VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Seelenkinder Thriller

Die Marnie-Rome-Reihe (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-17283-1

NEU
Erschienen: 11.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ein grauenvoller Fund: Im Garten seines Hauses in einer Londoner Neubausiedlung entdeckt Familienvater Terry Doyle einen alten Bunker – und darin, dreieinhalb Meter tief in der Dunkelheit, zwei Kinderleichen. Für das Team um Detective Marnie Rome türmen sich die Fragen auf: Wer waren die Kinder? Warum wurden sie nie als vermisst gemeldet? Welche Rolle spielt Clancy, der verhaltensauffällige Ziehsohn von Terry? Die Begegnung mit Clancy ist für Marnie wie eine Falltür in die Vergangenheit – er erinnert sie an ihren Adoptivbruder Stephen, den Mörder ihrer Eltern. Und als Clancy plötzlich mit Terrys leiblichen Kindern verschwunden ist, ahnt Marnie: Jetzt zählt jede Sekunde.

SARAH HILARY BEIM BTB VERLAG

Die Marnie-Rome-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Sarah Hilary (Autorin)

Sarah Hilary lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Bristol. Sie arbeitet bei einem bekannten Reiseführerverlag, war jedoch auch schon als Buchhändlerin oder bei der Royal Navy tätig. Herzenskalt, der erste Teil der Reihe um die unerschrockene Ermittlerin Marnie Rome, wurde in England als bester Krimi des Jahres ausgezeichnet.

Aus dem Englischen von Astrid Finke
Originaltitel: No Other Darkness
Originalverlag: Headline

eBook (epub), 1 s/w Abbildung

ISBN: 978-3-641-17283-1

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

NEU
Erschienen: 11.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Nichts für schwache Nerven

Von: Viola Hardel Datum: 21.09.2017

schnaeutzchen76.blogspot.de/

Ich habe mich von dem Klapptext leiten lassen, der hat mir sehr gut gefallen und ich dachte das wird sicher super Spannend.
Wurde es auch aber nicht nur Spannend sondern düster und teilweise grausam.
Man war von der ersten Seite gefangen und die Geschichte nimmt im Verlauf echt fahrt auf so das man gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen.
Man möchte eben schon wissen wer die beiden Kinder umgebracht hat, wer ihnen so viel Leid angetan hat.
Ich kann euch nur ans Herz legen dieses Buch zu lesen, es ist echt super Spannend und man kann in vielen Hinsichten Einblicke in menschliche Psyche bekommen, was einen echt teilweise Gruselt.

Ich vergebe 5 Sterne!

Unglaublich Spannend

Von: Himmelsblume Datum: 19.09.2017

himmelsblume.com/

Seelenkinder ist bereits das zweite Band aus der Marnie-Rome-Reihe, allerdings ist jede Story für sich, sodass man nicht unbedingt das erste Band gelesen haben muss. Selber kannte ich Band 1 nämlich auch noch nicht und dennoch, die Story hat mich mit offenen Armen empfangen. „Na ja, oder so ähnlich“. Vom ersten Moment hat mich das Geschehen zu Tiefs berührt. Los geht alles, als zwei Kinderleichen, zusammengekuschelt unter der Erde gefunden wurde. Auch Marnie Rome und ihr Team, sind zu tief schockiert und wollen nicht tatenlos rumsitzen, eher der Fall gelöst ist. Doch der Fall ist nur eine Sorge, den Marine zu lösen hat. Sie trifft ihre alte Jugendliebe wieder.

Zum Anfang dachte ich, der Thriller wird eine leichte Lektüre werden, und sich als ein typisches englisches Krimi herausstellen. Doch schnell nimmt das Buch fahrt auf, und die die Story wird immer tiefe ins düstere gezogen. Kapitel für Kapitel habe ich das Buch verschlungen und mitgefiebert. Man wollte unbedingt wissen, wie die zwei Kinder gestorben sind, doch bleibt man bis zum Schluss ins ungewissene. Ganz toll fand ich die immer wieder kehrenden Szenen, bei denen es Besonderes um das Privatleben von Marine geht. Man lernt viel über sie kennen und kann sich gut in sie hineinversetzen.

Die Figuren des Buches haben zwar unterschiedliche Charaktere, sind aber irgendwie allesamt sehr traurig. Es gibt immer wieder Szenen, die einem sehr überraschen und mit denen man nie gerechnet hätte. Die Autorin schaffte es, mich von Anfang bis Ende zu fesseln und mir eine Trauer zu erzeugen. Besonderes über das Ereignesse mit den Kindern und den Fall dahinter, hat in mir viele Gefühle hervorgebracht.

Ich bin wirklich begeistert und kann Euch das Buch sehr empfehlen. Selber werde ich demnächst das erste Band kaufen, um zu erfahren wie alles anfing.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin