VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Schläfst du noch? Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20809-7

Erschienen: 14.08.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Seit 10 Jahren flieht Josie schon vor ihrer Vergangenheit. Und das aus gutem Grund. In New York ist es ihr endlich gelungen, gemeinsam mit ihrem Freund Caleb Fuß zu fassen und eine Existenz zu gründen. Doch dann taucht eine neugierige Journalistin auf. Sie will um jeden Preis die Geschichte um Josies ermordeten Vater wiederaufrollen. Mit ihrem Podcast bringt sie nicht nur Josies Erinnerungen ans Tageslicht, sondern bedroht auch gleichzeitig ihre heile Welt …

Kathleen Barber (Autorin)

Kathleen Barber wuchs in Galesburg, Illinois, auf. Sie machte ihren Abschluss an der University of Illinois und der Northwestern University School of Law und arbeitete zuvor bei großen Firmen in Chicago und New York im Bereich Konkursrecht. Wenn sie nicht schreibt, reist Kathleen gerne mit ihrem Mann um die Welt.

Aus dem Amerikanischen von Maria Zettner
Originaltitel: Reconsidered
Originalverlag: Gallery Books

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20809-7

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 14.08.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

konnte meinen Erwartungen nicht gerecht werden

Von: Victoriaskrams Datum: 13.11.2017

https://victoriaskrams.com

Vorsicht, kleiner Spoiler!

Der Auftakt ist spannend und vielversprechend. Zufällig schnappt Josie in der U-Bahn auf, wie sich Leute über diesen Podcast unterhalten, der den Mord an ihrem Vater zum Thema hat. Verständlicher Weise wirft sie das völlig aus der Bahn und da der Kreis derer, die ihre wahre Vergangenheit kennen, sehr klein ist, kann sie mit niemandem so recht darüber sprechen. Ihr Freund glaubt, dass ihre Eltern tot sind und von ihrer Schwester hat sie auch nie erzählt. Als ihre Mutter stirbt, behauptet sie kurzerhand, dass ihre Tante gestorben ist und macht sich alleine auf den Weg zurück in ihre Heimatstadt. Doch Caleb reist ihr heimlich hinterher und trifft als erstes auf die angeblich verstorbene Tante. Ärger ist vorprogrammiert.
Gleichzeit trifft Josie zum ersten Mal wieder auf ihre Zwillingsschwester Lanie, deren Aussage damals dazu geführt hat, dass der Nachbarsjunge für den Mord an ihrem Vater im Gefängnis sitzt. Doch langsam zweifelt Josie immer mehr an der Aussage ihrer Schwester.
Leider konnte mich das Buch insgesamt nicht packen. Irgendwie war mir Josie zu weich, Lanie nicht authentisch genug und alles in allem zog sich das gante dann. Recht schnell hat man den Eindruck, dass die Aussage von Lanie nicht der Wahrheit entspricht und dass bei der Verurteilung eventuell voreilig geurteilt wurde.
Meiner Meinung nach hätte man den Aspekt des Podcasts noch mehr hervorheben und ausarbeiten sollen. Ihn noch mehr in den Vordergrund bringen und ein bisschen mehr Drama der Familie in den Hintergrund rücken lassen. Leider wirkt der Podcast oft etwas sehr flach und fadenscheinig. Dabei hat er doch diese enorme Debatte wieder ausgelöst.

Kein Pageturner, aber...

Von: Books and Biscuit Datum: 16.10.2017

booksandbiscuit.blogspot.de

In letzter Zeit habe ich oft zu Thrillern gegriffen, die ich im Nachhinein gar nicht als solche empfand. Auch Schläfst du noch? ist wie ein Thriller gestaltet und auch der Klappentext liest sich so, aber schon ein kleines Wörtchen auf dem Cover lässt erahnen, dass wir es hier nicht mit einem nervenzerfetzenden Psychothrille zu tun bekommen: Roman. Und genau das ist Schläfst du noch? auch, ein hoch dramatischer Roman. Und das ist keinesfalls negativ gemeint.

Anfangs hatte ich Schwierigkeiten, über die ersten 30 Seiten hinauszukommen, denn die sind nicht nur in klassischer Prosa verfasst, sondern bestehen auch aus Auszügen einer Abschrift und Interviews. Es hat eine Weile gedauert, bis ich mich in dieses berichtartige Erzählen hineingefunden habe, aber danach war es für mich ein großartiger Kunstgriff. Auch die vielen eingeschobenen Kommentare aus den sozialen Netzwerken verleihen Schläfst du noch? das gewisse Etwas, das ihn von anderen Romanen seiner Art unterscheidet.

Die Themen Vergangenheit, Lügen und Mord sind welche, die eigentlich Bestandteil vieler gelungener Psychothriller sind. In Schläfst du noch? steht aber definitiv die Familie Buhrmann und das Drama, das sie durchlebt hat. Wie der Vater vor zehn Jahren ermordet wurde, wie sich die Mutter daraufhin von ihren Töchtern abgewandt hat und einer Sekte beigetreten ist, wie sich die Zwillinge Josie und Lanie daraufhin entfremdet haben und wie die Internetjournalistin Poppy jetzt dafür sorgt, dass Geheimnisse aus der Vergangenheit ans Tageslicht gezerrt werden. Und wie Josie um ihre glückliche Zukunft mit Caleb kämpfen muss.

Der Ton ist eher ruhig, zwischendurch vielleicht sogar zu ruhig, sodass ich einige Passagen nur quergelesen habe, aber ich habe keine Sekunde daran gedacht, abzubrechen, denn ich wollte unbedingt wissen, was der Familie passiert ist. Und ob damals wirklich der wahre Mörder verurteilt wurde, der immer und immer wieder seine Unschuld beteuert hat.

Schläfst du noch? ist kein Pageturner, aber er geht trotzdem unter die Haut und erzählt eine spannende, dramatische Familiengeschichte.

(c) Books and Biscuit

Voransicht