VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Poison Princess - In den Fängen der Nacht Band 3

Poison Princess (3)

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-15898-9

Erschienen: 08.09.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die tödlichste Karte in diesem Spiel ist– die Liebe.

Beinahe wäre Evie den Verlockungen im Reich des Todes verfallen, doch als sie erfährt, dass Jack in Gefahr schwebt, hat sie nur eins im Sinn – Flucht. Evie macht sich auf in die Außenwelt, die sich in eine eisige Ödnis verwandelt hat, um in jenem unerbittlichen Krieg mit ihren Verbündeten gegen die grausamsten aller Arkana anzutreten – die Liebenden. Doch damit dies gelingt, müssen sowohl der hitzköpfige Jack als auch der unwiderstehliche Tod an ihrer Seite kämpfen. Kann Evie die beiden überzeugen? Zu zart scheint manchmal die Grenze zwischen Liebe und Hass und Evie selbst ist zerrissen zwischen den beiden ungleichen Rivalen …

"Sowohl der Verlauf der Handlung hat mir richtig gut gefallen, als auch die Entwicklung der Charaktere."

golden-letters.blogspot.de (08.09.2015)

DIE BÜCHER DER AUTORIN IM ÜBERBLICK

Poison Princess

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Kresley Cole (Autorin)

Kresley Cole lebt mit ihrem Mann in Florida. Mit ihrer paranormalen Romance-Serie Immortals after Dark eroberte sie die Bestsellerlisten und wurde mehrfach ausgezeichnet. Poison Princess ist der Auftakt ihrer ersten Jugendbuchserie.

"Sowohl der Verlauf der Handlung hat mir richtig gut gefallen, als auch die Entwicklung der Charaktere."

golden-letters.blogspot.de (08.09.2015)

"Poison Princess ist eine dieser Serien, die mit zunehmendem Verlauf konstant gut bleibt, wenn nicht sogar noch besser wird."

booksandbiscuit.blogspot.de (10.11.2015)

Aus dem Englischen von Katja Hald
Originaltitel: The Arcana Chronicles #3
Originalverlag: Simon and Schuster US

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-15898-9

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 08.09.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Leben oder Tod?

Von: Books and Biscuit Datum: 10.11.2015

booksandbiscuit.blogspot.de

~*~ Achtung! Es handelt sich hierbei um den dritten Band und Ereignisse aus Band 1 Poison Princess und Band 2 Der Herr der Ewgikeit könnten gespoilert werden. ~*~

Gerade noch rechtzeitig ist es Evie gelungen, aus dem Schloss des Todes zu entkommen, und zu ihren Freunden zurückzukehren. Jack ist in tödlicher Gefahr, denn die Zwillinge der Perversion - die Liebenden - haben ihn gefangen genommen. Nichts ist für Evie wichtiger, als Jack zu retten, bevor zu sie ihn töten. Womit sie nicht gerechnet hat, ist, dass der Tod plötzlich in ihrem Lager auftaucht.

Im dritten Band um die Arkana und ihr tödliches Spiel wird es immer emotionaler und romantischer. Aric und Jack stellen Evie vor die Wohl wichtigste Frage ihres Lebens: für welchen der beiden entscheidet sie sich? Jack, der in Evie ein Feuer der Leidenschaft entfacht? Oder der Tod, der so viel sanfter ist, als alle denken und der jeden mit seiner Berührung tötet. Jeden. Außer Evie. Wer will sie sein, Evie oder die Herrscherin? Diese Frage stellt sie sich im Kampf gegen die Liebenden immer und immer wieder. Will sie die rote Hexe entfesseln oder so menschlich wie möglich bleiben? Will sie das Spiel beenden oder will sie es gewinnen?

Poison Princess ist eine dieser Serien, die mit zunehmendem Verlauf nicht schlechter wird, sondern konstant gut bleibt, wenn nicht sogar noch besser wird. Sie bietet immer wieder neue Wendungen, neue Gefahren. Evie und die anderen entwickeln sich, sie treffen Entscheidungen, von denen es kein Zurück mehr gibt. Manchmal erschrickt Evie vor sich selbst, davor, wie weit sie zu gehen bereit ist, um ihren Willen durchzusetzen. In diesem dritten Band erkennt man immer mal wieder die grausame Herrscherin in ihr und wie sehr sie versucht, diese zu bekämpfen. Evie hadert mit ihrer Vergangenheit, sie bereut, was sie den anderen Arkana als rote Hexe angetan hat, obwohl sie sich nicht daran erinnern kann. Sie hat Angst vor dem, was sie werden könnte. Die Entscheidung, die Evie am Ende trifft - zwischen Aric und Jack - gefällt mir nicht. Aber: was darauf folgt ändert wieder alles und der Cliffhanger ist einfach fies.

Ich kann nicht einschätzen, wie viele Bände noch kommen mögen. Noch immer sind viele Arkana im Spiel und einige, womöglich die gefährlichsten, haben wir noch nicht einmal kennengelernt. Vielleicht kann Evie ihre Verbündeten halten, vielleicht bricht das Bündnis im nächsten Band auseinander. Vielleicht können sie das Spiel beenden. Vielleicht macht der Herrscher ihr aber auch einen Strich durch die Rechnung. Es gibt noch viele Arkana zu entdecken und zu fürchten und ich kann kaum erwarten, dass es endlich weiter geht.

Überragender dritter Band!

Von: Chianti Datum: 12.09.2015

golden-letters.blogspot.de/

"In den Fängen der Nacht" ist der dritte Band von Kresley Coles Poison Princess Reihe, die nicht wie erwartet als Trilogie geendet hat, sondern noch mindestens zwei weitere Bände bekommen wird. Und da bin ich wirklich froh drüber, denn der dritte Band war einfach überragend!

Der zweite Band hat mit einem sehr gemeinen Cliffhanger geendet - Jack wurde von den Liebenden entführt und Evie macht sich auf den Weg um ihn zu retten. Man erfährt nicht gleich, wie Evie es geschafft hat aus der Festung des Todes zu entkommen und so fieberte ich der Auflösung entgegen.
Ich bin sehr schnell wieder in die Geschichte hineingekommen, obwohl der zweite Band doch schon ein Weilchen her ist. Geholfen haben mir der kleine Überblick über den Stand der Dinge und die Liste der Spieler, die vor der eigentlichen Geschichte aufgeführt sind.

Kresley Cole konnte mich schon im ersten Band mit ihrem apokalyptischen Setting überzeugen und auch im dritten Band hat es wieder viel Spaß gemacht in ihre Welt einzutauchen. Auch die Idee, das 22 Jugendliche, die auf der großen Arkana des Tarotdecks in einem Spiel auf Leben und Tod gegeneinander antreten fand ich richtig spannend!
In jedem Band lernt man neue Personen beziehungsweise Arkana kennen. Im letzten Band war das ja unter anderem Aric, der Tod, der auch in diesem Band wieder eine wichtige Rolle spielt. Aber der dritte Band wird von den Liebenden beherrscht, die Evies große Liebe Jack entführt haben. Am Anfang dachte ich noch, dass es wahrscheinlich eine leichte Rettungsaktion werden würde, aber da habe ich mich wirklich getäuscht, denn die Liebenden haben mehr auf dem Kasten, als ich vermutet hätte! Die Geschichte war von Anfang an richtig spannend und ich konnte das Buch kaum beiseite legen, weil ich unbedingt wissen musste, wie sich die Handlung entwickeln wird. Auch das Finale war wieder richtig gemein, sodass ich am liebsten sofort den vierten Band in die Hand nehmen würde.
Einzig das Liebesdreieck, das sich in der zweiten Hälfte des Buches ein wenig in den Vordergrund schob, hat mir nicht so gut gefallen. Evie steht zwischen zwei Männern - Jack und Aric. Zu beiden fühlt sie sich hingezogen und für beide hat Evie Gefühle entwickelt, doch sie weiß nicht, wen sie wählen soll.

Evie als Protagonistin wird mir immer sympathischer! Im ersten Band mochte ich sie noch nicht so richtig, weil sie mir zu arrogant war. Aber sie entwickelt sich stetig weiter und genau das gefällt mir richtig gut! An manchen Stellen habe ich mich dennoch über sie geärgert. Einer ihrer Verbündeten ist Matthew, der Narr, oder auch der Hüter des Spiels. Er kann die Zukunft sehen und macht oft Andeutungen, die Evie einfach nicht kapiert, oder nicht verstehen möchte.
Ich habe es auch sehr gemocht, dass auch Evies zahlreiche Verbündete wieder mit von der Partie waren und man viel neues über sie erfahren hat, sowohl über sie als Person, als auch über sie als Arkana. Es gab auch Hinweise darauf, welche Charaktere im nächsten Band eine wichtige Rolle spielen werden, worauf ich sehr gespannt bin!

Fazit:
Was bin ich froh, dass Kresley Cole sich entschieden hat die Poison Princess Reihe nicht als Trilogie enden zu lassen! "In den Fängen der Nacht" war von der ersten Seite an richtig spannend und konnte mich durch und durch fesseln! Sowohl der Verlauf der Handlung hat mir richtig gut gefallen, als auch die Entwicklung der Charaktere, allen voran natürlich Evies. Einzig das Liebesdreieck hat mich etwas gestört, aber das ändert nichts daran, dass ich den dritten Band großartig fand. Deshalb gibt es verdiente fünf Kleeblätter!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin