Stranger than Fiction

Wahre Geschichten

eBook epub
6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Chuck Palahniuks Welt war schon immer anders als die anderer Menschen. Die Geschichten in „Stranger than Fiction“ zeigen das mal auf komische und sehr unterhaltsame, mal aber auch auf verstörende Weise. Denn hier tummeln sich Helden jenseits des Mainstream wie Marilyn Manson und Juliette Lewis; es geht um Palahniuks Erfahrungen als Montagearbeiter am Fließband tagsüber und als Fahrer für ein Hospiz die Nacht hindurch; Und auch die Geschichte der Kontaktanzeige, die zum Mord an seinem Vater führte, spart er nicht aus.

»Voller wundervoller Momente … Palahniuks Erzählton ist unverwechselbar und wirkt vertraut – er schreibt, als würde er einem Freund eine tolle Geschichte erzählen.«

Los Angeles Times

Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz
Originaltitel: Stranger than fiction
Originalverlag: Doubleday
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-04019-2
Erschienen am  20. November 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Der amerikanische Autor Chuck Palahniuk, geboren 1962, träumte lange davon, Schriftsteller zu werden. Doch erst ein persönlicher Einschnitt in seinem Leben gab ihm schließlich den Impuls, seinen Traum zu verwirklichen. Seit seinem Überraschungserfolg »Fight Club« genießt Palahniuk nicht nur bei zahllosen Lesern Kultstatus, er hat sich mit seinen folgenden Romanen auch in die Riege amerikanischer Bestsellerautoren geschrieben. Chuck Palahniuk lebt in Portland, Oregon.

chuckpalahniuk.net

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Nur selten ist eine Sammlung von Geschichten von einem solchen Format, dass man sie als großartig bezeichnen würde. Aber ›Stranger than Fiction‹ ist wirklich absolut großartig.«

The Seattle Times

»Palahniuk ist ein Genie!«

Wienerin

»Eine der skurrilsten und auf ungewöhnliche Weise fesselndsten Sammlungen von Geschichten, seit langem.«

The Milwaukee Journal Sentinel

»Exzentrisch, eigenwillig und unterhaltsam.«

The Onion

»In Chuck Palahnikus Welt ist das Tempo schnell, oft verstörend und es gibt kein Zurück.«

The New Orleans Times-Picayune

»Palahniuk hat mit seinem scharfen Erzählton zweifellos einen Nerv getroffen, der nicht mehr nur eine kultische Subkultur-Fraktion begeistert.«

Der Spiegel

»Ein lobenswert unbarmherziger Autor, der Inhalt wie Form nicht nur beherrscht, sondern jedes Mal neu für sich selbst erschafft.«

Berliner Literaturkritik

„Eine Hetz das Ganze, eine absurde Anekdote, hinter der sich allerdings – wie immer bei Palahniuk – ein melancholisch stimmendes Porträt der Gesellschaft verbirgt."

Falter (26. September 2008)

»Palahniuk ist ein Könner auch der leisen Töne, weiß zuweilen mit einer fast minimalistischen Prosa zu überzeugen.«

Süddeutsche Zeitung

»Unbezahlbare Beobachtungen von einem außergewöhnlich witzigen und scharfsichtigen Autor.«

The New York Times

»Der große Reiz an Palahniuks Geschichten liegt darin, dass er uns seine Geheimnisse verrät. Die sind nämlich das Rohmaterial für viele seiner Stories.«

Black Book

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich