T.I.M.E Stories - Jagd durch die Zeit

Der offizielle Roman zum preisgekrönten Brettspiel TIME Stories

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der offizielle Roman zum preisgekrönten Brettspiel - unumgängliches Hintergrundwissen über die »T.I.M.E Stories«, perfekt für Fans sowie Neueinsteiger

Los Angeles 2014: Die ungestüme Tess Heiden, die als Patientin in der Psychiatrie einsitzt, erhält ein verlockendes Angebot. Wenn sie sich von einer im Geheimen operierenden Agentur anheuern lässt, kommt sie frei. Doch Tess ahnt nicht, dass dieses Angebot ein riskantes One-Way-Ticket ist. Denn das Geschäft der T.I.M.E Agency ist es, durch die Zeit zu reisen, und zwar von einer Raumstation im Jahr 2469 aus. Um als Agentin tödliche Missionen überleben zu können, muss Tess die brutalsten Tests bestehen. Doch niemand ist härter, gerissener und stärker als Agentin Heiden. Dann erfährt sie, dass die T.I.M.E Agency ein Geheimnis vor ihr verbirgt, und Tess setzt alles daran, es zu lüften ...

»T.I.M.E STORIES – Jagd durch die Zeit liest sich flott und unterhält dabei gut durch verschiedene Szenarien, die jeweils spannend erzählt sind.«

Phantastik-Couch (08. Juli 2020)

Aus dem Französischen von Karen Gerwig
Originaltitel: T.I.M.E Stories
Originalverlag: Bragelonne, Paris 2019
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25638-8
Erschienen am  01. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Entdecke die Welt der T.I.M.E Stories!

Leserstimmen

Back in Time

Von: Reenchenz

13.01.2020

Stell dir vor, du wärst ein überdurchschnittlich intelligenter Mensch mit einem außergewöhnlichen Gedächtnis und einer geringen Toleranz- und Aggressionsschwelle, welche dir unfreiwillig einen Aufenthalt in einer forensischen Klinik beschert hat. Was wärst du bereit zu tun, um diesem Gefängnis zu entkommen? Los Angeles 2014: Tess Heiden ist genau eine solche Person und das Angebot ist so geheimnisvoll wie verlockend. Sie soll eine Agentin der T.I.M.E Agency werden. Dafür muss Tess brutale Tests bestehen. Doch sie ahnt nicht, dass es, sollte sie das Angebot annehmen, kein Zurück gibt. Denn das Geschäft der Agency ist es, von einer Raumstation im Jahr 2469 aus, durch die Zeit zu reisen. Als Agentin ist es ihre Aufgabe, Ereignisse in der Zeit zu korrigieren und einer verfeindeten Gruppe von Saboteuren das Handwerk zu legen. Doch Tess ist sich nicht sicher. Wer ist eigentlich gut und wer ist böse? Denn auch die T.I.M.E Agency birgt ein Geheimnis. Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich um den offiziellen Roman zu einem preisgekrönten Brettspiel, welches ich selbst bisher nicht kannte. Aber das mag nichts heißen und spielt für das Lesevergnügen auch keine besondere Rolle. Ohne großes Vorgeplänkel wird die Leserin in die Handlung hineingeworfen. Tess Heiden steht im Mittelpunkt der Erzählungen und wir erleben gemeinsam mit Ihr den Weg von der Rekrutierung bis zur Durchführung der Aufträge. Der Erzähl- und Schreibstil weist hierbei keine besonderen Raffinessen auf, erfüllt jedoch absolut den Zweck eines kurzweiligen und spannenden Leseerlebnisses. Mit Zeitreisegeschichten kann man bei mir sowieso fast nie etwas verkehrt machen. Die liebe ich nämlich, bergen sie doch Potential für eine unerschöpfliche Zahl an erzählbaren Geschichten und zu entwerfenden Settings. Schade, dass es Tess in ihrem allerersten Auftrag ausgerechnet in eine, für Zeitreisegeschichten schon so oft bemühte düstere Zeit verschlägt, die NS-Zeit, ein Treffen mit Hitler inklusive. Für meinen Geschmack hätte hier im Sinne des Spannungsbogens nicht gleich so dick aufgetragen werden müssen. Nichts desto trotz ist der vorliegende Roman unterhaltsam, spannend und ergebnisoffen und ich würde mich nicht wundern, wenn der Autor bereits an mehreren spannenden Fortsetzungen arbeitet.

Lesen Sie weiter

ganz süsse, nicht sehr aufregende Story

Von: Buchfeeling

09.01.2020

Als Tess in der Psychiatrie von einem scheinbar megareichen, geheimnisvollen Mann zur Teilnahme an einer Spezialausbildung gebeten wird, glaubt sie an einen Trick der Anstalt. Doch bald stellt sich heraus, sie soll zu einer Art Geheimagentin ausgebildet werden. Um dem Anstaltswahnsinn zu entkommen, macht sie mit… und gerät bald darauf in eine unglaubliche Geschichte! Denn plötzlich findet sie sich in einer Raumstation in einer fremden Galaxie wieder, in einer sehr fernen Zukunft! Doch damit nicht genug! Sie erfährt bald, dass sie als eine Art Zeitreisende ausgebildet wird. Das Besondere daran: nur ihr Geist reist, sie bekommt „vor Ort“ einen Wirtskörper! Sie kommt in ein Team junger Rekruten, die wie sie am Anfang ihrer Ausbildung stehen und aus unterschiedlichen Zeitepochen stammen. Sogar ein „Außerirdischer“ ist unter ihnen. In unterschiedlichsten Missionen müssen die Rekruten nun ihre Fähigkeiten beweisen. Dabei geht es in erster Linie darum, die Organisation zu schützen. Und die wichtigste Aufgabe bei jeder Mission: die Zeitachse dabei nicht zu verändern! Die Missionen sind super spannend, der Wechsel zwischen Epochen und der kurze Zeitrahmen, den die jungen Leute zur Verfügung haben, machen jede Aufgabe rasant und abwechslungsreich. Die Erzählweise in kurzen, oft ein wenig abgehackten Sätzen hat mich manchmal ein wenig irritiert. Auch die wenig detaillierte Beschreibung der äußeren Umstände der gesamten Story waren schade. Zwischendrin fehlte mir immer mal wieder ein wenig mehr „Drumherum“. So ist die Geschichte ein wenig flach und jugendfrei gehalten. Ansonsten ist die Story aber total spannend, witzig und kurzweilig. Dass es sich bei der Geschichte um ein Spiel handelt, kann man spüren, aber nicht negativ. Nette, nicht zu aufregende aber fesselnde Story.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nach seinem Studium der Filmwissenschaft entwickelte Christophe Lambert mehrere Kurzfilme und arbeitete für das Fernsehen. Außerdem hat er sich in seinem Heimatland Frankreich als Buchautor einen Namen gemacht und über ein Dutzend Romane verfasst, unter anderem im Jugendbuchbereich, aber auch in der Erwachsenenunterhaltung. Die Inspiration für seine Stoffe findet Lambert oft in den visionären Filmen seiner Jugend. Heute lehrt er an einer Pariser Schule im Bereich Audiovisuelle Kommunikation.

Zur AUTORENSEITE