VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

SS-GB Thriller

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-22334-2

Erschienen:  12.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Februar 1941. England wird von deutschen Truppen besetzt. Winston Churchill stirbt, die SS regiert in Whitehall. In diesen dunklen Stunden wird Inspector Archer, der für Scotland Yard arbeitet, mit einem Mordfall beauftragt. Routine, so scheint es. Doch dann stellt sich heraus, dass der Ermordete brisante Pläne zu einer schrecklichen Waffe bei sich trug. Archer befindet sich plötzlich zwischen den Fronten der Nazis und des Widerstands. Es beginnt ein Kampf um England ... ein Kampf um die Menschlichkeit.

Len Deighton (Autor)

Len Deighton, 1929 in London geboren, gilt als einer der erfolgreichsten englischen Spannungsautoren. Seine Thriller und historischen Romane waren allesamt internationale Bestseller. Deightons Klassiker SS-GB ist die Grundlage für die aktuelle große TV-Verfilmung mit Sam Riley und Kate Bosworth in den Hauptrollen.

Aus dem Englischen von Kurt Wagenseil, Ursula Pommer
Originaltitel: SS-GB
Originalverlag: Harper

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-22334-2

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen:  12.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Leider ist die Serie einen Tacken besser als das Buch.

Von: The Book & the Owl Datum: 13.05.2018

www.thebookandtheowl.com

Ob The Man in the High Castle oder SS-GB - ich mag diese dunklen Nazi-Serien/Filme mit tollen Twists und philosophischen Untertönen. Sie sind anders als... andere Serien (?).

Leider muss ich gestehen, dass ich die TV-Adaption wesentlich besser finde, als den Roman. Vielleicht, weil es im Buch sehr künstlich rüberkommt, wohin gegen man in der Serie direkt mit visuellem Material zugeschossen wird und dahingehend eigentlich keine Zweifel entstehen können/sollten/wie auch immer.

Großes Manko war für mich der Schreibstil/die Übersetzung. Ich hatte wirklich enorme Schwierigkeiten in die Materie reinzukommen, weil sich alles so extrem gezogen hat und teilweise wirklich erschreckend langweilig war.

Die Charakter waren wie wir sie aus der Serie kennen, nur sehr viel platter dargestellt. Ich konnte oftmals überhaupt kein Gefühl für die Protagonisten entwickeln, obwohl sie mir tendenziell vertraut schienen.

Der Plot an sich war genial. Er weicht - wie immer - etwas von der Tv-Version ab, was ich aber absolut nicht schlimm finde. Dadurch bekommt man einen viel tiefer gehenden Einblick, der oftmals visuell gar nicht umsetzbar ist.

Dennoch muss ich mit drei Sternen verbleiben, was ich wirklich sehr schade finde. ('cause: big fan of the tv-show.)

Voransicht