Träume in Meeresgrün

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wenn dir eine Brise Meeresluft ins Gesicht weht, ist es Zeit, dem Glück eine Chance zu geben

Amelie Ludwig freut sich sehr auf den Familienurlaub im malerischen Nova Scotia. Was gibt es Schöneres, als mehrere Wochen in der wilden Natur zu verbringen, umgeben von kilometerlangen Stränden und kunterbunten Holzhäusern? Der perfekte Ort, um ihr gebrochenes Herz und die Erinnerung an einen schweren Schicksalsschlag für eine Weile zu vergessen. Doch kaum an der kanadischen Atlantikküste angekommen, begegnet Amelie dem attraktiven Callum, der zusammen mit seinem verrückten Hund alles daran setzt, ihr Herz zu erobern. Amelie zögert: Ist sie schon bereit, sich neu zu verlieben? Als sie ganz überraschend auf ein Geheimnis aus der Vergangenheit ihrer Familie stößt, ist ihr Gefühlschaos perfekt – und Amelie muss sich entscheiden, wo ihr Herz hingehört.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24942-7
Erschienen am  11. Mai 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Hin und her gerissen

Von: SilberGirl21

26.07.2020

Ich weiß nicht ganz was ich sagen soll. Einerseits war die Geschichte sehr langatmig und die ersten Seite echt mühsam zu lesen. Ich fand das gar keine Stimmung aufkam. Naja aber alles in allem warf es doch ein ganz gutes Buch und ich würde es auch weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter

Ein Sommerroman mit starkem Ende

Von: Bücherwurm

25.07.2020

In "Träume in Meeresgrün" von Miriam Covi reist die Protagonistin Amelie Ludwig gemeinsam mit ihrem Vater, ihrer Schwester und deren Freund an die kanadische Atlantikküste, nach Nova Scotia. Schnell wird klar, dass Amelie unglücklich verliebt und einen schweren Schicksalsschlag hinter sich hat - leider wird genau das, zusammen mit ihrer starken Schüchternheit, zu Beginn ausgiebig beschrieben, so dass es zunächst schwer fällt, mit ihr zu sympathisieren. Doch kurz bevor das wieder und wieder beschriebene Rotwerden anfängt, anstrengend zu werden, entwickelt sich die Geschichte dank familiärer Verwicklungen und der Begegnung mit dem charmanten Callum zum absoluten Pageturner. Man mag den Roman gar nicht mehr aus der Hand legen, weil man unbedingt wissen möchte, wie es nicht nur mit Amelie, sondern auch mit allen anderen Personen weiter geht. Auch die Landschaftsbeschreibungen kommen nicht zu kurz - ich glaube, jeder, der das Buch liest, möchte sich sofort nach Nova Scotia aufmachen und die Idylle mit dem Atlantik und den bunten Häuschen mit eigenen Augen ansehen. Natürlich gibt es ein Happy End, wie es sich für einen romantischen Sommerroman gehört, aber der Weg dahin liest sich ausgesprochen angenehm und kurzweilig, so dass ich wirklich Lust bekommen habe, noch die anderen Romane der Autorin zu lesen. Und das ist die beste Empfehlung, die ein Buch bekommen kann, oder?

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Miriam Covi wurde 1979 in Gütersloh geboren und entdeckte schon früh ihre Leidenschaft für zwei Dinge: Schreiben und Reisen. Ihre Tätigkeit als Fremdsprachenassistentin führte sie 2005 nach New York. Von den USA aus ging es für die Autorin und ihren Mann zunächst nach Berlin und Rom, wo ihre beiden Töchter geboren wurden. Seit 2017 lebt die Familie in Bangkok. Zur zweiten Heimat wurde für Miriam Covi allerdings die kanadische Ostküstenprovinz Nova Scotia, in der sie viele Sommer ihrer Kindheit und Jugend verbringen durfte und wo sie auch heutzutage regelmäßig versucht, dem Großstadttrubel zu entkommen — und zu schreiben.

www.miriamcovi.de http://www.facebook.com/miriamcoviautorin

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autorin