VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Sorgenkätzchen Eine Tierärztin erzählt von ihren außergewöhnlichsten Patienten

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-12619-3

Erschienen: 13.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Was tun, wenn der geliebte Kater immer mittwochs inkontinent wird oder das Kätzchen nach dem Kartoffelschälen plötzlich zum kampflustigen Tiger mutiert? Dr. Ulrike Werner rückt an und bereitet dem Katzenjammer ein Ende! Die Berliner Tierärztin enthüllt mit viel Fingerspitzengefühl, was Katzen ihren Besitzern nicht sagen können. Dabei ist nicht nur ihr Wissen als Tierverhaltenstherapeutin, sondern auch viel Menschenkenntnis gefragt. Denn manchmal müssen Mensch und Tier sich nur verstehen lernen, damit aus dem Sorgenkätzchen wieder eine glückliche Schmusekatze wird.

»Überraschend und faszinierend. Vielleicht werden Sie ja nach der Lektüre dieser Geschichten Katzen mit ganz anderen Augen sehen.«

Ein Herz für Tiere (17.07.2017)

Dr. med. vet. Ulrike Werner (Autorin)

Dr. med. vet. Ulrike Werner lebt und arbeitet seit vielen Jahren als Tierärztin im Großraum Berlin. 2005 gründete sie die "Mobile Tierverhaltenstherapeutische Praxis Berlin" und ist seitdem eine wichtige Anlaufstelle für viele Haustierärzte und Tierbesitzer. Dr. Ulrike Werner ist außerdem Autorin der Kolumne "Für ALLE Felle", die bis 2015 im "Tagesspiegel" erschien.

»Überraschend und faszinierend. Vielleicht werden Sie ja nach der Lektüre dieser Geschichten Katzen mit ganz anderen Augen sehen.«

Ein Herz für Tiere (17.07.2017)

»Mit viel Wissen und Gefühl enthüllt die Tierärztin, was Katzen ihren Besitzern nicht sagen können.«

Freizeit Woche (11.04.2017)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-12619-3

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen: 13.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Absolut kätzisch!

Von: Sandra | Zart wie Federblümchen Datum: 15.09.2017

zart-wie-federbluemchen.blogspot.de

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, aber ich habe dieses Buch geliebt zu lesen. Ich habe selten Bücher an einem Tag durchgelesen aber dieses war so toll, dass ich es binnen eines Tages gelesen habe. Die Katzengeschichten die Dr. Ulrike Werner dort verweigt hat, waren für mich persönlich als Katzenhalterin vorhersehbar oder es ist einfach nur gute Katzenkenntnis, außergewöhnlich und unheimlich toll. Alleine die Katzenhalter und ihre Katzen passten wie Faust aufs Auge und wie Katzen auf Menschen reagieren, wie sie sie spiegeln, wie sie für sie da sind - umwerfend, erstaunlich und spannend. Manchmal aber auch traurig. Sehr traurig.

Hach, mein Katzenherz blutet.

Dennoch dieses Buch kann ich euch nur empfehlen, vor allem wenn ihr selbst Katzen habt. Und versprecht mir, wenn ihr es habt, erzählt mir wie ihr es fandet. Ich kann nur sagen, eines habe ich für mich mitgenommen: Nämlich das Katzen etwas ganz Besonderes sind und ich sehe meine beiden (oben ist die kleine Emi) nun mit anderen Augen. Durch Katzenaugen hindurch.

Sorgenkätzchen

Von: Yanthara Datum: 07.09.2017

https://nerdarchive.wordpress.com/

Das Buch ist echt etwas für Katzenfans – es macht Spaß es zu lesen, da die kurzen Geschichten abwechslungsreich und zum Teil auch witzig sind, aber auch lehrreich. Die kurzen Episoden sind so aufgebaut, dass die Ärztin die Fälle schildert und dann über die Hausbesuche und die Lösung der Probleme berichtet. Der Schreibstil ist gut, es lässt sich schön und flüssig lesen. Das Buch hätte ruhig etwas länger sein können, es umfasst leider nur 18 Fälle, von denen einige wirklich sehr kurz beschrieben werden. Trotz dass sie kurz sind, sind sie liebevoll geschrieben. Aber es ist schön, dass die Fälle sehr verständlich geschrieben sind und man sich nicht extrem intensiv mit Katzen beschäftigt haben muss, um es zu verstehen. Da man das, was man zum verstehen braucht im Text geliefert bekommt.

Mir gefällt auch, dass man hier nebenbei auch noch das eine oder andere über das Verhalten von Katzen lernen kann. Schön finde ich es auch, dass am Anfang von jedem Fall neben dem Titel noch eine kleine stilisierte Katze abgedruckt ist (Daumen hoch für die liebevolle Gestaltung!)
Es ist etwas schönes für’s nebenbei lesen oder aber auch ein schönes Geschenk für Katzen-Fans.

Voransicht