VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Tattoo Thriller

Carver & Lake (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-22749-4

NEU
Erschienen:  03.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, Hörbuch Download

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Dein Körper ist seine Leinwand – und seine Absichten sind mörderisch

Liverpool: Ein perfider Frauenmörder hält die Stadt in Atem. Seine Opfer findet man stets sorgfältig arrangiert und von Kopf bis Fuß mit kryptischen Tätowierungen bedeckt – die ihnen vor ihrem Tod mit einem Dorn beigebracht wurden. Detective Greg Carver und seine Kollegin Ruth Lake machen seit Monaten Jagd auf den »Dornenkiller« – ohne Erfolg. Dann wird erneut eine tätowierte Leiche gefunden. Das Opfer sieht Carvers Frau zum Verwechseln ähnlich, und Carver wird klar: Der Killer jagt auch ihn …

Wussten Sie, dass Ashley Dyer als Studentin als Ranger in einem Park arbeitete? Ashley Dyer im Interview

»Einer der kühnsten und einfallsreichsten Serienkiller-Thriller seit ›Das Schweigen der Lämmer‹. Voller forensischer Details und mit einer ebenso komplizierten wie faszinierenden Protagonistin ist dieser heftige Thriller perfekt für alle Fans von Jeffery Deaver und Chris Carter.«

A. J. Finn, Bestsellerautor von »The Woman in the Window«

Carver & Lake

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Ashley Dyer (Autorin)

Hinter dem Pseudonym Ashley Dyer verbergen sich die englische Thrillerautorin Margaret Murphy und die Forensikexpertin Helen Pepper.
Margaret Murphy, geboren und aufgewachsen in Liverpool, ist Autorin zahlreicher hochgelobter Kriminalromane, die international veröffentlicht wurden. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit engagiert sie sich seit vielen Jahren für die Förderung der Kriminalliteratur. Sie war Vorsitzende der britischen Crime Writers‘ Association und ist als Schreibtutorin und Dozentin für den Royal Literary Fund tätig.
Helen Pepper hat als Tatortermittlerin und Leiterin der Spurensicherung mehr als dreitausend Tatorte untersucht. Sie hat zahlreiche Beiträge zur kriminalistischen Fachliteratur verfasst, hält Vorlesungen und Vorträge und engagiert sich in der Crime Writers‘ Association als Jurorin. Ihr Fachwissen ist sehr gefragt, so ist sie u.a. als Beraterin für die britischen TV-Serien »Vera« und »Mord auf Shetland« tätig.

»Einer der kühnsten und einfallsreichsten Serienkiller-Thriller seit ›Das Schweigen der Lämmer‹. Voller forensischer Details und mit einer ebenso komplizierten wie faszinierenden Protagonistin ist dieser heftige Thriller perfekt für alle Fans von Jeffery Deaver und Chris Carter.«

A. J. Finn, Bestsellerautor von »The Woman in the Window«

»Fesselnd und clever. Voller makabrer und faszinierender forensischer Details. Ein umwerfender Auftakt!«

Mo Hayder

»Eine meisterhaft aufgebaute Story und faszinierenden Figuren, inklusive eines herrlich unheimlichen Killers, der im Hintergrund lauert. Dyer ist definitiv ein Thrillerautor, den man im Augen behalten muss.«

Publishers Weekly

Aus dem Englischen von Bettina Spangler
Originaltitel: Splinter in the Blood (Carver & Lake 1)
Originalverlag: Corsair, London 2018

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-22749-4

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen:  03.09.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Vielschichtig

Von: Dagmar  aus Hamburg Datum: 04.05.2018

Eine hochspannende Story, in der der Leser immer wieder in eine falsche Richtung gelockt wird. Beginnend mit dem verwirrenden Einstieg, bei dem man glauben gemacht wird, Ruth habe ein Verbrechen begangen. Auch Detective Carver kommt immer wieder schuldig herrüber und die Gedanken des heimlichen Beobachters führen den Leser grundsätzlich in die falsche Richtung und lassen ihn auf die verkehrte Person als vermeintlich Schuldigen tippen. Das geht bis ganz zum Schluss so, bis die recht überraschende Auflösung kommt. Lediglich die lange Schlusssequenz ist ein wenig ermüdend und die Motivation des Täters wird trotz aller Unterhaltungen und Überlegungen, die angestellt werden, nicht ganz klar. Ein seitenfüllendes Werk, das sich aber zu lesen lohnt.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Inga Mahler aus Hamburg Datum: 12.09.2018

Buchhandlung: Edeka Nonfood CM GmbH

Spannend bis zur letzten Seite. Nichts auszusetzen.

Von: aus Detmold Datum: 12.09.2018

Buchhandlung: Buchhaus am Markt

Spannung pur

Voransicht