VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Rom - Das Kochbuch Traditionelle Rezepte und authentische Geschichten

Kundenrezensionen (9)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 24,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20067-1

Erschienen: 22.08.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Die kulinarische Welt der Ewigen Stadt

Folgen Sie den Autorinnen Katie Parla, Rom-Expertin, und Kristina Gill, Fotografin aus Leidenschaft, auf ihrer Reise durch die Küchen der Ewigen Stadt. In Rezepten und Bildern wird der einzigartige Charakter Roms gezeichnet, die lebendige Esskultur aufgespürt und der Duft der italienischen Küche eingefangen. Genießen Sie die gefeierten Klassikergerichte wie Pasta Cacio e Pepe oder Pollo alla romana, aber auch moderne Snacks der gewachsenen Streetfood-Kultur und die fast vergessenen Rezepte aus dem jüdischen Viertel. Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die authentische Küche Roms und die perfekte Lektüre zum Schmökern, Kochen und Genießen.

»Delizioso! Die zweitbeste Quelle nach der italienischen Schwiegermama.«

Der Feinschmecker (02.02.2017)

Katie Parla (Autorin)

Katie Parla lebt seit 2003 in Rom, ist zertifizierte Sommelier und hat einen Master-Abschluss in italienischer Esskultur. Sie schreibt in ihrem Blog ParlaFood.com und auf der Website TheRomeDigest.com über die Lebensmittel- und Getränkekultur Roms und hat bereits drei Apps zum Thema Essen & Trinken entwickelt. Sie tritt u.a. als Rom-Expertin für den History Channel und bei Vorträgen an Universitäten auf.


Kristina Gill (Autorin)

Kristina Gill ist Redakteurin im Foodbereich bei DesignSponge.com, einer Lifestyle-Website mit mehr als 1,2 Millionen Leser pro Monat. Ihre Originalrezepte, aber auch ausgewählte von Autoren, Köchen und Lesern, erscheinen seit 2007 in der wöchentlichen Kolumne "In der Küche mit". Sie ist auch Food-und Reisefotografin.

»Delizioso! Die zweitbeste Quelle nach der italienischen Schwiegermama.«

Der Feinschmecker (02.02.2017)

Rezepte zum Dahinschmelzen!

Claudia Theurer, Hallo Münchn (31.08.2016)

„Eine Lektüre zum Schmökern, Kochen und natürlich Genießen“

al dente (Schweizer Illustrierte) Sept./2016 (30.09.2016)

„ein opulentes Buch […], das zum Schwelgen, Schlemmen, Träumen einlädt!“

backKULT (07.10.2016)

"Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die authentische Küche des modernen Roms."

Active live (01.11.2016)

mehr anzeigen

Originaltitel: Tasting Rome
Originalverlag: Clarkson Potter (Crown Publishing Group)

eBook (epub)
170 Farbfotos

ISBN: 978-3-641-20067-1

€ 19,99 [D] | CHF 24,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Südwest

Erschienen: 22.08.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Mehr als ein Kochbuch

Von: Bloggerhochzwei Datum: 25.01.2017

www.bloggerhochzwei.de

Schon immer verbindet mich eine tiefe Liebe zu der italienischen Küche. Pizza, Pasta und Tiramisu, das könnte ich jeden Tag essen. Doch die italienische Küche bietet eine unglaubliche Vielfalt, welches auch dieses Kochbuch „Rom Das Kochbuch“ beweisst.

Hier handelt es sich nicht um ein reines Kochbuch, sondern es bereichert mit italienischem Charme durch wunderschöne Fotos und Geschichten. Dies schon alleine bringt uns den wahren Charakter Roms in die heimische Küche.

Aufgebaut ist das Buch in die folgenden Kapitel:

Snacks, Vorspeisen und Street Food
Klassiker und Variationen
Cucina ebraica
Quinto Quarto
Gemüse
Brot und Pizza
Dolei
Getränke

Die Mengenangaben in den Rezepten beziehen sich meist auf 4-6 Personen, sind übersichtlich aufgebaut und verständlich geschrieben. Jedes Rezept hat eine kleine Geschichte und so erfahren wir allerlei über die verwendeten Zutaten und Traditionen. Erwähnenswert ist auch die „Cucina ebraica“ ,die Küche der römischen Juden, welche sich über mehr als drei Jahrhunderte entwickelt hat und auch heute noch eine wichtige Rolle in der römischen Küche einnimmt.

Dank der kreativen Bilder bekommt man beim Durchblättern sofort Lust auf Italien und dessen Hauptstadt. Man spürt die Lebendigkeit Roms mit seiner einfachen aber geschmackvollen Küche. Besondere Ausstattung ist nicht nötig, es reichen simple und gängige Utensilien in der Küche.

Fazit

Ein authentisches Kochbuch welches immer mal wieder zum Stöbern einlädt. Egal zu welchem Anlass oder zu welcher Jahreszeit gekocht werden soll, hier findet sich immer eine Idee. Durch die vielen Gemüsegerichte kommen auch die Vegetarier voll auf ihre Kosten.

Zum Genießen und Verschenken :-)

Von: Momkki Datum: 10.11.2016

https://zeilenfuchs.wordpress.com

Das Kochbuch ist einfach toll. Ja, es geht um die italienische Küche und ja, im Fokus stehen natürlich die Rezepte. Was mich hier aber besonders begeistert, sind die Geschichten, Anekdoten und kleinen Hinweise auf Lieblingszutaten und Menschen HINTER den Rezepten. Man kocht nicht nur gerne nach, man schmökert auch und entdeckt so neue Seiten an Rom. Mir war zum Beispiel gar nicht bekannt, dass es dort jüdischen Einfluss gibt. Toll! Neben der – von der Norm abweichenden – schönen Bilddarstellung (es werden nicht nur die fertigen Speisen gezeigt, sondern auch der Prozess abgebildet), gibt es zusätzlich immer wieder Landschaftsfotos.Ich habe einige Kochbücher dieses Jahr gesehen, gekauft, gelesen, nachgekocht. „Rom – das Kochbuch“ ist eins meiner Highlights in 2016!

Voransicht