The Hills

Roman

(6)
eBook epub
17,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 22,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Was geschieht, wenn das Gleichgewicht aus den Fugen gerät? Dieser Frage widmet sich Matias Faldbakken in seinem neuen Roman. Den Rahmen bildet ein altmodisches Restaurant namens The Hills, dessen Ursprünge bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen. Ein Pianist sorgt für ruhige Hintergrundmusik, die Einrichtung ist klassisch, gediegen. Der Leser wird in ein eigenes Universum eingeführt. Chef, Koch, Kellner: Die Hierarchien sind klar verteilt. Es herrscht eine Mischung aus strikten Routinen und hochsensiblen Umgangsformen. All das gerät ins Wanken, als eine unbekannte Frau ins Lokal kommt. Wer ist die Frau? Was will sie? Nicht nur der Kellner, sondern auch die Stammgäste geraten in Aufruhr.

»Einerseits aus der Zeit gefallen, andererseits politisch und gesellschaftlich hoch aktuell; wie ein ruhiger Fluss, ein idealer Raum, in den die Außenwelt einbricht.«

Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse in der Literarischen Welt (18. Dezember 2018)

Aus dem Norwegischen von Maximilian Stadler
Originaltitel: The Hills
Originalverlag: Oktober
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23021-0
Erschienen am  10. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein ruhiger, unaufgeregter und intelligenter Roman…!

Von: Andreas Kück - LESELUST

06.02.2019

„The Hills“ hat eine Vergangenheit! Der Gast bemerkt dies kurz nach dem Eintreten schon: Der Garderobier bittet freundlich um den Mantel, der Maître kreiert mit kulinarischer Raffinesse das Dîner, und die Barchefin erfüllt mit stoischer Ruhe die Getränkewünsche der Gäste, während der Hauspianist Tafelmusik spielt. „The Hills“ hat eine Vergangenheit! Der Gast bemerkt dies an den vielen kleinen Indizien: Der Marmor der Tischplatten wirkt ein wenig abgenutzt, die Spiegel erscheinen matt in ihren goldenen Rahmen, und die Bilder der Künstler, die alle schon hier gespeist haben, welken hinter Glas. Aber „The Hill“ hat nicht nur seinen Stil bewahrt – Nein! Es verteidigt diesen als letztes Great European mitten in Oslo vehement und verwehrt sich den schnöden Errungenschaften der modernen Zeit! Hier scheinen die Uhren langsamer zu ticken, wenn nicht gar die Zeit gänzlich stehengeblieben ist. Im Mittelpunkt steht der Kellner mit Würde und verrichtet seinen Dienst Tag für Tag, Jahr für Jahr mit gleichbleibender Akkuratesse. Er kennt seine Stamm-Gäste sehr genau und erkennt an deren Körperhaltung, wann diese eine Bestellung zu tätigen wünschen. Jegliche Veränderungen der gewohnten Abläufe erregen bei ihm, dem „Hochsensiblen“, absolutes Missfallen und werden höfflich aber bestimmt unterbunden. Matias Faldbakken gelingt es, einen unterhaltsamen Blick auf die unterschiedlichen Menschentypen, die er zwar ironisch aber nie entlarvend portraitiert, zu werfen. Gleichzeitig ist dieser Roman klug durchdacht, mit interessanten beinah philosophischen Ansätzen zu den Veränderungen in unserer Welt. Faldbakken formuliert völlig unaufgeregt und ohne jegliche Sensationslust: In seinem nostalgischen Kosmos stehen Stil, Noblesse und der gute Ton als oberste Tugenden im Vordergrund. Ein ruhiger, unaufgeregter und intelligenter Roman…! „The Hills“ hat eine Vergangenheit! Doch hat es auch eine Zukunft?

Lesen Sie weiter

Bücher Friedrich Pustet GmbH & Co. KG

Von: Christina Kliem aus Augsburg

28.01.2019

In den Herbstferien hatte ich nun endlich Zeit für Matias Faldbakken "The Hills". Eine ungewöhnliche Geschichte, die mir sehr gefallen hat. Der Titel liegt bereits auf unserem Tisch mit persönlichen Empfehlungen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Matias Faldbakken, 1973 geboren, lebt als bildender Künstler in Oslo. 2003 erschien sein aufsehenerregender Debütroman »The Cocka Hola Company«, der Auftakt der Skandinavische-Misanthropen-Trilogie, die mit »Macht und Rebel« und »Unfun« komplettiert wurde. Bühnenfassungen aller Werke wurden an diversen deutschen Theatern aufgeführt. Faldbakken gilt seither als einer der bedeutendsten Schriftsteller und Gegenwartskünstler Skandinaviens, dessen Werke in den führenden Galerien weltweit ausgestellt werden.

Zur AUTORENSEITE

Events

19. März 2019

Lesung mit Matias Faldbakken

19:30 Uhr | Zürich | Lesungen & Events
Matias Faldbakken
The Hills

Pressestimmen

»Matias Faldbakken hat die rare Gabe, eine Atmosphäre extrem zu verdichten und Charaktere zu schaffen, die trotz ihrer Exaltiertheit keine Karikaturen sind.«

Neue Züricher Zeitung (20. November 2018)

»Ein ungewöhnliches Buch für einen Provokateur wie Faldbakken, ungewöhnlich gediegen, gedämpft und sehr gepflegt im Ton.«

Christine Dössel, Süddeutsche Zeitung (01. Dezember 2018)

»Der elegante Ton in dem stellenweise sehr ironischen, lustigen Roman „The Hills“ dürfte auch die Fans von Faldbakken durcheinanderbringen.«

Rainer Schmidt, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (04. November 2018)

»Faldbakken behält den guten, geschmackvollen Ton bis zum Ende bei, und womöglich ist dieser Roman brutaler, provokativer, ordnungszerstörender als der Punk- und Splattermix seiner Trilogie.«

Gerrit Bartels, Der Tagesspiegel (31. Oktober 2018)

»Die Lektüre: eine helle Freude!«

Deutschlandfunk Kultur (24. September 2018)

»Es passiert nicht viel in den zwei Tagen im The Hills und dennoch passiert dort alles.«

FM4 (ORF) (15. September 2018)

»Das Buch lebt von würzigen Dialogen, messerscharfen Beobachtungen und Küchenphilosophischen Exkursen.«

Rolling Stone (01. November 2018)

»Eine dichte Novelle legt Matias Faldbakken vor, eine, die mit zarter Verunsicherung, Herz, Hirn und Magengegend gleichermaßen beschäftigt.«

Galore (01. November 2018)

»Matias Faldbakken serviert mit The Hills ein geist- und anspielungsreiches Gesellschaftsporträt.«

Madame (01. Oktober 2018)

»Mit klugem Humor lässt Matias Faldbakken einen Kellner von einer Welt zwischen Verfall und Fleiß erzählen.«

Petra (01. November 2018)

»Matias Faldbakken ist ein Meister darin, das Absurde in Worte und Bilder zu fassen.«

DONNA (05. September 2018)

Weitere E-Books des Autors