„Schatz, brennt da grad was an?“

Mein Mann, seine Grillzange und ich

(1)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Es ist doch immer wieder das Gleiche: Kaum ist der Winter vorbei, entwickelt der Mann unbändige Lust auf rauchgeschwängertes Fleisch. Doch während früher einfach ein paar Würstchen auf den Rost geschmissen wurden, ist Grillen heute Lifestyle und Selbstverwirklichung. Pech also, wenn der eigene Mann plötzlich zum King of Kotelett mutiert und die ganze Familie mit Diskussionen um exotische Marinaden, Grills zum Preis eines Kleinwagens und Kohle mit Whiskyaroma in den Wahnsinn treibt. Und was macht die Frau, während ihr Mann mit seinen Kumpels das teure Lendenfilet bewacht? Den ganzen schmutzigen Rest natürlich ...

»Buch der Woche«

Neue Post (22. März 2017)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-20795-3
Erschienen am  20. März 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

aus dem Leben gegriffen

Von: Anja aus Grettstadt

06.04.2017

Jetzt geht es wieder los. Der März hat begonnen, die Sonne scheint warm und da wird der Grill rausgeholt. Bei dem Buch „Schatz, brennt da gerade was an“ ist es genauso. Hier wird die alljährliche Prozedur aus der Sicht einer Hausfrau geschrieben. Der Anfang macht ein kaputter Grill, der die Grillsaison erst einmal einen dicken Dämpfer gibt. Ein neuer muss her, aber nicht ein einfacher. Beratung ist angesagt, von Grillprofis und Fachmännern. Bald ist der neue Grill da bzw. die neuen Grills – es müssen zwei sein, ein Gasgrill und einen Holzkohlengrill- geht es auch schon los. Plötzlich ist Grillen das größte Hobby vom Mann und da wird alles ausprobiert, studiert, es muss eine Grillbibel geben und neue Gerichte werden getestet. Nur der Meister persönlich kann das. Aber dabei bleibt es nicht und schnell besucht an Wettbewerbe. Ich habe das Buch eigentlich mit ein wenig Skepsis gelesen, doch ich wurde eines Besseren belehrt. Es ist wirklich lustig und oft musste ich zustimmend lachen. Gerade mit der Auswahl des Grills-. Wir haben einen Smoker und gerade dieses Jahr ist mein Mann auf Testen ausgelegt. Erst letztens hat er es mit indirektem Grillen versucht. Aber auch viele Versuche das Fleisch mal „anders“ zu grillen, kenne ich noch vom letzten Jahr. Hier wird überspitzt die Situation dargestellt, obwohl – manchmal verhalten sich die Männer beim Grillen wirklich so J. Ein Satz ist mir in Erinnerung geblieben. Der Griller verköstigt immer erst die anderen, um selber am Grill zu stehen und eben sich ums Fleisch zu kümmern. Ach ja und wehe ich komme mit meinen Gemüse! Wie gesagt, das Buch „Schatz, brennt da grad was an? Ist voll aus dem Grillleben gegriffen und wir Frauen wissen, wovon wir sprechen. Aber auch, das oft das Fleisch herrlich schmeckt! Nun weiß ich auch, warum mein Mann so tickt beim Grillen. Das Cover gefällt mir sehr gut. Grün wie eine Wise ist der Hintergrund. Im Vordergrund steht die Frau mit verschränkten Armen – oft das Opfer. Dagegen rennt der Mann im Hintergrund zum Grill – weil das was anbrennt?? Die einzelnen Kapitel - kurz gehalten und fließend im Schreibstil, sind mit einem kleinen rauchenden Kugelgrill verzeichnet. Das lockert das Buch nochmals auf. Fazit: Lesenswert für alle geplagten Ehefrauen mit einen Mann als Grillchef, aber auch für Grillmeister, die mal hinter die Kulissen einer geplagten Hausfrau gucken möchten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hanna Dietz, geboren 1969, arbeitet seit 1993 als freie Journalistin für Fernsehen, Hörfunk und verschiedene Zeitschriften und veröffentlichte mehrere erfolgreiche Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Bonn. "Echte Songs und falsche Küsse" ist ihr erster Jugendroman.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Oft dachte ich, Hanna Dietz hat bei mir über den Gartenzaun geschaut«

»Mit dem Frühsommer kommt die Lust auf gegrilltes Fleisch – auf jeden Fall beim Mann! Bestseller-Autorin Hanna Dietz beleuchtet diesen Tick. Lustig!«

Mein tv & ich (27. Mai 2017)

»Lustige Männer-Grillgeschichten«

Woche der Frau (29. März 2017)

»Die Lektüre für alle Frauen, die ihren Mann im Sommer an den Grill verlieren.«

Laura (30. August 2017)

»Hanna Dietz schildert darin so authentisch wie unterhaltsam die Entwicklung ihre Mannes vom Discountfleischkäufer zum Steak-Aficionado«

Grillzeit (22. Mai 2017)

»Leichtverdauliches Lesevergnügen für alle die es gern etwas einfacher mögen.«

GRILLEN (01. Juni 2017)

»Dem Rollenspiel der Geschlechter nähert sich die Autorin amüsant«

Genießen und reisen (06. Juni 2017)

»Wer das Buch noch nicht gelesen hat, sollte es dringend nachholen!«

»Perfekte Beilage zur Gillsaison.«

Feel good - Das junge Gesundheits-Magazin (17. Mai 2017)

»Schmunzellektüre zum Thema ›Mann & Grillen‹ ... Ein Spaß!!«

Wellness Magazin (AT) (06. April 2017)

»Ein Gewinn nicht nur für die starken Frauen hinter dem Mann am Rost«

Wohnen Träume (10. Mai 2017)

»Die perfekte Sommerlektüre (nicht nur) für die Wartezeit, bis das Grillgut endlich perfekt ist.«

Top Magazin Ulm/Neu-Ulm (01. Juni 2017)

»[D]er perfekte Begleiter durch die Grillsaison. Während der Mann mit seinen Kumpels das Lendenfilet auf dem Grill bewacht, kann sich Frau [...] so richtig schlapplachen«

Lausitzer Woche (16. Juni 2017)