VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Tod in der Kaisergruft Ein Wien-Krimi
Die Sarah-Pauli-Reihe 8

Die Sarah-Pauli-Reihe (8)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18362-2

NEU
Erschienen:  19.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Eine schockierende Nachricht erschüttert das idyllische, sommerliche Wien: Ein Unbekannter hat in der weltberühmten Kaisergruft mehrere Geiseln genommen. Sarah Pauli, Journalistin beim Wiener Boten, befürchtet Schlimmes, als sie vor Ort berichtet. Und ihr Gefühl trügt sie nicht. Der Täter erschießt ohne erkennbaren Grund zwei Menschen, dann sich selbst. Sarah findet heraus, dass eine der Toten eine prominente Wiener Modezarin war. War die Tat etwa ein gezielter Mordanschlag auf die Frau? Und was hat es mit dem rätselhaften Totenkopf auf sich, der auf einem der Särge in der Gruft gefunden wird?

»Spannender Roman mit morbidem Wiener Charme.«

SUPERillu (15.03.2018)

WIEN-KRIMIS

Die Sarah-Pauli-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Beate Maxian (Autorin)

Die Österreicherin Beate Maxian wurde in München geboren und verbrachte ihre Jugend u.a. in Bayern und im arabischen Raum. Heute lebt sie mit ihrer Familie abwechselnd in Oberösterreich und Wien und arbeitet neben dem Schreiben als Moderatorin und Journalistin sowie als Dozentin an der Talenteakademie. Ihre in Wien angesiedelten Krimis um die Journalistin Sarah Pauli haben eine treue Leserschaft erobert und sind Bestseller in Österreich. Des Weiteren ist Beate Maxian die Initiatorin und Organisatorin des ersten österreichischen Krimifestivals: Krimi-Literatur-Festival.at

www.maxian.at

»Spannender Roman mit morbidem Wiener Charme.«

SUPERillu (15.03.2018)

19.04.2018 | 19:00 Uhr | Seewalchen am Attersee

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Tostmanns Bandlkramerey
Hauptstr. 4
4863 Seewalchen am Attersee

20.04.2018 | 19:00 Uhr | Wien

Lesung mit Beate Maxian

Homepage der Autorin

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hauptbücherei
Urban-Loritz-Platz 2a
1070 Wien

25.04.2018 | 19:00 Uhr | Wien

Lesung
Eintritt frei

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thalia.at Thalia Buch & Medien GmbH
Mariahilferstraße 99
1060 Wien

Tel. 0043/732/7615/66710, mh99@thalia.at

25.05.2018 | 19:00 Uhr | Theuma

Lesung
im Rahmen der Krimiliteraturtage Vogtland
Einlass ab 18 Uhr
Karten erhältlich zum Preis von 45 € inkl. Dreigangmenü bei Küchen & Raumgestaltung Geipel (Telefon 037463 / 83546). Begrenzte Platzkapazität.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Küchen & Raumgestaltung Geipel
Theumaer Weg 34
08541 Theuma

20.10.2018 | 20:45 Uhr | Mödling

Lesung
im Rahmen der Mödlinger Kriminacht

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thonetschlössl, Festsaal Museum
Josef Deutsch-Platz 2
2340 Mödling

15.11.2018 | 19:30 Uhr | Altheim

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek
Braunauer Str. 7
4950 Altheim

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18362-2

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

NEU
Erschienen:  19.03.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Von: Barbara Pernter aus Bozen/Bolzano Datum: 19.03.2018

Buchhandlung: Athesia Buch GmbH

Auf Beate Maxian bin ich durch ihren Roman "Die Frau im hellblauen Kleid" aufmerksam geworden. Und da mir dieses Buch gefallen hat, wollte ich auch mal einen Krimi von Frau Maxian lesen. Und ich muss sagen: dieser Krimi war ganz nach meinem Geschmack und ich kann mich voll und ganz den Worten vom Bernhard Aichner anschließen: Spannend, rätselhaft und voller Wiener Charme.

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin