This Love has no End

Ab 13 Jahren
eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine Liebe für die Ewigkeit

Als Parker in einer Luxushotellobby dem faszinierenden Mädchen Zelda begegnet und sie um ein obszön dickes Banknotenbündel erleichtert, ist es vorbei mit seiner Unsichtbarkeit. Denn eigentlich hat er die Kunst perfektioniert, niemandem aufzufallen. Doch die silberhaarige Zelda sieht ihm mitten ins Herz. Und so lässt Parker sich mit ihr auf eine hochriskante Wette ein. Die wird sie beide in einem atemberaubenden Wirbel durch die Nacht tragen, sie werden der Liebe begegnen, dem Glück über den Weg laufen, dem Tod ins Auge schauen und erkennen, was ihnen ihr Leben wert ist.

»Wallach entwickelt runde, gewitzte Charaktere — die herausfinden müssen, was erstrebenswerter ist: ein erfülltes Leben oder ein langes.«

Publishers Weekly, STARRED REVIEW

Aus dem Amerikanischen von Henriette Zeltner
Originaltitel: Thanks for the Trouble
Originalverlag: Simon & Schuster, US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-19826-8
Erschienen am  04. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein Buch das so viel mehr, als eine simple Liebesgeschichte ist...

Von: Shelly Booklove

24.02.2019

Zum Cover: Das Cover vermittelt -wie ich finde- eine romantische Atmosphäre. Leider hat es jedoch nicht sehr viel mit der Geschichte des Buches zu tun. Meine Meinung: Zunächst einmal muss ich mich selbst etwas verfluchen, das Buch nicht schon vor langer Zeit gelesen zu haben. Ich glaube es lag fast 2 Jahre auf meinem SuB. Welch Fehler! Tommy Wallach hat hier ein ganz besonderes, eigensinniges Buch erschaffen, das Abstand zu klischeehaften Liebesgeschichten nimmt und sich nicht unbedingt auf die Liebe zu einer anderen Person, sondern vor Allem auf die Liebe zu sich selbst konzentriert. Wer hier also ein Buch, wie jedes andere erwartet, mit einem schnulzigen Happyend, den möchte ich vorneweg, diese Illusion nehmen. Denn es geht um so viel mehr... Was macht mich glücklich? Wie lasse ich los? Das sind Fragen, denen sich Parker in Begleitung der mysteriösen, intelligenten Zelda stellen muss. Für mich war dieses Buch ein wundervolles Lesevergnügen, das dank des lockeren, humorvollen, aber liebenswürdigen Schreibstils einfach zu lesen war und gut verschlungen werden konnte. Fazit: "This Love has no End" ist eine einzigartige Geschichte, die Abstand zu klischeehaften Lovestorys nimmt und sich eher mit der Liebe zu sich selbst und auch dem Loslassen beschäftigt. Ich vergebe für dieses Buch 5 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Eine süße Liebesgeschichte

Von: Amisbuecherwelt

15.07.2018

Inhalt Als Parker in einer Luxushotellobby dem faszinierenden Mädchen Zelda begegnet und sie um ein obszön dickes Banknotenbündel erleichtert, ist es vorbei mit seiner Unsichtbarkeit. Denn eigentlich hat er die Kunst perfektioniert, niemandem aufzufallen. Doch die silberhaarige Zelda sieht ihm mitten ins Herz. Und so lässt Parker sich mit ihr auf eine hochriskante Wette ein. Die wird sie beide in einem atemberaubenden Wirbel durch die Nacht tragen, sie werden der Liebe begegnen, dem Glück über den Weg laufen, dem Tod ins Auge schauen und erkennen, was ihnen ihr Leben wert ist. (Quelle: Amazon.de) Meine Meinung Vielen lieben Dank an Bloggerportal und dem CBJ Verlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Das Cover ist sehr absprechend und verspricht eine Liebesgeschichte die zum Träumen einlädt. Zelda und Parker sind zwei sehr komplizierte und schwer zu verstehende Charaktere ich hatte richtige Probleme mich in die zwei hineinzuversetzen. Ich habe sehr lange gebraucht um dieses Buch zu lesen, denn ich habe es oft weggelegt. Leider war es nicht das was ich erwartet hatte. Ich bin leider immer noch sehr zweigespalten was das Buch betrifft, denn es gibt einige positive aber auch negative Aspekte. Der Start der Geschichte ist sehr außergewöhnlich und bringt den Leser zum schmunzeln, jedoch entwickelt sich die Story in eine ganz falsche Richtung und zum Mitte hin wird Zelda immer unsympathischer, denn alles was sie von sich gibt ergibt keinen Sinn und verwirrt einen bloß. Die Geschichte verliert immer mehr an Schwung, Charm und Gefühl. Die Story an sich ist einmalig und keine 0815 Liebesgeschichte wie viele andere, aber dennoch fehlt das Gewisse etwas um es einzigartig zu machen. Fazit „This Lobe has no End“ ist eine wirklich aussergwöhnliche Liebesgeschichte, doch leider fehlt das gewisse etwas. Bewertung ⭐⭐⭐ (3 von 5 Sternen)

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tommy Wallach ist ein Singer-Songwriter und Essayist, der seine Beiträge in verschiedenen New Yorker Magazinen veröffentlicht. Als Musiker ist er bei Decca Records unter Vertrag und trat bereits im New Yorker Guggenheim Museum auf. Die Filmrechte seines ersten Jugendromans We All Looked Up sicherte sich noch vor Erscheinen Paramount Pictures.

Zur AUTORENSEITE

Henriette Zeltner

Henriette Zeltner, geboren 1968, lebt und arbeitet in München, Tirol und New York. Sie übersetzt Sachbücher sowie Romane für Erwachsene und Jugendliche aus dem Englischen, zuletzt Angie Thomas' Romandebüt »The Hate U Give«, für das sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 ausgezeichnet wurde.

zum Übersetzer

Pressestimmen

»Perfekt für alle John Green-Fans.«

VOYA

»Leser, die eine zauberhaft geschriebene Liebesgeschichte mit philosophischen Untertönen suchen, werden sich in diesem Buch verlieren können.«

The Bulletin of the Center for Children’s Books

»Wallach pflegt eine feine Sprache, wählt interessante und treffende Formulierungen, die aufhorchen lassen und das Herz berühren.«

Eselsohr über »We All Looked Up«

»Ein sehr cooles Buch.«

WDR 1LIVE (04. September 2017)

»Einzigartig und fesselnd, mit einer wunderbar witzigen, pointierten Erzählerstimme.«

School Library Journal, STARRED REVIEW

»Geschliffene, intelligente Dialoge, funkelnde Figuren und eine ordentliche Portion magischer Realismus machen diesen Roman zu einer durchaus lohnenswerten Lektüre für Leser ab circa 14 Jahren.«

Kreiszeitung Böblinger Bote (03. März 2018)

»Eine magisch-schöne Lovestory.«

Goslarsche Zeitung (23. September 2017)

»Ein fesselnder Entwicklungsroman über die Stärke von Seelenverwandtschaft.«

»Absolut empfehlenswert!«

»Leichtfüßig, romantisch und klug.«

Münsterländische Tageszeitung (30. Oktober 2017)

»Das Buch hat mich begeistert!«

»Ein sehr tiefgründiger Roman.«

»Lässt einen so schnell nicht mehr los.«

»Meine Liebe zu diesem Buch findet ebenfalls kein Ende.«

Weitere E-Books des Autors