Saubere Luft mit Zimmerpflanzen

Die 50 besten Detox-Pflanzen für ein gesundes Raumklima. Basiert auf der NASA "Clean Air Study"

(9)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Drinnen ist´s oft dreckiger als draußen

Gerbera, Gummibaum und Palmen sind mehr als dekorative Hingucker. Bereits in den 80er Jahren wurde durch die Clean Air Study der NASA bekannt, dass viele Pflanzen Staub und Schadstoffe aus der Luft filtern und dadurch das Raumklima verbessern. Entdecken Sie die 50 besten luftreinigenden und -erfrischenden Pflanzen und erfahren Sie, wogegen sie wirken und wie sich das frische Grün ohne großen Aufwand in alle Wohnbereiche integrieren lässt.


eBook epub (epub)
ca. 80 farbige Abbildungen und Illustrationen
ISBN: 978-3-641-23478-2
Erschienen am  10. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Buch mit Mehrwert

Von: Frollein von Kunterbunt

31.05.2019

Seit einigen Jahren gibt es bei Instagram einen neuen Trend: Zimmerpflanzen. Jahrelang wurde die Pflege von grünen Mitbewohnern als altmodisch und langweilig abgestempelt, nun wird ein regelrechter Hype daraus. Die Hauptthematik des Buches liegt dabei aber nicht auf den einzelnen Pflanzen an sich, sondern ihren Nutzen für uns. Denn Pflanzen sehen nicht nur schön aus und haben eine positive Wirkung auf unser Wohlbefinden, sondern sind unfassbare Wunderwerke wenn es um die Filterung unserer Luft geht. Sie wandeln nicht nur CO2 in Sauerstoff um, sondern erhöhen die Luftfeuchtigkeit eines Raumes, indem sie bis zu 97% des Gießwassers wieder in die Luft abgeben, und filtern zudem Schadstoffe, Gase und sogar Staub aus unserer Luft. Daher ist es nicht nur dekorativ, sich viele Pflanzen ins Haus zu holen, sondern auch auf so vielen anderen Ebenen eine wahre Wohltat. Im Buch wird dabei eine Studie der NASA (ja, das sind die mit den Raketen) zitiert, die schon vor vielen Jahren begannen an und mit Pflanzen zu forschen. Anhand ihrer Ergebnisse ergibt sich eine Empfehlung von einer Pflanze auf 9m². Meine persönliche Empfehlung: es können ruhig mehr sein. Danach folgen weitere Seiten worauf man beim Pflanzenkauf achten muss, wann und wie man richtig gießt, Tipps zum Düngen und Umtopfen, wann und wie man Pflanzen vermehren kann und was man bei Schädlingen unternimmt. Egal ob man ein kompletter Neueinsteiger auf dem Gebiet ist oder sich schon Wissen angeeignet hat, hier lernen alle Leser*innen definitiv noch etwas dazu. Anschließend werden noch 50 luftreinigende Pflanzen im Portrait vorgestellt mit den passenden Standorten, Lichtbedingungen und einem Steckbrief, was genau diese Pflanzen filtern und warum sie so gut für das Raumklima sind. Unter diesen 50 Portraits habe ich auch vieler meiner Pflanzen wiedergefunden und einige waren dabei, die mir echt Sorgen machen. Nach der Lektüren dieses Buches weiß ich nun aber, dass viele meiner grünen Mitbewohner einfach zu sonnig stehen, wenige zu dunkel und das einiger meiner Schätze einfach viel mehr Luftfeuchtigkeiten brauchen. Nach Beenden des Buches habe ich also angefangen durch das Haus zu gehen und habe vielen meiner Pflanzen einen neuen Standort gesucht. Nun sieht mein Wohnzimmer aus wie ein kleines Dschungelparadies und andere Räume haben ab sofort sogar wieder Platz für neue Pflanzen. Zeit also, ins Gartencenter zu fahren und sich nach neuen Pflanzen umzugucken.

Lesen Sie weiter

kurz und knackig

Von: Madame Buchfein

26.04.2019

Gerade für Einsteiger ein sehr empfehlenswertes Buch! Kurz werden allgemein Grundlagen zum Standort, Kauf, Pflege und einigem mehr angerissen und geben einen guten Überblick und Einstieg. Für erfahrene Pflanzenpfleger ist das vielleicht nicht so interessant, da ihnen das schon alles bekannt sein dürfte. ☆ Dafür sollte für jeden der Teil, in dem einzelnen Pflanzen portraitiert werden, interessant sein. Jeweils auf einer Seite wird eine Pflanze vorgestellt. Mit Bild, allgemeiner Info und kurz ein paar Worten zu Standort, Vermehrung, Pflege, Schädlinge/Krankheiten, Verwendung und für mich das informativste: die jeweilige Entgiftungskapazität für verschiedene Schadstoffe. Diese kann man schnell durch einfache Symboliken erfassen. Manche sind richtige Powerpflanzen, wie beispielsweise die Grünlilie und so wundert es mich nicht, dass man sie in vielen Wohnungen und Büros antrifft. ☆ Sowohl der allgemeine Teil als auch der, der Portraits hat mir sehr gefallen und ich konnte noch einiges an Wissen mitnehmen, auch wenn manches schon bekannt war. Auch fand ich gut, dass nicht viel Drumherum geredet wurde, sondern alles recht kurzgehalten ist und man somit ein gutes Arbeitsbuch in die Hand bekommen hat. ☆ Ein wenig schade fand ich allerdings, dass auf alle Wohnräume außer das Schlafzimmer eingegangen wurde. Denn nicht jede Pflanze ist das dafür geeignet, da meines Wissens nach nur wenig auch nachts Sauerstoff abgegeben. Kurz gegoogelt findet man ein paar Pflanzen aus diesem Buch wieder. Der kurze Hinweis bzw. diese halbe Seite hätte also ruhig eingebaut werden können.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ursula Kopp ist seit vielen Jahren im Bereich Natur und Garten sowie für Kindersachbücher als Autorin tätig.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autorin