VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Pin-up. Die Verurteilten Story aus Frühling, Sommer, Herbst und Tod

Story Selection (15)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 2,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 4,50*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19345-4

Erschienen: 04.04.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

1948 wird Andy Dufresne, ein erfolgreicher junger Banker, in das Staatsgefängnis Shawshank eingeliefert. Wegen Mord an seiner Frau und ihrem Liebhaber soll er hier seine zweimal lebenslängliche Strafe absitzen. Schläge, Vergewaltigungen und Totschlag sind in Shawshank an der Tagesordnung. Doch im Gegensatz zu den meisten anderen Insassen scheint Andy an den alltäglichen Demütigungen und Misshandlungen partout nicht zerbrechen zu wollen. Was hat es mit seiner Gelassenheit auf sich, und kann ein derart ruhiger Mann wirklich ein grausamer Mörder sein?



Die Verfilmung unter dem Titel Die Verurteilten (1994) mit Tim Robbins und Morgan Freeman in den Hauptrollen wurde für sieben Oscars nominiert und gilt vielen Kritikern als einer der besten Filme aller Zeiten.





»Pin-up (Die Verurteilten)« ist No. 15 der Stephen King Story Selection (aus: Frühling, Sommer, Herbst und Tod). Sie umfasst ca. 172 Manuskriptseiten.

Zum Werkverzeichnis der im Heyne Verlag von Stephen King erschienenen Titel

WERKVERZEICHNIS DER IM HEYNE VERLAG ERSCHIENENEN TITEL

Bill-Hodges-Serie

Mr. Mercedes/Ex-Detective Bill Hodges

Übersicht zu den Romanen von Stephen King

Der Dunkle Turm

Kurzromane und Erzählungen

Story Selection

Der dunkle Turm – Graphic Novel

  • 1. Der Dunkle Turm (The Gunslinger Born)
  • 2. Der lange Heimweg (The Long Road Home)
  • 3. Verrat (Treachery)
  • 4. Der Untergang Gileads (The Fall of Gilead)
  • 5. Die Schlacht am Jericho Hill (Battle of Jericho Hill)

Sekundärliteratur zu "Der dunkle Turm"

Unter dem Pseudonym Richard Bachman sind erschienen:

Gemeinsam mit Peter Straub:

Sachbücher

E-Book exklusiv

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Stephen King (Autor)

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag, zuletzt der Spiegel-Bestseller Mind Control.

www.stephenking.com

Übersetzt von Harro Christensen

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19345-4

€ 2,99 [D] | CHF 4,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 04.04.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine wirklich gute Geschichte!

Von: Lenas Welt der Bücher Datum: 30.01.2017

www.lenasweltderbuecher.de

Meine Meinung:

Jeden Montag im Jahr 2016 ist beim Heyne Verlag eine Kurzgeschichte des Autors erschienen. Da mir “Die Leiche” und “Regenzeit” von King gut gefallen haben, hatte ich Lust auf eine weitere Kurzgeschichte und diese hat mich sehr angesprochen. Die Geschichte stammt aus dem Buch “Frühling, Sommer, Herbst und Tod”.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Red erzählt. der aus Castle Rock stammt. Er sitzt im Shawshank Gefängnis und besorgt für seine Mitsassen alle mögliche Gegenstände, auch für Andy Defresne um denen es hier hauptsächlich geht.



In der Geschichte erfährt man viel über den Gefängnisalltag im 20. Jahrhundert. Man erfährt welche Rangordnung es dort gibt und wer für was zuständig ist. Dies fand ich sehr interessant und wurde sehr gut geschildert.



Zu Beginn plätscherte die Geschichte erst vor sich hin und ich wusste nicht so recht in welche Richtung die Geschichte gehen wird. Das sorgt dafür, dass sich die Geschichte zu Beginn erst etwas zog und erst mit der Zeit spannend wurde. Die Geschichte ist auf Grund der Taten der Insassen sehr emotional, was ich gar nicht erwartet hatte.



Das Ende der Novelle fand ich sehr genial und überraschend.



Fazit:
“Pin Up. Die Verurteilten” ist wieder ein gute Novelle von Stephen King. Man erfährt viel über den Gefängnisalltag und begleitet zwei sehr interessante Charaktere. Eine tolle Geschichte für zwischendurch!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors