VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Ruf in die Freiheit Entwurf einer zukunftsfähigen christlichen Ethik

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-07112-7

Erschienen: 30.10.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Eine zeitgemäße christliche Ethik

Das Vermächtnis eines großen Theologen

Jörg Zink legt in seinem neuen Buch dar, wie er eine zeitgemäße christliche Ethik sieht: Der Sinn einer Ethik ist nicht der, dass der Mensch durch sein Tun etwas Besseres werden soll, sondern der, dass der Mensch tut, was er schon ist und was Jesus ihm im Namen Gottes zuspricht. Der Mensch soll sich nicht als kleiner, schmutziger Sünder verstehen, sondern groß von sich denken - sehr groß.

Zur Homepage von Jörg Zink

Jörg Zink (Autor)

Jörg Zink, geboren 1922, Dr. theol., Pfarrer, Schriftsteller, Publizist, hat ein Leben lang mit der Wissenschaft im Gespräch gelebt, doch seine Liebe gehörte weniger der wissenschaftlichen Forschung als den Menschen dieser Zeit und dieses Landes, die an ihrem inneren und äußeren Leben zu tragen und zu leiden haben. Ihnen versuchte und versucht er mit seinen biblischen Auslegungen und seiner Deutung des christlichen Glaubens den einen oder anderen Schritt Verstehen und Vertrauen möglich zu machen.
Auch das weite und vielfach vernachlässigte Feld der religiösen Erfahrung beschreibt er aus seinem lebenslangen Gespräch mit unzähligen Menschen heraus so, dass Christen und Nichtchristen mit diesem Feld, mit seinen Rätseln und Schwierigkeiten, besser zurechtkommen. Nicht mehr, nicht weniger. Jörg Zink starb am 9. September 2016 in seinem Haus in Stuttgart.

www.joerg-zink.de

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-07112-7

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 30.10.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors