(Hrsg.)

Schwedische Volksmärchen

eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 6,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In diesem Band sind rund 80 Geschichten versammelt von Bauern, Fischern, Seeleuten und Bergarbeitern, voll drastischer Realistik und schwankhaftem Übermut. Eine gewisse Knappheit und Herbe, wie sie Schweden, dem Land der Wälder und Seen, entsprechen, sind unverkennbar, aber gerade sie bezeugen Humor und Lebensweisheit.

Die Diederichs-Reihe »Märchen der Weltliteratur« ist die umfassendste Sammlung ursprünglicher Erzählliteratur aller Völker und Zeiten. Sie versammelt das Schönste, was sich die Menschen je erzählt haben: Mythen und Legenden, Göttersagen und Dämonengeschichten, Feen- und Zaubermärchen, gewitzte Tierfabeln und herrliche Schwänke. Wer die Eigenart anderer Völker verstehen will, wird hier Wege abseits des Mainstreams finden. Eine moderne Märchenbibliothek für eBook-Leser.

In diesem Band sind rund 80 Geschichten versammelt von Bauern, Fischern, Seeleuten und Bergarbeitern, voll drastischer Realistik und schwankhaftem Übermut. Eine gewisse Knappheit und Herbe, wie sie Schweden, dem Land der Wälder und Seen, entsprechen, sind unverkennbar, aber gerade sie bezeugen Humor und Lebensweisheit.



Die Diederichs-Reihe »Märchen der Weltliteratur« ist die umfassendste Sammlung ursprünglicher Erzählliteratur aller Völker und Zeiten. Sie versammelt das Schönste, was sich die Menschen je erzählt haben: Mythen und Legenden, Göttersagen und Dämonengeschichten, Feen- und Zaubermärchen, gewitzte Tierfabeln und herrliche Schwänke. Wer die Eigenart anderer Völker verstehen will, wird hier Wege abseits des Mainstreams finden. Eine moderne Märchenbibliothek für eBook-Leser.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-13953-7
Erschienen am  27. November 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Weitere E-Books des Autors

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich