VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Saat der Angst Thriller

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-11855-6

Erschienen: 17.03.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Ein Geheimagent im Wettlauf gegen die nukleare Katastrophe ...

Unter mysteriösen Umständen verschwinden drei führende Atomwissenschaftler. Gleichzeitig hält eine erschreckende Gefahr aus dem Mittleren Osten die westlichen Geheimdienste in Atem: Offenbar hat sich der iranische Staat mit Terroristen verbündet und strebt nun den Bau nuklearer Waffen an – eine verheerende Bedrohung für die gesamte Menschheit. Der Geheimagent Julian Granot und die junge Journalistin Marie Peterssen beginnen unter größtem Zeitdruck zu ermitteln und stoßen dabei auf die Spur eines skrupellosen Feindes ...

»Benedeks Thriller vermag in der Gänze zu überzeugen.«

kriminetz.de (27.05.2014)

Emily Benedek (Autorin)

Emily Benedek arbeitet als Journalistin u.a. für »The New York Times«, »The Washington Post«, »Rolling Stone« und »Newsweek«. Ihre Spezialität ist die Recherche vor Ort. So hat sie beispielsweise ein Jahr lang einen Spezialagenten des FBI bei seiner Arbeit begleitet und über einen amerikanischen F-15C-Kampfpiloten geschrieben, der Einsätze im Irak-Krieg flog. Sie ist Autorin mehrerer Sachbücher. Einige ihrer Recherchen flossen bereits in ihren ersten Roman, »Die letzte Plage«, ein. Er basiert auf den Aussagen eines israelischen Geheimagenten, der verständlicherweise ungenannt bleiben möchte. Emily Benedek lebt mit ihrer Familie in New York City.

»Benedeks Thriller vermag in der Gänze zu überzeugen.«

kriminetz.de (27.05.2014)

Aus dem Amerikanischen von Ulrike Laszlo
Originaltitel: The Beggar's Opera

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-11855-6

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 17.03.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht