann sich damit identifizieren. Aber nicht nur von ihren eigenen Hunden wird Lara voll gefordert, denn durch eine glückliche Häufung von Zufällen macht sie plötzlich Karriere in der High Society. Plötzlich will jeder, der etwas auf sich hält, ihr Hundetraining in Anspruch nehmen, und dabei erlebt sie jede Menge verrückter Momente. :) Auch Laras Mutter Justice gehört zu den “Reichen und Schönen”. Der Kontrast zwischen den beiden Lebensstilen von Mutter und Tochter wird super dargestellt. Lara rutscht ständig vom einen Extrem ins nächste - auch wenn sie sich mit Hundehaaren und Sabberflecken auf der Kleidung immernoch am wohlsten fühlt. ;) Laras Tipps zur Erziehung fand ich sehr interessant. Scheinbar kennt sich die Autorin Beth Kendrick gut mit dem Thema aus. :) Auch der Schreibstil wirkte auf mich sehr erfahren und sicher. Doch nicht alles an dem Buch fand ich so super. Eigentlich hat mich sogar etwas ganz Entscheidendes sehr gestört. Und zwar, dass mir irgendwie die Haupthandlung bis auf den Anfang und das Ende des Buchs völlig fehlte. Man begleitet Lara in ihrem stressigen Alltag und durchlebt mit ihr einige Familienkonflikte. Doch es kommt einfach lange Zeit über keine Spannung auf. Ich wurde zeitweise sogar fast schon wütend, weil einfach nichts Wichtiges passiert ist. Erst gegen Ende geht es dann Schlag auf Schlag. Evan spielt plötzlich wieder eine wichtige Rolle, aber es findet auch ein neuer Mann den Weg in Laras Leben, der auch durch und durch Hundemensch ist. Aber für wen entscheidet sie sich? Tja, das verrate ich euch natürlich nicht. ;)

Fazit:
Die Grundidee fand ich gut, der Konflikt zwischen Lara und Evan wurde aber deutlich zu wenig herausgearbeitet. Es kamen keine Gefühle rüber. Aber es sollte in dem Buch ja auch in erster Linie um Laras Liebe zu Hunden gehen, und so war es auch. ;) Vielleicht bin ich aber etwas zu wenig hundeverrückt für diese Story. Grundsätzlich fand ich die Charaktere super verdeutlicht mit ihren Macken und Eigenheiten, den Schreibstil auch sehr gut, aber mir hat einfach die besagte Spannung gefehlt. Dennoch empfehle ich das Buch allen Hundefans, da man sich teilweise super in Laras “hundigen” Alltag hineinversetzen kann. Wer nicht zu viel Tiefgang erwartet, wird bestimmt seine Freude an diesem tierischen Schmöker haben. (:

Eine süße Geschichte

Von: Sunangel Datum: 07.05.2015

www.sunangelsbuecherzauber.blogspot.de

Lara ist eine tolle und gefühlvolle Frau, die ihr Ziel vor Augen hat. Doch ihr Leben wird von Hunden bestimmt, denen sie helfen möchte. Sie sieht nichts anderes mehr und dadurch kommt es mit ihren Mitmenschen öfters zum Konflikt. Einerseits konnte ich Laras Entschlossenheit gut nachvollziehen, andererseits muss ich zugeben, dass ich Lara in manchen Situationen nicht verstehen konnte. Ich hatte oft den Eindruck, dass ihr die Tiere wichtiger sind als alles andere. Sie ist wie besessen und möchte ihr Ding durchziehen, leider verliert sie dadurch die Realität aus den Augen. Sie geht wunderbar mit den Hunden um und ich habe ihr Durchsetzungsvermögen bewundert, nur hätte sie zwischendurch mal einen Gang runterschalten sollen. Ich mochte Lara dennoch sehr gerne und habe mich immer wieder gefragt, wie ich wohl gehandelt hätte.

Die vielen weiteren Protagonisten haben ganz unterschiedliche Charaktere. Leider haben einige Lara Steine in den Weg gelegt und ihr das Leben nicht nicht gerade einfach gemacht. Wiederum hat sie aber Menschen an ihrer Seite, die sie voll und ganz unterstützen mit ihren Plänen.

Ich persönlich fand es sehr süß, dass die Persönlichkeiten der Hunde auch detailgenau beschrieben wurden. Denn genauso wie wir Menschen, haben sie alle einen ganz unterschiedlichen Charakter. Von der Diva bis zum Spielgefährten der Kinder, ist alles dabei.

Der Schreibstil ist sehr wortgewand und harmonisch. Das Buch lässt sich leicht lesen und es ist eine total süße Geschichte. Zwischendurch bekommt man sogar selber Lust, sich einen Hund ins Haus zu holen.

Die Umgebungsbeschreibungen sind fantastisch, da hat sich die Autorin einiges ausgedacht, um den Leser zu fesseln. Gerade die Szenen im Pool oder im Park haben mir sehr gut gefallen.

Fazit:
Eine nette Geschichte für zwischendurch, die das Herz des Lesers berührt. Es geht nicht sonderlich in die Tiefe, dennoch kann man wunderbar entspannen. Ein flüssiger Schreibstil lässt die Seiten nur so dahin fliegen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin