VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Schwert und Säbel Roman

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-13690-1

Erschienen: 13.07.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Das große Mittelalterepos von Bestsellerautor Simon Scarrow

Malta, A. D. 1565: Die Inselgruppe steht als Bollwerk zwischen Europa und dem Osmanischen Weltreich, das sich immer weiter ausdehnt. Die gewaltige osmanische Flotte kennt nur ein Ziel: Malta, das die christlichen Länder im Mittelmeerraum verteidigt, von der Landkarte zu wischen. In diesen dunklen Stunden kehrt Sir Thomas Barrett, der einst von der englischen Königin ins Exil verbannt wurde, zurück nach Malta, um den Rittern des Malteserordens beizustehen. Doch neben dieser schweren Aufgabe muss er noch eine geheime Order der Königin ausführen, von der die Zukunft des englischen Reiches abhängt. Im erbitterten Kampf um Malta stehen Schwerter gegen Säbel ...

Simon Scarrow (Autor)

Simon Scarrow wurde in Nigeria geboren und wuchs in England auf. Nach seinem Studium arbeitete er viele Jahre als Dozent für Geschichte an der Universität von Norfolk, eine Tätigkeit, die er aufgrund des großen Erfolgs seiner Romane nur widerwillig und aus Zeitgründen einstellen musste.

www.scarrow.co.uk

Aus dem Englischen von Kristof Kurz
Originaltitel: Sword and Scimitar
Originalverlag: Headline

eBook (epub), 3 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-13690-1

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 13.07.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Schwert und Säbel

Von: Erdhaftig schmökert Datum: 11.10.2015

www.erdhaftigschmoekert.wordpress.com

Simon Scarrow ist Historiker und verfasst normalerweise sachkundige und spannende Romane rund um das Alte Rom. Dieses Mal ist ihm der Roman leider nicht geglückt. Das liegt beileibe nicht am historischen Kern, der immer noch schön verpackt wurde. Es dreht sich um die monatelange Belagerung der Osmanen auf Malta 1565. Scarrow kennt sich gut in der Militärgeschichte aus und das wird seinem Roman zum Verhängnis: Einerseits die Begeisterung für sein Fachgebiet und andererseits der misslungene Versuch diese ganzen Details und Fakten in den Roman hineinzuflechten. Es ist einfach viel zu viel und dazu noch nur für einen Hauptakteur, der bei wirklich jedem Kampf und jedem Techtelmechtel hochrangiger Persönlichkeiten mitmischt. Das kann (und konnte) eine Person allein gar nicht leisten. Er wirkt wie Batman und das A-Team in einer Person. Der sympathische Sir Thomas, ein Ritter der Johanniter, wirkt daher stark unglaubwürdig. Und damit auch die gesamten um ihn und die Belagerung aufgebauten Erzählstränge.

Sehr schade.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors