VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Rette mich vor dir Roman

Kundenrezensionen (56)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-09306-8

Erschienen: 30.09.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wenn die Liebe Fluch und Erlösung zugleich ist ...

Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...

Buchtrailer & mehr zu Tahereh Mafi und ihrem Dystopie-Romanen

"Schöner und spannender kann man sich gute Unterhaltung kaum wünschen!"

www.literaturmarkt.info (28.10.2013)

Tahereh Mafi (Autorin)

Tahereh Mafi ist 26 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm. "Rette mich vor dir" ist der heiß ersehnte zweite Band der Trilogie um Juliette.

"Schöner und spannender kann man sich gute Unterhaltung kaum wünschen!"

www.literaturmarkt.info (28.10.2013)

"Tahereh Mafi ist mit der Fortsetzung ein kleines Kunststück geglückt."

www.unicum.de (18.12.2013)

"Eine wunderbare Fortsetzung."

www.literatopia.de (12.01.2014)

"Hält das hohe Niveau vom Vorgänger."

www.lovelybooks.de (19.01.2014)

Aus dem Amerikanischen von Mara Henke
Originaltitel: Unravel Me
Originalverlag: HarperCollins

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-09306-8

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 30.09.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Würdiger zweiter Teil mit ein paar Schwächen

Von: Dunkelbunt Datum: 25.10.2015

www.dunkelbunt-blog.de

Juliette hat es bis ins Camp Omega Point geschafft, wo sie auf Gleichgesinnte trifft, die genauso wie sie besondere Gaben haben. Auch Adam und Kenji kommen bei dem Oberhaupt Castle unter. Omega Point ist nicht nur ein Zufluchtsort sondern noch mehr eine Widerstandsbewegung gegen die Regierung des Reestablishments. Castle bildet die Bewohner in ihren Fähigkeiten aus und schafft sich so nach und nach eine Armee aus Menschen, die im Laufe der Zeit gegen Warner und seine Truppen werden kämpfen müssen.

Juliette nimmt sich zunächst nicht viel hiervon an und verkriecht sich völlig. Wie in der Zeit in der Anstalt zieht sie sich auch hier beinahe gänzlich in sich zurück und lässt die ihr wohlgesonnenen Menschen um sie herum nicht an sich heran.

Die Beziehung zu Adam ist ein Auf und Ab, schnell erkennt Juliette dass Adam in großer Gefahr lebt wenn er mit ihr zusammen ist.

Doch als Warner wieder auftaucht und es klar wird dass ein Kampf bevorsteht geht alles ganz schnell und Juliette beginnt sich zu öffnen und an sich und ihrer Kraft zu arbeiten.

Eins geht ihr dabei immer wieder durch den Kopf: was macht diese Faszination an Warner für sie aus? Sie will ihn hassen und Adam lieben und beides gelingt ihr nicht.

Nachdem ich Band 1 dieser Reihe verschlungen hatte musste ich schnell mit diesem zweiten Teil weitermachen. Ich hatte dennoch zunächst etwas Startschwierigkeiten weil erstmal nicht Viel in der Handlung passiert. Die Szenen zwischen Juliette und Adam sind sehr explosiv und gut aufgebaut, der Schreck über die Erkenntnis, dass sie kein Paar sein können, sitzt.

Oft wollte ich Juliette schütteln und ihr sagen sie soll sich nicht so verkriechen, soll Kenji als guten Freund akzeptieren und endlich anfangen ihre Kräfte unter Kontrolle zu bekommen. Dass sie für diese Einsichten so lange braucht lässt das Buch streckenweise langatmig erscheinen.

"Es ist, als sei ich vollgestopft mit trockenen Zweigen, und sowie ich meine Muskeln anspanne, zerbricht mein Körper." - Seite 57

Ungefähr ab der Hälfte des Buchs steigt die Spannung aber enorm an. Warner wirft Juliette vollkommen aus der Bahn und sie beginnt an allem zu zweifeln was sie bisher angenommen hat.

Juliette ist mir auch in Band 2 wieder sympathisch, allerdings finde ich sie hier auch etwas weinerlich und doch sehr naiv. Diese Naivität passt meiner Meinung nach aber sehr gut zu ihrer Geschichte, denn wie kann man erwachsen sein wenn man mehrere Jahre seines Lebens in vollkommener Isolation verbracht hat? Wie soll man unter diesen Umständen wissen sie ein Zusammenleben mit anderen Menschen funktioniert? All diese persönlichen Details hat Tahereh Mafi sehr gut herausgearbeitet und wirklich überzeugend in die Story einfließen lassen.

Wie Schwimmen in Zuckersirup ist dieser Kuss, wie Eintauchen in flüssiges Gold, wie Treiben in einem Ozean von Empfindungen, und die Wellen sind so wild, dass ich nicht mehr spüre, wie ich ertrinke, und dass alles andere gleichgültig ist. - Seite 94

Auch der Twist zwischen Warner und Juliette bringt viel Würze in die Handlung. Sie sind so weit voneinander entfernt und stehen sich doch so nah dass es einem beim lesen fast selbst weh tut. Die einzige Person die ich überhaupt nicht einschätzen kann und für die ich auch wenig Sympathie übrig habe ist Castle. Und natürlich der Anführer von allem, Anderson, der hier der Bösewicht ist und spielt Diese Rolle auch perfekt spielt.

"An den dunkelsten Tagen muss man nach einem Hauch von Licht suchen, an den kältesten Tagen nach einem Hauch von Wärme; an den trostlosesten Tagen muss man die Augen nach vorne und nach oben richten, und an den traurigsten Tagen muss man die Augen offenhalten, um sie weinen zu lassen. Und dann trocknen zu lassen. Damit der Schmerz hinausfließen kann und sie wieder frisch und klar werden." - Seite 292

Alles in allem finde ich ist "Rette mich vor dir" ein recht starker zweiter Band und kann für viele Fortsetzungen anderer Reihen ein Vorbild sein. Da es sich aber in der ersten Hälfte ein wenig zieht muss ich trotzdem einen Stern abziehen. So lande ich bei einer Wertung von 4 von 5 Sternen.

Rezension - Tahereh Mafi - rette mich vor dir

Von: Kristl Datum: 20.08.2015

https://m.facebook.com/profile.php?id=412255698919252

Rezension Tahereh Mafi – rette mich vor dir

Verlag: Goldmann
Format: TB, mobi, epub
Seiten: 412 (TB)
Preis: 9,99 (TB)

Inhaltsangabe
Nachdem Juliette die Flucht mit Adam gelungen ist, muss sie nun schauen dass sie nicht gefunden wird. Nachdem sie in Omega Point angekommen sind müssen sich die beiden keine Sorgen machen dass das Reestablishment sie finden kann, vorerst. Doch dort müssen sie langsam festellen, dass Adam, der bis jetzt der einzige war der sie berühren konnte, sie nicht mehr anfassen darf, da ihn das zu sehr anstrengt und er dadurch zu viel seiner Energie verliert. Die Liebe zwischen Adam und ihr scheint unmöglich zu sein. Weiters rückt der Krieg gegen Warners Vater immer näher und die Besatzung von Omega Point muss sich auf den Krieg vorbereiten.

Ich habe mit Spannung das zweite Buch begonnen und konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Ich persönlich mag die Bösewichte ja lieber, als die Guten. Ich mag Adam sehr gern, doch ich persönlich habe in diesem Buch immer gehofft, das Juliette zu Warner zurückkehrt. Meine Hoffnung hat sich dann verwirklicht als Warner Juliette vor seinem Vater gerettet hat.

In dem Buch erfährt man immer mehr von Warner und der Leser merkt dass Warner überhaupt nicht so kalt ist wie er immer tut. Er verliebt sich in Juliette, doch sie erwidert diese Liebe nicht. Um gegen das Regime zu kämpfen geht sie wieder zu Warner zurück.

Das Buch ist eine weitmehr als gelungene Fortsetzung. 5 Sterne sind einfach nicht genung für dieses atemberaubende Buch.

Der Schreibstil der Autorin, ist wie im ersten Buch, sehr flüssig und dadurch ist das Buch leicht zu lesen.

Ein unbedingtes MUSS bei allen Fans die Fantasy gemischt mit Liebe und Action mögen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin