The Brightest Stars - attracted

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Stars need darkness to shine

Die 20-jährige Karina konzentriert sich ganz auf ihren Job in einem Massagestudio und will ansonsten einfach nur ihre Ruhe haben. Schließlich endete Liebe für sie immer im Chaos. Eines Tages taucht ein neuer Kunde auf: Kael ist immer freundlich und hat eine unendlich sanfte Ausstrahlung. Er zieht Karina auf geheimnisvolle Art und Weise an, und langsam öffnet sie sich. Doch plötzlich wird Karina durch Kael in eine Welt hineingezogen, die noch düsterer ist als ihre eigene - und voller Leidenschaft.


Aus dem Amerikanischen von Nicole Hölsken
Originaltitel: The Brightest Stars 1
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22714-2
Erschienen am  10. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Karina und Kael-Serie

Leserstimmen

Ich hatte mehr erwartet

Von: Paradise-of-Books

23.06.2019

Infos zum Buch: Name des Buches: The Brightest Stars – attracted Originaltitel: The Brightest Stars 1 Reihe: Karina und Kael-Serie Band: 01 Autor/in: Anna Todd Übersetzer/in: Nicole Hölsken Seitenzahl: 352 Verlag: Heyne Organalverlag: Frayed Pages, Inc. Erscheinungsdatum: 10. September 2018 ISBN: 978-3-453-58066-4 Preise: Klappenbroschur: 9,99 € eBook: 9,99 € Hörbuch MP3-CD (gekürzt): 12,99 € Hörbuch Download: 21,95 € Inhalt des Buches: Karina hat mit 20 Jahren schon ihr eigenes Leben aufgebaut. Sie wohnt in einem eigenen Haus und hat einen guten Job als Massörin, der ihr sehr gut gefällt. Alles ist gut, bis dieser schweigsame, attraktive Kerl zu ihr in die Therapiestunde kommt. Er taucht immer wieder in ihrem Leben auf und sie fühlt sich zu ihm hingezogen, obwohl sie weiß, dass er ihr nicht guttun würde. Charakter: Kati Sie versucht auf eigenen Beinen zu stehen, da sie ihren Vater nicht leiden kann. Deshalb wohnt sie auch schon in ihrer eigenen Wohnung. Dennoch hat sie gegenüber ihm ein Pflichtgefühl. Das zeigt sich für mich daran, dass sie immer noch zu dem Dienstagsessen geht und sich schlecht fühlt, wenn sie es nicht gut oder richtig absagt. Ihren Bruder liebt sie. Sie will für ihn da sein und mir kommt es so vor als ob sie für ihn etwas in die Mutterrolle schlüpft. Ansonsten ist sie sehr bodenständig und zu manchen Personen ziemlich offen. Khile Er ist ein sehr mysteriöser Typ. Er war bei der Army und muss einige krasse Sachen erlebt haben, was genau erfährt man allerdings nicht. Er redet nicht viel, Scheint aber ein ganz netter Kerl zu sein. Meine Meinung zum Buch: Ich war wirklich sehr gespannt auf das Buch, da ich die „After – Reihe“ von Anna Todd sehr gefeiert habe. Das Cover von ihrem neuen Buch sieht wirklich sehr gut aus und der Klappentext hat sich auch wirklich interessant angehört. Das Buch ging ein bisschen schleppend los. Es war zwar sehr interessant was sie geschrieben hat, allerdings hat sich alles sehr in die Länge gezogen. Am Ende kam dann noch für mich unpassende Zeitsprünge dazu, die einen aus einer Situation herausgeholt haben und gleich in die nächste geschmissen haben. Wo man wieder vollkommen umdenken musste. Dadurch waren mir manche Situationen unklar und ich habe erst durch nochmaliges lesen verstanden, wo sich die Hauptpersonen, zum Beispiel, gerade befanden. Zudem muss ich sagen, dass ich die Geschichte zwischen Kati und Khile ewig in die Länge zieht. Es passiert sehr lange nicht wirklich etwas zwischen ihnen SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER und fast am Ende des Buches haben sie ihren ersten Kuss. Was ich etwas spät finde, da man die ganze Zeit nur so darauf wartet. In etwa so: Jetzt passiert es… nein doch nicht, aber jetzt…. Okay, auch nicht….aber heute, hm…wieder nicht…. SPOILER ENDE . SPOILER ENDE Man erfährt auch fast nichts über Khile. Er bleibt der mysteriöse Typ vom Anfang des Buchers. Über Kati erfährt man aber gefühlt alles. Ich finde es müsste dort noch ein besseres Gleichgewicht hergestellt werden. Fazit: Um es gleich mal vorneweg zu sagen, schlecht fand ich dieses Buch nicht. Es war schon interessant, allerdings haben mir einige Sachen gefehlt, die für den Schreibstil von Anna Todd typisch sind. Die Geschichte hat sich etwas gezogen und man hat als etwas erwartet, was nicht passiert ist. Ich hoffe die anderen Teile werden etwas besser. Bewertung: Ich gebe diesem Buch 5 von 10 Federn! – Kriegsfeder

Lesen Sie weiter

Kindische und langweilige Gedanken

Von: Silvi Sommer

01.02.2019

Ich muß zugeben als ich das Buch in Feldkirch in einem Buchladen gesehen habe, hat es mich magisch in seinen Bann gezogen. Es ist sehr gelungen, es glitzert und flunkert wie tausend kleine Sterne, einfach wunderschön. Idas mußte ich haben, ch kaufte es mir….. Der Schreibstil ist flüssig und zügig rauscht man durchs Buch , was auch daran liegt das die Kapitel (über 60) mega kurz sind und zwischen den einzelnen Kapiteln noch 36 !! leere Seiten als Bruch zum neuen Kapitel findet , bei rund 350 Seiten ist das schon sehr unverschämt. Karina ist ein ziemlicher Kontrollfreak und hat angst sich ihren eigenen Gefühlen zu stellen, ständig hadert sie mit allem und vor allem mit sich selbst. Vertrauen kann sie nur ihrem Zwillingsbruder Austin, der leider sein Leben nicht im Griff hat und ihrer Mitbewohnerin Elodie , die schwanger ist von ihrem Mann, ein Soldat der zur Zeit in Afghanistan stationiert ist. Die beiden Frauen arbeiten auch zusammen im Massagestudio (einem seriösen wie sie nicht müde wird zu beteuern ). Eines Morgens steht Kael im Studio vor ihr, er wollte zu Elodie, die kam aber zu spät und so landete er bei Karina auf der Massageliege . Nach Feierabend bringt Elodie einen Freund ihres Mannes mit, dem sie bei sich und Karina ein paar Tage übernachten lassen möchte. Genau der Typ den sie heute morgen massierte …. Erst findet Karina das das nicht eine besonders gute Idee sei aber dieser junge Mann , ein schwarzer Soldat aus Afghanistan kommend fängt an Karina zu reizen. Sie wehrt sich heftig gegen die aufkeimenden Gefühle, die sie ganz durcheinander bringen und nach ihrer letzten Beziehung, in der sie betrogen wurde, kann sie keinem Mann vertrauen. Es dreht sich ständig in ihrem Kopf das sie keine Nähe mehr zulassen möchte und es am Ende eh wieder auf eine große Enttäuschung hinauf läuft…… Karinas Kopf lässt sich schwer abschalten und sie denkt ständig hin und her und was wäre und was passieren kann und nicht darf . Dann ist da noch ihr Vater der mit seiner neuen Frau ganz in ihrer Nähe wohnt und einmal in der Woche seine Tochter zum gemeinsamen Essen erwartet. Karina hasst diese wöchentliche Verpflichtung , sie mag ihre Stiefmutter nicht und ihrem herrischen Vater kann sie sich schlecht entziehen . Sie lässt sich doch auf Kael ein und gibt sich ihm ganz und gar hin, ihr Herz und ihr Körper steht in Flammen. Er hat ihr den Kopf verdreht und sich ihr Herz genommen. Und dann bang , wie sie es sich ständig in ihrem Kopf vorstellt endet alles bei ihr wie immer im Chaos. Anfangs war ich noch sehr optimistisch , denn viel passiert einfach wirklich nicht, das Buch ist ausgesprochen langatmig , gefüllt mit Karinas naiven bis nervenden Gedanken und ebenso Kaels stickumes Verhalten. Die Beiden gingen mir irgendwann nur noch auf die Nerven . Die versprochene Leidenschaft und Spannung sucht man in diesem Buch vergeblich. Mittendrin war die Story sehr oberflächlich und ohne große Handlung, Auch hatte ich das Gefühl, das alle Tabuthemen der Welt wie Rassismus, Kolateralschäden im Krieg, Diskriminierung von Homosexuellen, Ausnutzung und Amtsanmassung usw. in diesem Buch irgendwie sozial korrekt reingequetscht und aufgearbeitet werden sollte. Das war alles so an den Haaren gezogen. Mein Fazit , das Buch ist nur eine besondere Zierde fürs Bücherregal , für mehr reicht es meiner Meinung nach leider nicht . Und ich möchte auch gar nicht mehr wissen wie es in den nachfolgenden Büchern mit lahmer Denkerei und kreiserei weitergehen wird.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anna Todd ist die »New York Times«-Bestsellerautorin der AFTER-Serie. Sie war schon immer eine begeisterte Leserin und schrieb die Geschichte um Tessa und Hardin auf ihrem Smartphone auf Wattpad. Innerhalb kürzester Zeit wurde AFTER zur meistgelesenen Serie der Plattform. Die gedruckte Ausgabe wurde 2014 veröffentlicht, ist seitdem in über 30 Sprachen erschienen, verkaufte sich über 8 Millionen Mal weltweit und war in Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien auf Platz 1 der Bestsellerlisten. Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Mehr über die Autorin auf AnnaTodd.com, bei Twitter unter @imaginator1d, auf Instagram unter @imaginator1d und auf Wattpad unter Imaginator1D.

www.annatodd.com

Zur AUTORENSEITE