The Couple

Ihre Liebe ist vorbei. Ihr Spiel hat erst begonnen.
Thriller

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

„Einer der verstörendsten Thriller, die ich seit Jahren gelesen habe.“ – Gillian Flynn

Mike und Verity sind das perfekte Paar. Und um seine Traumfrau glücklich zu machen, hat Mike nicht nur einen gut bezahlten Job angenommen, sondern auch ein wunderschönes Haus gekauft. Er würde alles für sie tun. Auch wenn das bedeutet, dass sie manchmal grausame Spiele spielen. Doch plötzlich trennt Verity sich von ihm und verliebt sich in einen anderen Mann. Mike wird der Boden unter den Füßen weggerissen. Sie antwortet nicht auf seine Anrufe und auch nicht auf seine Nachrichten. Aber dann wird ihm etwas klar: Ein neues Spiel hat begonnen und er muss Verity nun beweisen, wie weit er wirklich gehen kann …

»Dieser Psychothriller ist ein absolutes Lese-Highlight!«


Aus dem Englischen von Jens Plassmann
Originaltitel: Our Kind of Cruelty
Originalverlag: Century
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22217-8
Erschienen am  13. Mai 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein genialer Thriller der einen nicht mehr loslässt

Von: Stefanie_booksweetbook

07.06.2019

Was für ein Pageturner. Ich bin noch immer total gefesselt und begeistert von diesem Thriller. Die Autorin hat mich von Anfang an mit ihrem absolut fesselnden und sehr authentischen Schreibstil für sich begeistern können. Die Geschichte ist ausschließlich aus Mikes Sicht erzählt und das so intensiv und glaubhaft, sodass ich in der Story derart gefangen war und meinen Kindle kaum zur Seite legen konnte. Mike hat mich fasziniert. Was er alles schildert und erzählt ist sehr krank aber man schwankt immer wieder zwischen, was ist wahr und was ist Wahn. Er ist obsessiv was seine Liebe zu V angeht. Er glaubt sie besser zu kennen als sie sich selbst.Ich muss zugeben, auch wenn Mike mir manchmal mit seinen Gedankengängen und Vorstellungen Angst eingejagt hat, mochte ich ihn und er war mir ehrlich gesagt auch sympathisch. Durch die Erzählperspektive war mir Mike immer sehr nah und auch authentisch. Manchmal tat er mir auch sehr leid, was nicht nur an seiner Kindheit lag, sondern auch an Äußerungen seiner heißgeliebten V. Verity von ihm V genannt ist seine große Liebe, für die Mike alles tun würde. Sie hat ihn geleitet und angeleitet wie man lebt und sich in der Welt zurechtfindet. Dadurch hat sie einen sehr großen Einfluss auf ihn, der ihn in gewisser Weise auch abhängig von ihr macht und seine Handlungen stark beeinflusst. Hinzu kommt das Ausschlaggebende für den Plot, ist ihr sexuelles Spiel Crave (Gier). Mike ist nun davon überzeugt, dass sie genauso ein Crave machen und sich mitten in einem befinden. Ich möchte hier nicht zu viel verraten was für die beiden ein Crave ist, denn das würde die Spannung nehmen und Mike erzählt genau was es bedeutet. Es ist genial gemacht, dass ich als Leser oft gedacht habe, ja er hat recht ich glaube es ihm und zum anderen was ist Real und was ist Wahn. Es lässt sich schwer in Worte fassen, Thriller Fans sollten sich Couple nicht entgehen lassen. Ein gelungener Psycho Thriller der mich absolut begeistert hat und jetzt noch beschäftigt. Ein wahrer Pageturner der die 5 Sterne absolut verdient hat.

Lesen Sie weiter

Dieser Psychothriller ist ein absolutes Lese-Highlight!

Von: Annette Traks

19.05.2019

Mike (30) und Verity (29) sind seit vielen Jahren ein Paar, und Mike liebt seine Traumfrau abgöttisch. Alles würde er tun, um sie glücklich zu machen. Auch sexuell führen sie ein erfülltes Leben, nicht zuletzt, weil sie ein Spiel erfunden haben, das sie "Crave" (Gier) nennen: Von Zeit zu Zeit gehen sie zusammen in einen Club, wo die bildhübsche Verity sich von einem anderen Mann anflirten und später auf ein geheimes Zeichen hin von Mike "retten" lässt. Das stimuliert beide derartig, dass sie den gemeinsamen Sex kaum erwarten können. Doch nachdem er von einem längeren beruflichen Amerika-Aufenthalt zurückgekehrt ist, trennt sich Verity scheinbar aus heiterem Himmel von dem fassungslosen Mike: Sie hat sich in einen anderen Mann verliebt, den sie demnächst heiraten wird. Mike verliert den Halt und kann nicht glauben, dass sie mit ihrem Zukünftigen ernsthafte Absichten hat. Doch dann wird ihm plötzlich klar, dass es sich um ein neues, viel komplexeres "Crave" handelt, das Verity mit ihm nach ihren Regeln spielt, damit er ihr seine Liebe beweisen kann. Resümee: Ich kann gut verstehen, wenn dieser Thriller auf sensible Gemüter verstörend wirkt. Denn das Geschehen ist zwar fiktiv, aber man hat ständig das Gefühl, dass es sich genauso in der Realität ereignen könnte - eine Horrorvorstellung. Dabei habe ich nach jeder Eskalationsstufe gedacht, dass es schlimmer nicht mehr geht - doch, es ging, und zwar absolut glaubhaft! Die Autorin liefert hierzu ein treffendes Shakespeare-Zitat: "Zur Grausamkeit zwingt bloße Liebe mich. Schlimm fängt es an, und Schlimmeres nahet sich." (E-Reader Pos. 4888) Die Handlung ist durch eine große Dynamik gekennzeichnet. Dabei wird sie einerseits durch den straffen Plot, vor allem aber durch die Psychologie vorangetrieben, also durch individuell ganz unterschiedliches Erleben, Interpretieren und Verhalten in Bezug auf ein und dieselbe Situation. Da die menschliche Psyche enorm komplex ist, beinhaltet dies die Möglichkeit für zahlreiche Handlungsvarianten sowie überraschende und dramatische Wendungen. Aus dem im vorangegangenen Absatz Gesagten resultiert die Frage: Was ist die Wahrheit? Ist Verity gemäß ihrem Namen diejenige, die die Wahrheit erzählt und Mike derjenige, der ihr Verhalten falsch interpretiert? Oder verhält es sich umgekehrt? Oder liegt sie vielleicht in der Mitte? Klar wird in diesem Psychothriller, dass die Wahrheit viele Gesichter und jeder Mensch seine eigene hat; denn "Wir müssen uns die Wahrheit so zurechtbiegen, wie wir sie brauchen." (E-Reader Pos. 4888). Zusätzlich stellt man sich in Bezug auf Mike, aus dessen Sicht das Geschehen in der Ich-Form erzählt wird, als Variante noch die Frage: Was ist Realität, was Wahnvorstellung? Motiviert durch seine obsessive Liebe zu Verity ist er bei allem, was er tut, felsenfest davon überzeugt, dass es das Richtige ist und zu ihrem Besten geschieht. Denn letztlich "weiß" er, dass auch seine Traumfrau sich beide als perfektes Paar sieht, sie zur Krönung ihrer Beziehung nur ein allerletztes, sehr komplexes Spiel mit ihm spielt, in dem er seine Liebe beweisen soll. Dass er dabei unaufhaltsam auf eine furchtbare Katastrophe zusteuert, von deren Auswirkungen auch sein Umfeld nicht verschont bleibt, kann er nicht erkennen. Mike ist eine ambivalente Figur: weder gut noch böse, weder sympathisch noch unsympathisch. Denn sein Charakter ist so angelegt, dass man aufgrund seiner schlimmen Kindheit und Jugend sein Verhalten zwar schrecklich findet, es aber durchaus nachvollziehen kann. Fazit: Dieser Psychothriller ist ein absolutes Lese-Highlight!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Araminta Hall arbeitet als Journalistin, Lehrerin und Autorin. Derzeit unterrichtet sie Kreatives Schreiben in Brighton, wo sie auch mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt. The Couple ist ihr erster Roman bei Heyne.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Liest sich in einer Nachtsitzung weg.«

GRAZIA (29. Mai 2019)

»Extrem spannender, verstörender Thriller – nichts für schwache Nerven!«

Zeit für mich (11. Juni 2019)