VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten Das Thriller-Debüt des Jahres

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20699-4

NEU
Erschienen:  01.12.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

5 Jahre, unzählige Opfer und ein Serienkiller, der auch nach seinem Tod nicht ruht …

Tue nichts Böses, sonst wird er dich bestrafen. Zuerst wird er einen Menschen entführen, den du liebst. Dann wird er dir ein Ohr des Opfers in einem weißen Geschenkkarton schicken. Daraufhin ein Auge, dann die Zunge. Du kannst versuchen, ihn zu stoppen, aber du wirst es nicht schaffen. Denn er ist der Four Monkey Killer, und er kennt kein Erbarmen. Du kannst nur hoffen, dass er nicht weiß, wer du bist, und dass er es nie erfährt …

Wussten Sie, dass Stephen King J. D. Barker erlaubt hat, eine Figur aus dessen Roman In einer kleinen Stadt für sein Buch auszuleihen? Zum Interview

Website des Autors (engl.)

J.D. Barker auf Facebook

Der Autor auf twitter.com

Der Autor auf Instagram

»Barker hat einen spannenden Thriller verfasst.«

Frankfurter Neue Presse (27.12.2017)

J.D. Barker (Autor)

J.D. Barker hat bereits einen preisgekrönten Roman veröffentlicht, für den er hoch gelobt wurde. The Fourth Monkey ist sein erster Thriller und der Beginn einer Serie um Detective Sam Porter. Barker lebt in Englewood, Florida, und in Pittsburgh, Pennsylvania.

jdbarker.com/

»Barker hat einen spannenden Thriller verfasst.«

Frankfurter Neue Presse (27.12.2017)

»Story und Stil machen aus J.D. Barker einen Thriller-Autor, der Zukunft haben dürfte.«

Hellweger Anzeiger (06.01.2018)

Aus dem Amerikanischen von Leena Flegler
Originaltitel: The Fourth Monkey
Originalverlag: Houghton Mifflin Harcourt, New York, 2017

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20699-4

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen:  01.12.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

J.D. Barker - The Fourth Monkey. Geboren, um zu töten

Von: Kerstin Junglen Datum: 03.01.2018

lesemaniac.blogspot.de

Kurzbeschreibung:
5 Jahre, unzählige Opfer und ein Serienkiller, der auch nach seinem Tod nicht ruht...
Tue nichts Böses, sonst wird er dich bestrafen. Zuerst wird er einen Menschen entführen, den du liebst. Dann wird er dir ein Ohr des Opfers in einem weißen Geschenkkarton schicken. Daraufhin ein Auge, dann die Zunge. Du kannst versuchen, ihn zu stoppen, aber du wirst es nicht schaffen. Denn er ist der Four Monkey Killer, und er kennt kein Erbarmen. Du kannst nur hoffen, dass er nicht weiß, wer du bist, und dass er es nie erfährt...

Zum Autor:
J.D. Barker hat bereits einen preisgekrönten Roman veröffentlicht, für den er hoch gelobt wurde. The Fourth Monkey ist sein erster Thriller und der Beginn einer Serie um Detective Sam Porter. Barker lebt in Englewood, Florida, und in Pittsburgh, Pennsylvania.

Meinung:
Thriller gehören ja zu meinem Lieblingsgenre, und ich bin immer neugierig auf neue Autoren. J.D. Barker schafft es bereits mit seinem ersten Thriller, ihn zu einem meiner neuen Lieblingsautoren zu küren.

Seit 5 Jahren jagt Detective Sam Porter bereits den sogenannten Four Monkey Killer in und um Chicago. Doch dann wird der mutmaßliche Täter, bei dem man eines seiner berühmten Päckchen findet, von einem Bus überfahren. Aber ist er wirklich der lange Gesuchte? Indizien sprechen dafür: Er hatte ein Tagebuch bei sich, in dem er seine Lebensgeschichte erzählt und wie schon erwähnt, ein Päckchen mit einem abgeschnittenen Ohr. Doch wie sollen die Ermittler nun auf die Spur der entführten Emory Connors kommen, wenn der Täter ihnen nichts mehr verraten kann?

Vielleicht ist der Vergleich (noch) zu gewagt, aber J.D. Barker reiht sich neben Chris Carter bereits mit seinem Debüt-Thriller in meine Lieblingsautoren ein, denn er kann zweifellos genauso gute Thriller schreiben. Mit Blut und ekligen Szenen spart er nicht, das sollte dem Leser vor der Lektüre bewusst sein.

Mit Sam Porter hat er einen Ermittler geschaffen, der zwar auch, wie schon in vielen anderen Büchern dieses Genres, unter einem schweren Schicksalsschlag zu leiden hat, der sich aber nicht im Suff ergeht, sondern einfach seinen Job macht. Verschiedene Perspektiven aus der Sicht von Sam, dem Täter (anhand seines Tagebuchs) und Sams Kollegen gestalten den Fall abwechslungsreich und nah am Geschehen.

Gerade die Tagebucheinträge, die immer wieder eingestreut werden und die von der Kindheit des Täters erzählen, lassen einem gewisse Schauer über den Rücken laufen, da sie äußerst brutal und verstörend geschildert sind. Außerdem versteht es J.D. Barker gut, den Leser auf viele verschiedene Fährten und Irrwege zu locken, die sich als letztendlich falsch herausstellen und auch verblüffen. So bleibt die Geschichte spannend bis zum Ende, unvorhersehbar und entwickelt sich ganz von selbst zu einem Pageturner.

Vor allem das Ende schreit geradezu nach einer Fortsetzung, die bereits im Englischen für Mitte dieses Jahres angekündigt ist, und auf die ich mich bereits jetzt sehr freue, da ich unbedingt mehr von diesem talentierten Autoren lesen möchte.

Fazit:
J.D. Barker ist mit The Fourth Monkey ein wirklicher Thriller-Volltreffer gelungen. Viele falsche Fährten, kurze Kapitel, Perspektivwechsel und brutale Szenen wechseln sich ab und auch der Täter hat einen mehr als interessanten Werdegang, der hoffentlich im 2. Teil noch näher beleuchtet wird. Kurzum: Ich bin begeistert!

Nichts für schwache Nerven

Von: Tauriel  aus Wuppertal Datum: 20.12.2017

Der Thriller fängt harmlos an,ein Mann wird von einem Bus angefahren und so schwer verletzt,dass er noch am Unfallort verstirbt.Es ist zunächst nicht klar,ob er sich selbst töten wollte,durch die Aussage des Busfahrers sprang er Ihn regelrecht vor den Bus.
Er hat ein dubioses Päckchen dabei,was bei der Unfallaufnahme geöffnet wird.
Die ermittelnden Beamten stellen eine Verbindung zu vermissten und entführten jungen Frauen her.
Der Tote hat ein Tagebuch dabei,welches ein ermittelnder Beamter zum lesen mitbekommt.
Ich bekomme als Leser das Tagebuch selbst abschnittsweise zu lesen und durch die unterschiedlichen Ermittler steigt die Spannung von Kapitel zu Kapitel.
Der Thriller entwickelt sich und ich stelle mein Kopfkino an!Es ist fast unvorstellbar,was Menschen anderen antun können.Dieser Thriller ist nichts für schwache Nerven.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Harald Lamprecht aus Datteln Datum: 19.12.2017

Buchhandlung: Buchhandlung Deilmann

Stellenweise möchten man aufgrund von Horrorberichten aufhören zu lesen, aber die Spannung treibt dich weiter.

Barker, Fourth Monkey

Von: Inge BAeuchlwe Datum: 25.11.2017

Buchhandlung: Buchhandlung BAeuchle

Richtig guter Psychothriller, die zwei ERzählebenen schaffen Raum für das ganz Besondere dieses Buches. ERstklassig!

Voransicht