Star Wars. Millennium Falke

(2)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Han Solo, Prinzessin Leia und ihre Enkelin Allana entdecken ein seltsames Gerät an Bord von Han Solos berühmten Raumschiff, dem Millennium Falken. Um herauszufinden, wie es dorthin gelangte und was es bewirkt, begeben sie sich auf eine Suche, die sie zu den Orten führt, die der Millennium Falke in seiner langen Vergangenheit besucht hat. Doch plötzlich scheint es die ganze Galaxis auf das geheimnisvolle Gerät abgesehen zu haben. Unterweltbosse, Kopfgeldjäger und verbrecherische Politiker machen Jagd auf den Millennium Falken. Allerdings haben sie alle die Solos unterschätzt!


Aus dem Amerikanischen von Andreas Kasprzak
Originaltitel: Star Wars™ Millennium Falcon
Originalverlag: Del Rey, New York 2008
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-07774-7
Erschienen am  09. Februar 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

41 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Leserstimmen

Ganz schwach

Von: Yoda94 aus Düsseldorf

06.10.2016

Angenehm zu lesen, jedoch letztendlich eine sehr schwache Story, vor allem das Ende ist sehr abrupt und einfallslos, wenn man überhaupt von einem richtigen Ende sprechen kann. Sehr enttäuschend

Lesen Sie weiter

Flieg Falke flieg

Von: Würfelheld

07.02.2016

Ha! Ein Roman, der auf dem lässigsten Raumschiff aller Zeiten, dem Rasenden Falken, … äh. „Millennium Falken“ basiert?! Der muss einfach rocken! Aber sorry! Für mich als alten Mann wird es sich immer um den Rasenden Falken handeln, da ist Essig mit „Millennium Falke“ oder gar YT 492727ZED. Klappentext: Han Solo, Prinzessin Leia und ihre Enkelin Allana entdecken ein seltsames Gerät an Bord von Han Solos berühmten Raumschiff, dem Millennium Falken. Um herauszufinden, wie es dorthin gelangte und was es bewirkt, begeben sie sich auf eine Suche, die sie zu den Orten führt, die der Millennium Falke in seiner langen Vergangenheit besucht hat. Doch plötzlich scheint es die ganze Galaxis auf das geheimnisvolle Gerät abgesehen zu haben. Unterweltbosse, Kopfgeldjäger und verbrecherische Politiker machen Jagd auf den Millennium Falken. Allerdings haben sie alle die Solos unterschätzt Zum Inhalt: Huiuiui! Gut, dass ich durch das Studium Paul Auster-gestählt bin auch auch nachher noch mit postmodernem Krempel wie der Illuminatus-Trilogie zu tun hatte, denn so fällt es mir nicht allzu schwer, der Struktur dieser romanähnlichen Kurzgeschichtensammlung zu folgen, von der ich mir vorstellen kann, dass Leser klassischer Romane ihre Probleme damit haben werden. Han und Leia machen sich wie der Klappentext schon verrät, mit Allana auf eine Schnitzeljagd durch die Geschichte des Millenium Falken und von der anderen Seite des Zeitstrahls nähert sich ihnen Tobb Jadak – ebenfalls auf der Suche nach einem Geheimnis. Irgendwie scheint der Falke im Zusammenhang mit einem unfassbar großen Schatz zu stehen. Insgesamt finde ich den Kniff eigentlich ganz interessant, das Raumschiff zur Haupt-“Person“ eines Romans zu machen und ihm stellenweise tatsächlich eine Art eigenen Willen mit auf den Weg zu geben. Mein persönliches Highlight allerdings ist die „Forged in Fire“-Entstehungsgeschichte des Falken, die jedem Cargo Kult gut zu Gesicht stehen würde. Heavy Metal, Alter! Mein Fazit: Ein paar großartige Kurzgeschichten verbunden mit einer großen Rahmenhandlung, die stellenweise etwas konfus ist und leider in einem unbefriedigenden Ende mündet, das nur noch durch die Auflösung von Sophies Welt unterboten wird. Schade, denn mit einem richtigen Knall zum Abschluss hätte das Teil wirklich gerockt und – seien wir mal ehrlich – der Rasende Falke hätte das absolut verdient gehabt. Meine Wertung: 3,5 von 5 Falken

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

James Luceno ist Drehbuchautor der Filme Die Maske des Zorro und der Kult-TV-Serie Robotech und hat bereits mehrere besonders erfolgreiche Star-Wars-Romane geschrieben. Derzeit lebt er in Annapolis, Maryland.

Zur AUTORENSEITE

Andreas Kasprzak

Andreas Kasprzak, Jahrgang 1972, arbeitet seit dem Abschluss seiner Buchhändlerlehre als Autor, Übersetzer, Herausgeber, Redakteur, Producer und freier Journalist für eine Vielzahl internationaler Buch-, Zeitungs- und Medienverlage. Neben diversen Romanen, Erzählungen und Novellen aus den Genres Thriller, Horror, Historischer Krimi, Fantasy und Science-Fiction stammen diverse Dreh- und Synchronbücher sowie eine Handvoll Kochbücher aus seiner Feder. Am Bekanntesten ist Kasprzak aber wohl als deutscher Stammübersetzer weltbekannter Franchises wie u. a. „Star Wars“, „Warcraft“, „Minecraft“ und „Assassin´s Creed“. Zu den Künstlern, die er bislang mit viel Lob seitens Leser und Presse ins Deutsche übertragen hat, gehören u. a. internationale Bestsellerautoren wie George R. R. Martin, Patrick Rothfuss, Ursula K. LeGuin, H. P. Lovecraft, Joe Lansdale, Gillian Flynn, Timothy Zahn und Christie Golden. Zusammen mit seiner Familie und lebensgroßen Abbildern von Batman, Kung-Fu Panda, Rayman, Sam Fisher und Thrall dem Orc lebt Andreas Kasprzak mitten im Wiehengebirge, unweit von Bielefeld, das es allen Unkenrufen zum Trotz doch gibt.

zum Übersetzer

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich