Starting at Zero

(6)
Starting at Zero
eBook epdf
18,99 [D] inkl. MwSt.
18,99 [A] | CHF 22,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Intim, persönlich, Augen öffnend – so nah kam man Jimi Hendrix noch nie

Ausschließlich aus Original-Jimi-Hendrix-Texten bestehend, gibt dieses einzigartige Selbstzeugnis intimste Einblicke in das Leben einer unsterblichen Legende. Von Jimi Hendrix’ langjährigem Freund und Rechteverwalter Alan Douglas mit Filmregisseur und Musikhistoriker Peter Neal aus unzähligen Interviews, Notizzetteln, Aufzeichnungen und Tagebüchern chronologisch geordnet und zusammengestellt, gibt der entstandene Text erstaunliche Einblicke in ein faszinierendes Leben.

Neben Elvis, John Lennon, Jim Morrison und Kurt Cobain zählte Jimi Hendrix sicher zu den wichtigsten und einflussreichsten Musikern und Künstlern des zwanzigsten Jahrhunderts. Seine Musik und seine Aura haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Der Mythos Hendrix lebt und wird von jeder nachkommenden Generation neu entdeckt. Viele vergöttern ihn, haben über ihn geschrieben, aber wie es in Jimi Hendrix selbst wirklich aussah, davon weiß man nicht viel. Doch jetzt kommt ein Buch, das uns den Menschen Jimi Hendrix näher bringt als jedes Werk zuvor. »Starting at Zero« ist O-Ton Jimi Hendrix, eine Art posthum zusammengestellte Autobiografie, ein außergewöhnlich intimes und erhellendes Zeitzeugnis.


Aus dem Amerikanischen von Kristof Kurz
Originaltitel: Starting at Zero
Originalverlag: Bloomsbury
eBook epdf (epdf)
ISBN: 978-3-641-61222-1
Erschienen am  28. Oktober 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein Schicksal

Von: Darlene Lovell aus Gera

28.06.2014

Ich habe das Buch gerade gelesen. Das waren Zeiten. Jimi hatte eine schwere Kindheit. Seine ganze Liebe galt der Musik. Er lebte dafür. Vielleicht wenn er sich ab und an mal eine Pause gegönnt hätte? Er war ein begnadeter Künstler und alles selbst machte. Er war ein Perfektionist. Es war wunderschön, nach langer Zeit wieder die Lieder zu hören (ich habe natürlich meine CDs rausgekramt und nochmals gehört) und die Texte im Buch zu lesen. Ein Buch was man empfehlen muss.

Lesen Sie weiter

Man kann es fast nicht beschreiben ...

Von: Steffi Lieske aus Nidderau

21.11.2013

Zu Beginn des Lesens war ich ganz gespannt, zum Einen wie sich das Buch lesen lässt, das nicht " ER " selbst geschrieben hat, das war trotzdem auch keine richtige Biografie ist, also keine Erzählung, in der " über Jemanden " geschrieben hat. Schon bei Beginn des Lesens hat man das Gefühl, dass man Jimi selbst zuhört. Es wird einem nichts über ihn erzählt, sondern er erzählt " uns seine Geschichte ". Es wird deutlich, dass Jimi Hendrix die Musik liebte. Nein. Er liebte sie nicht, sie war sein Leben. Das ganze Buch dreht sich um die Musik, um die Musik .. und seine Gitarre. Ob ein aufregendes, spannendes, schönes Leben hatte ? Das kann man auch am Ende nicht richtig sagen. Ich habe einen Einblick erhalten in sein kurzes Leben, das von wenig " Liebe ", aber von viel Musik und vielen versteckten Emotionen begleitet war. Jimi Hendrix war ein sehr in sich gekehrter Mensch, das bringt dieses Buch sehr deutlich zum Ausdruck. Eine Spannung im Buch ? Das würde ich nicht sagen, es liest sich angenehm, aber bitte erwartet keine " Spannung ". Als man am Ende dachte " es passiert noch was " ist es plötzlich vorbei. Man sollte sich am Ende seine eigenen Gedanken machen, warum Jimi verstorben ist. War es sein Wille ? Das bleibt offen .... Ein interessantes Buch, gut zu lesen und zum Nachdenken !!! Danke dem HEYNE Verlag, dass ich dieses Buch " testlesen " konnte.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jimi Hendrix

Jimi Hendrix wurde als James Marshall Hendrix am 27. November 1942 in Seattle, Washington geboren. Er gilt als bedeutendster Gitarrist der Rockgeschichte, seine Auftritte beim Monterey Pop Festival, dem Woodstock-Festival und dem Isle of Wight Festival gelten als Sternstunden der Musikhistorie. Am 18. September 1970 starb er im Alter von 27 Jahren in London.

Zur AUTORENSEITE