VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rose - So wild Sisters in Love
Roman

Fowler Sisters (Sisters in Love) (2)

Kundenrezensionen (48)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18510-7

Erschienen: 11.04.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Anders als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten zu stellen, alles hinter mir zu lassen – und schon laufe ich direkt in die Arme eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte? Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr, das ich nicht ganz einordnen kann – etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich unsere „zufällige“ Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen – ich kann nicht mehr zurück.

Und vielleicht will ich das auch gar nicht.

ÜBERSICHT ZU MONICA MURPHY

Fowler Sisters (Sisters in Love)

Together Forever

Fair-Game-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Monica Murphy (Autorin)

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

Aus dem Amerikanischen von Pauline Kurbasik
Originaltitel: STEALING ROSE
Originalverlag: Bantam

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18510-7

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 11.04.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die jüngste Schwester wird flügge

Von: Woelfchen Datum: 24.12.2016

buchwolfblog.wordpress.com

Hier geht es nun um den zweiten Teil der Fowler Schwestern - um Rose. Weiterlesen ...
Rose ist die jüngste der Schwestern und musste daher am längsten ohne die Mutter auskommen. Zudem steht Rose immer irgendwie im Schatten der Schwestern. Ihre Stelle im Familienunternehmen wurde extra für sie geschaffen, somit steht für sie immer zur Diskussion, ob sie eine sinnvolle Position auskleidet. Als Vater Fowler nun seine neue Lebensgefährtin vorstellt, bricht in Rose der Rebell durch und sie nimmt sich eine längere Pause. In dieser Phase trifft sie auf Ryder, den typischen Bad Boy mit dunklem Geheimnis und sofort zieht er das Interesse von Rose auf sich. Über Umwege treffen die beiden in London wieder aufeinander. Eine hitzige und wilde Beziehung beginnt.
Doch können die beiden wirklich glücklich werden, auch außerhalb des "Urlaubes" in London? Und welches Geheimnis versteckt Ryder?
All das macht die Geschichte um Rose und Ryder aus und wird somit in diesem Buch behandelt.
Meine Meinung:
Lange habe ich über die Bewertung für dieses Buch gegrübelt. Denn für sich genommen ist es ein relativ gutes Buch, das man gut lesen kann, auch ohne den ersten Teil zu kennen. Wenn man nun aber die Geschichte um Violet schon kennt, dann ist der zweite Teil irgendwie eine Wiederholung, natürlich mit einem etwas anderen Setting und anderen Personen. Deshalb habe ich am Ende dann doch einen Stern abgezogen, weil es ja nun mal eine Reihe ist und ich die Geschichte um Rose etwas schwächer, weil schwerer nachzuvollziehen, fand als die von Violet im ersten Teil. Das Geheimnis von Ryder bzw. sein "Wandel" ist für mich einfach nicht wirklich nachvollziehbar. Rose dagegen finde ich wirklich sympathisch und ich kann ihre Reaktion auf die neue Frau an der Seite ihres Vaters voll verstehen, ich kann sie auch nicht leiden.
Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen und die Geschichte ist wirklich wieder spannend erzählt, sodass man nur so durch die Seiten fliegt.
Schön ist, dass auch Violet wieder eine kleine Rolle bekommt, sodass wir von ihr noch ein bisschen etwas erfahren.
Allerdings glaube ich, dass man dieses Buch auch gut lesen könnte, ohne den ersten Teil zu kennen.
Die Charaktere dieser Geschichte sind etwas mehr ausgebaut, sie erhalten mehr Tiefe.
Alles in allem ist es also eine recht ordentliche Fortsetzung und ich bin sehr gespannt auf die Geschichte von Lily, der ältesten Schwester.

Auch den zweiten Teil der Sisters in Love Reihe habe ich als Rezensionsexemplar vom Heyne Verlag bekommen, vielen Dank dafür!

besser als Band 1

Von: Sabine aus Ö Datum: 04.11.2016

lesenundtraeumen.blogspot.com

Dies ist Teil 2 der Serie um drei Schwestern. Auch wenn dieser Band eine Fortsetzung von Band 1 ist, ist es nicht zwingend notwendig, Band 1 gelesen zu haben, da jedes Buch in sich abgeschlossen ist.

Roses Geschichte hat mir besser gefallen als die von Violet.

Der Schreibstil ist flüssiger, die Charaktere sind besser ausgearbeitet, auch wenn für meinen Geschmack noch immer zu viel Augenmerk auf das Sexleben der beiden gelegt wurde. Trotzdem wurde hier nebenbei auch die Handlung mehr ausgearbeitet, was ich sehr gut finde.

Die Erzählungen der gemeinsamen Restaurantbesuche und vor allem der Besuche im Pub, wo sie sich mit anderen treffen, haben mir sehr gut gefallen.

Auch sehr gut gefallen hat mir die Schilderung von Cadens Gewissensbissen, wie sehr er versucht, ein besserer Mensch und damit Rose gerecht zu werden. Bei Rose wiederum hat mir sehr gut gefallen, wie sie ihr bisheriges Leben reflektiert und versucht, eine Änderung zu finden, die für sie passt.

Die Geschichte wird kapitelweise abwechselnd aus Cadens und Roses Sicht erzählt, was es mir gut ermöglicht hat, mich in die beiden einzufühlen. Im gesamten war die Handlung ein wenig romantischer als Teil 1, was ich persönlich sehr schön fand. Und das Ende - einfach nur zuckersüß :-)

Nun bin ich gespannt auf Lilys Geschichte, und ob sich mit ihr der Kreis dann schließt und alles - auch die Handlung um die neue Freundin ihres Vaters - ein perfektes Ende findet.

Ich danke der Verlagsgruppe Randomhouse für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplares.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin