VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Seven Wonders - Der Koloss erwacht

Die Seven Wonders-Reihe (1)

Ab 10 Jahren

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-13746-5

Erschienen: 27.10.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Ein gigantisches Abenteuer beginnt

Jack McKinley ist ein ganz gewöhnlicher Dreizehnjähriger – mit einem ganz und gar außergewöhnlichen Problem: Er hat Superkräfte, von denen er nichts ahnte und die sein Leben in tödliche Gefahr bringen! Entführt auf eine geheimnisvolle Insel, gefangengehalten in einem strengbewachten Institut, erfahren Jack und seine Freunde Cass, Marco und Aly das Unglaubliche: sie sind Nachfahren der uralten Götter-Dynastie einer lange versunkenen Zivilisation. Doch dieses Erbe bedroht nicht nur ihr eigenes Leben, sondern die ganze Welt! Und nur Jack, Cass, Marco und Aly können sie noch retten. Es erwartet sie eine schier unlösbare Aufgabe: Sie müssen die antiken sieben Weltwunder finden und ihr Geheimnis lüften. So beginnt ein unglaubliches Abenteuer und ein tödlicher Kampf mit Gegnern, die mächtiger, unheimlicher und grauenvoller sind, als alles, was Jack und seine Freunde sich jemals vorstellen konnten.

"Ein klasse Buch!"

Grafschafter Nachrichten (28.07.2015)

DIE BÜCHER DES AUTORS

Die Seven Wonders-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Peter Lerangis (Autor)

Peter Lerangis, Biochemiker mit Harvard-Abschluss und ehemaliger Broadway-Schauspieler, ist als Autor hocherfolgreich, seine Bücher sind in 28 Sprachen übersetzt mit über fünf Millionen verkauften Exemplaren weltweit. Er ist außerdem begeisterter Bergsteiger und Marathon-Läufer – allerdings nicht gleichzeitig. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in New York City.


Knut Krüger (Übersetzer)

Knut Krüger, geboren 1966, arbeitete nach seinem Germanistik-Studium im Buchhandel und Verlagswesen. Er ist heute freier Autor, Lektor und Übersetzer für englische und skandinavische Literatur. Lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.

"Ein klasse Buch!"

Grafschafter Nachrichten (28.07.2015)

"Wenn Kinderliteratur, dann unbedingt von Peter Lerangis. Die Geschichten aus der Feder des US-Amerikaners begeistern ab der ersten Seite - und zwar restlos."

literaturmarkt.info (27.04.2015)

Aus dem Amerikanischen von Knut Krüger
Originaltitel: Seven Wonders #1 - The Colossus Rises
Originalverlag: Harper Collins, US

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-13746-5

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

Erschienen: 27.10.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Toller Auftakt :)

Von: Mella Datum: 25.01.2016

book-angel.blogspot.de/

Klappentext/Inhalt:
Ein gigantisches Abenteuer beginnt
Jack McKinley ist ein ganz gewöhnlicher Dreizehnjähriger – mit einem ganz und gar außergewöhnlichen Problem: Er hat Superkräfte, von denen er nichts ahnte und die sein Leben in tödliche Gefahr bringen! Entführt auf eine geheimnisvolle Insel, gefangengehalten in einem strengbewachten Institut, erfahren Jack und seine Freunde Cass, Marco und Aly das Unglaubliche: sie sind Nachfahren der uralten Götter-Dynastie einer lange versunkenen Zivilisation. Doch dieses Erbe bedroht nicht nur ihr eigenes Leben, sondern die ganze Welt! Und nur Jack, Cass, Marco und Aly können sie noch retten. Es erwartet sie eine schier unlösbare Aufgabe: Sie müssen die antiken sieben Weltwunder finden und ihr Geheimnis lüften. So beginnt ein unglaubliches Abenteuer und ein tödlicher Kampf mit Gegnern, die mächtiger, unheimlicher und grauenvoller sind, als alles, was Jack und seine Freunde sich jemals vorstellen konnten.

Meine Meinung:

Um dieses Buch bin ich schon seit Anfang 2015 herumgeschlichen. Immer wieder habe ich es in der Buchhandlung gesehen aber ich dachte mir, es ist wahrscheinlich eher was für jüngere Leser als für mich und Ende Dezember habe ich es mir dann endlich gekauft. Ein paar Tage später habe ich es auch gleich angefangen zu lesen, ich hatte einige Erwartungen und vieles wurde erfüllt.

Jack ist ein ganz normaler 13-jähriger Junge. Er hat keine große Lust auf die Schule, spielt gerne Videospiele usw. Eines Tages passieren aber einige ungewöhnliche Dinge und er wacht plötzlich in einem Krankenhaus auf. Jack ist kein gewöhnlicher Junge, er ist ein Nachfahre von etwas. Ein paar andere Kids und er sollen etwas finden, was sehr wichtig ist.

Jack hat anfangs ganz normale Probleme wie jeder 13-jährige Junge. Als er dann in dem Krankenhaus aufwacht, ist vieles für ihn sehr komisch und er will nur noch weg. Dies schafft er aber nicht und erfährt dann einiges über sich und die Welt. Er kann dies nicht glauben und will dies auch nicht glauben. Dann passieren einige Dinge. Jack und seine Freunde müssen einsehen, dass sie anders sind und so versuchen sich dem Abenteuer zu stellen.

Mir hat Jack unglaublich gut gefallen. Er zeigt seine Gefühle und scheut kein Abenteuer. Auch seine Freunde fand ich gut. Jeder hat seine eigenen Eigenschaften gehabt. Als ich erfahren habe, wer Jack wirklich ist und was er tun soll, war ich anfangs ein bisschen verwundert, weil ich damit einfach so gar nicht gerechnet habe. Als ich mich damit abgefunden habe, konnte das Abenteuer los gehen und dieses hat mich absolut in seinen Bann gezogen. Außerdem ist das Buch mit schönen Illustrationen bestückt und dies macht die Geschichte einfach noch lebhafter. Das Ende ist dann echt mies und ich werde auf jeden Fall weiterlesen.

Fazit:

Ich bin echt froh, dass ich mir dieses Buch gekauft habe. Jack ist ein so toller Charakter. Er zeigt seine Gefühle und vor allem er scheut kein Abenteuer. In diesem Buch passieren so viele Dinge mit denen man einfach nicht rechnet. Außerdem sind so schöne Illustrationen in dem Buch, die diese Geschichte einfach noch lebhafter macht. Dem Autor ist hier ein großartiger Auftakt gelungen und ich bin schon sehr gespannt was Band 02 bereit hält.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4,5/5
Schreibstil: 4,5/5
Gesamtpaket: 4,5/5

4,5 von 5 Sterne

Abenteuerfantasy für 10 bis 13jährige mit Superkräften und moralisch guten Werten

Von: Cornelia Diedrichs Datum: 07.05.2015

buecherecke.connys-welt.com

Inhalt:

Jack McKinley ist 13 Jahre alt und ein ganz gewöhnlicher Junge. Denkt er. Doch dann stellt sich raus, dass er so ganz und gar nicht gewöhnlich ist. Er hat nämlich Superkräfte, von denen er nichts ahnte. Und diese können ihn umbringen. Sein Leben schwebt in Gefahr. Er wird von Unbekannten entführt und auf eine geheimnisvolle Insel gebracht, wo er in einem Institut streng bewacht wird. Seinen Vater darf er nicht sprechen, niemand sagt ihm, was eigentlich los ist.

Er lernt Cass, Marco und Aly kennen und erfährt, dass sie die Nachfahren einer uralten Götter-Dynastie sind. Sie alle schweben in Lebensgefahr, doch ist nicht nur ihr eigenes Leben bedroht, nein auch die gesamte Welt ist in Gefahr. Und nur die Auserwählten können sie retten: Cass, Marco, Aly und Jack!

7 antike Weltwunder gilt es zu finden und ihr Geheimnis zu lüften. Eine abenteuerliche Suche beginnt bei der sie mit Gegnern, jenseits der normalen menschlichen Vorstellungskraft kämpfen müssen. Sei es ein antiker Greif oder der Koloss von Rhodos. Doch sie kämpfen auch mit dem Alltag der Sehnsucht nach ihren Familien und den Tücken der Jugendlichkeit.

Das Ende bleibt offen, denn es ist der Auftakt zu einer Reihe. Buch 2 und 3 sind bereits erschienen.

IMG_3450

Über den Autor:

Peter Lerangis ist ein amerikanischer Schriftsteller und Theaterschauspieler. Er schreibt schon sehr lange im Bereich der Jugendliteratur. Jedoch hatte er besonderen Erfolg bei der Adaption von Büchern von Filmen wie The Sixth Sense und Sleepy Hollow. Seine Großeltern waren griechische Immigranten, wodurch vielleicht das Thema der griechischen Götter für ihn ein Besonderes in dieser Buchreihe darstellt.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten, was der Zielgruppe “Jugendliche” geschuldet ist. Die Teenager im Buch sind sympathisch, ihre Charaktere ziemlich klar umrissen. Bei weiteres Protagonisten hingegen ist es etwas wirr, was ihren Charakter angeht. Bis heute verstehe ich nicht, wieso einer der Helfer/Bewacher wie ein bisschen beschränkt rüberkommt. Insgesamt fehlt es dem Buch an Tiefe, was jedoch nicht weiter schlimm ist, wenn man es eben für junge Leser als Zielgruppe betrachtet. Jedoch auch Harry Potter war für junge Leser gedacht, hat jedoch sehr viel mehr Substanz in seiner Gesamtheit. An Harry Potter und Rowlings Schreibstil kommt es bei weitem nicht heran.

Teilweise fand ich den Schreibstil sogar etwas holperig. Die Geschichte wurde dadurch manchmal etwas zackig. Dies kann jedoch auch mit dem actionreichen Ablauf zu tun haben, vor allem am Ende geht es Schlag auf Schlag. Eigentlich hält die Geschichte einen ständig in Atem. Dies finde ich dann wieder sehr gelungen. Langeweile kam nicht auf und ich flitzte nur so über die Seiten.

Die Grundidee des Buches gefällt mir ebenso. Es erinnert ein wenig an die Percy Jackson Reihe, wobei jedoch auch die in meinen Augen einen besseren Schreibstil hatte, wobei auch der erst Band für Band besser wurde.

Es ist ein Abenteuerfantasybuch mit Göttern, Auserwählten, Superkräften und die Geheimnisse von Atlantis. Mut und Ehrgeiz, Freundschaft und Ehre sind thematisch gut übermittelt. Daher ein Buch, was ich Jungs (aber durchaus auch Mädels) zwischen 10 und 13 Jahren empfehlen kann.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors