VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Star Trek: Das Pandora-Prinzip

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 4,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 6,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-11511-1

Erschienen: 25.02.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ist es den Romulanern gelungen, eine neuartige Waffe zu entwickeln?

Am Rande der Neutralen Zone fängt die Enterprise ein romulanisches Kriegsschiff ab. Die Crew ist tot, doch das Schiff ist mit einer gefährlichen neuartigen Tarnvorrichtung ausgestattet. Die Entrprise erhält den Auftrag, das Schiff zur Erde zu bringen. Zusammen mit dem Schiff gelangen auch mehrere Artefakte auf die Erde, Objekte, die von geheimnisvollem energetischem Leben erfüllt sind. Als diese von den Wissenschaftlern untersucht werden, kommt es zur Katastrophe. Ist es den Romulanern gelungen, eine neuartige Waffe zu entwickeln, der die Sternenflotte nichts entgegenzusetzen hat? Die Antwort auf diese Frage liegt auf dem Wüstenplaneten Hellbound - mitten im romulanischen Reich.

Andreas Brandhorst (Übersetzer)

Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur des letzten Jahrzehnts entscheidend mitgeprägt. Mit dem erfolgreichen „Kantaki“-Zyklus – bestehend aus „Diamant“, „Der Metamorph“, „Der Zeitkrieg“, „Feuervögel“, „Feuerstürme“ und „Feuerträume“ - gelang ihm Anfang der 2000er Jahre der Durchbruch. Seither sind spektakuläre Zukunftsvisionen verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot zu seinem Markenzeichen geworden. Außerdem liegen von ihm die Mystery-Thriller "Äon", "Die Stadt" und "Seelenfänger" vor. Andreas Brandhorst hat viele Jahre in Italien gelebt und ist inzwischen in seine alte Heimat in Norddeutschland zurückgekehrt.

Aus dem Amerikanischen von Andreas Brandhorst
Originaltitel: The Pandora Principle

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-11511-1

€ 4,99 [D] | CHF 6,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 25.02.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht