Stumme Angst

Ab 14 Jahren
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Feind in meinem Bett – intensiv und beklemmend

Anna wird seit Tagen gefangen gehalten. Ihr Ex-Freund Natan hat sie jahrelang gestalkt, jetzt hat er sie in seine Gewalt gebracht. Was hat er mit ihr vor? Was ist sein dunkles Geheimnis? Liam fahndet verzweifelt nach seiner verschwundenen Freundin Anna. In ihren Unterlagen findet er acht Zeichnungen von Ex-Freunden. Liam beschließt, alle acht aufzusuchen, um jeden noch so kleinen Hinweis auf Annas Verbleib zusammenzutragen. Ein gewisser Natan steht auch auf seiner Liste ... Marie, Annas beste Freundin, hilft Liam so gut sie kann bei der Suche und kümmert sich rührend um den Verzweifelten. Aber nur sie weiß, was sonst keiner weiß: dass Natans und Annas Eltern einst bei demselben Autounfall ums Leben kamen. Warum nur behält sie dieses womöglich tödliche Wissen für sich?

"so dicht und beklemmend geschrieben, dass es einem fast den Schlaf rauben kann"


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-10929-5
Erschienen am  23. September 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Christina Stein

Die Autorin Christina Stein, geboren 1978 in Bonn, studierte Archäologie und Kunstgeschichte, arbeitet heute im Marketing und tat sich als Autorin vor allem mit Kurzgeschichten hervor. 2011 erhielt sie dafür den Mainzer Literaturförderpreis. „Stumme Angst“ ist ihr erster Thriller.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

"Ein fulminantes Thriller-Debüt."

Westfälische Nachrichten (10. Mai 2014)

"Ein beklemmender Jugend-Thriller und ein großartiges Roman-Debüt der Autorin Christina Stein."

"Christina Steins Jugendroman Stumme Angst ist ein Kammerspiel über eine Entführung, deren Zusammenhänge früh bekannt und gut nachvollziehbar sind."

"Die Autorin bietet hier Spannung ganz anders, sehr subtil und emotional."

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich