Star Wars™ Solo

Der Roman zum Film

(3)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Bestseller zum neuesten Kinoblockbuster der Star-Wars-Saga

Dies ist das zweite von mehreren Spin-offs, die zusätzlich zur neuen Star-Wars-Trilogie geplant sind. Im Mittelpunkt steht der junge Schmuggler Han Solo, dessen erste große Abenteuer gezeigt werden – vor Star Wars: Episode IV, der Film, mit dem alles anfing.


Aus dem Amerikanischen von Andreas Kasprzak
Originaltitel: Star Wars™ Solo
Originalverlag: DelRey, New York 2018
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23280-1
Erschienen am  10. Dezember 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Schöne Ergänzung zum Film

Von: Reading Dragonlady

15.01.2020

Hallo an alle Lieben, heute möchte ich Euch endlich einmal ein Buch aus dem Star Wars Universum vorstellen. Und zwar habe ich das Buch Solo, eine Star Wars Story gelesen. Dieser Roman passiert auf dem Gleichnamigen Film, und da ich diesen kenne, ist mir der Grundverlauf der Story noch recht gut im Kopf geblieben. Aber es ist doch immer wieder etwas anderes, einen Film zu schauen oder ein Buch zu lesen. Mir hat dieser Roman richtig gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und erweckt auch die Gesichter der Protagonisten vor dem inneren Auge des Lesers zum Leben. Ein weiterer Pluspunkt war auch, das dieses Buch mit noch mehr Informationen und Details aufwartet, als im Film gezeigt werden. So bekommt der Leser auch einen etwas genaueren Einblick in Han Solo's Laufbahn bei den Imperialen Piloten. (Oder nennen wir es doch eher die Versuche davon .) Einmal ein Rebell, immer ein Rebell würde ich da sagen. Außerdem wartet das Buch auch mit Hintergrundwissen über Qi'ra auf. Was mit ihr geschehen ist, nachdem sich ihre und Han's Wege auf Corellia getrennt haben. Besonders an dieser Stelle wird sehr ins Detail gegangen was mir persönlich sehr gut gefallen hat, denn ich mag Qi'ra unheimlich gerne. Nebenbei gab es immer wieder Textpassagen, die den Millennium Falken in einem anderen Licht dastehen lassen. Nicht einfach nur als Raumschiff, oder Nutzfahrzeug. Diesen des öfteren erwähnten Punkt hat mein Bild des Millennium Falken auch in ein völlig neues Licht gerückt. Denn ab und an wird der Falke auch als ein eigenständiges, zum Teil selbst denkendes Wesen dargestellt. Ein Wesen das wahrnimmt, wer gerade am Steuer sitzt und wie pfleglich dieser jemand mit dem Falken umgeht. Sehr interessant das ganze. Ich habe es genossen, diese Geschichte neben dem Sehen auch noch einmal gelesen zu haben und vergebe daher 4 Sterne. Darum geht es: Han Solo wächst als Waisenjunge in den schlimmsten Vierteln von Corellia auf. Und was tut man nicht alles, um zu überleben? Leider bieten sich auf solch einem heruntergekommenen Planeten nicht viele Möglichkeiten für einen mittellosen Jungen, als den Weg eines Kriminellen einzuschlagen. Han's einzige Verbündete ist Qi'ra. Ihr vertraut er blind. Und die beiden teilen einen lange gehegten Traum. Genug Credits ergaunern, um ein eigenes Schiff kaufen zu können. Damit wollen Han und Qi'ra die Weiten der Galaxis erkunden und sich ein neues Leben aufbauen. Aber wenn man eines gelernt hat dann, das Han's Pläne des öfteren zum Scheitern verurteilt sind . Han schafft es von Corellia herunter, Qi'ra bleibt zurück. Von diesem Moment an versucht Han alles, um wieder zu seinem Heimatplaneten zurück zu kommen, um Qi'ra zu befreien. Um das gemeinsame Leben zu haben, von welchem sie beide geträumt haben. Aber was geschieht alles in der Zwischenzeit? Drachige Grüße Eure Reading Dragonlady

Lesen Sie weiter

mitreißend und sehr unterhaltsam

Von: Manja

01.02.2019

Kurzbeschreibung Der Bestseller zum neuesten Kinoblockbuster der Star-Wars-Saga Dies ist das zweite von mehreren Spin-offs, die zusätzlich zur neuen Star-Wars-Trilogie geplant sind. Im Mittelpunkt steht der junge Schmuggler Han Solo, dessen erste große Abenteuer gezeigt werden – vor Star Wars: Episode IV, der Film, mit dem alles anfing. (Quelle: Penhaligon) Meine Meinung Wer mich kennt, der weiß, Star Wars und ich, das passt einfach zusammen. Ich kenne dir (Haupt) Filme und habe auch schon einige Romane gelesen. Den Film rund um Han Solo allerdings habe ich nicht gesehen. Nun hatte ich die Chance „Star Wars™ Solo“ von Mur Lafferty zu lesen. Dies ist der Roman zum Film und ich war echt gespannt darauf was mich hier wohl erwarten würde. Das Cover ist entsprechend dem Filmplakat und der Klappentext machte mich neugierig. Daher ging es dann auch flott los mit dem Lesen. Von den Charakteren war ich wirklich begeistert. Ich konnte sie mir alle sehr gut vorstellen und die Handlungen waren für mich nachvollziehbar. Man trifft hier auf den jungen Han Solo. Ich mochte ihn wirklich schon immer gerne. Er ist ein charmanter junger Mann, der mein Herz auch hier im Sturm erobert hat. Neben Han Solo tauchen hier noch eine Reihe weitere Charaktere auf. So beispielsweise Chewbacca oder Lando Calrissian. Ich habe mich unter ihnen sehr wohl gefühlt und konnte alles von ihnen gut verstehen. Der Schreibstil der Autorin ist hier sehr authentisch und flüssig zu lesen. Zudem beschreibt sie die Umgebung sehr anschaulich, man kann es sich als Leser vorstellen. Besonders eben auch wenn man den Film nicht gesehen hat. Geschildert wird das Geschehen hier aus verschiedenen Sichtweisen. Mir gefiel dies richtig gut, denn so lernt man verschiedene Perspektiven sehr gut kennen und das Geschehen wird schön komplex. Die Handlung ist eigentlich recht bekannt. Es geht hier um Han Solo und seinen Weg zu dem Schmuggler, der er dann in Teil 4 der Star Wars-Reihe ist. Mir gefiel Han Solo ja schon immer richtig gut, daher war sein Werdegang für mich auch ein unbedingtes Muss. Und ich wurde hier auch wirklich nicht enttäuscht. Es ist sehr schön mitzuerleben was Han Solo alles erlebt hat. Das Ende ist dann auch richtig gelungen. Ich empfand es passend und ich bin nun richtig neugierig auf den Film und in wie weit dieser sich vom Buch unterschiedet. Ich werde es herausfinden. Fazit Zusammengefasst gesagt ist „Star Wars™ Solo: Der Roman zum Film“ von Mur Lafferty ein richtig toller Filmroman, der mich wirklich mitgerissen hat. Tolle, sehr gut gezeichnete Charaktere, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend und abwechslungsreich empfunden habe, haben mir tolle Lesestunden beschert. Durchaus lesenswert!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Mur Lafferty ist Autorin, Podcast-Produzentin, Gamerin und Geek. Sie machte sich mit Podcasts wie I Should Be Writing und The Angry Robot einen Namen, und gewann den John W. Campbell Award in der Kategorie Best New Writer. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Durham, North Carolina.

Zur AUTORENSEITE

Andreas Kasprzak

Andreas Kasprzak, Jahrgang 1972, arbeitet seit dem Abschluss seiner Buchhändlerlehre als Autor und Übersetzer, u. a. von »Star Wars«, »Warcraft«, »Minecraft« und »Assassin´s Creed«.

zum Übersetzer

Weitere E-Books des Autors