Trauma und Gedächtnis

Die Spuren unserer Erinnerung in Körper und Gehirn
Wie wir traumatische Erfahrungen verstehen und verarbeiten

(3)
eBook epub
19,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Können wir unserer Erinnerung trauen? Was ist Erinnerung überhaupt, und wo wird sie gespeichert?

Diesen Fragen geht der Bestsellerautor und Trauma-Experte Peter Levine in seinem neuen Buch auf den Grund. Nach 45 Jahren erfolgreicher Trauma-Forschung und -behandlung kommt er zu dem Schluss: Die einzig verlässlichen Erinnerungen sind die Erinnerungen des Körpers, die dem Bewusstsein nicht unbedingt zugänglich sind. Was wir als Erinnerung oder Gedächtnis bezeichnen, erreicht uns oft unbewusst durch ein Gefühl.

Wir können lernen, die komplexe Interaktion zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Gehirn und Körper besser zu verstehen und so die Einstellung zu einem erlebten Trauma ändern.

Dieses wegweisende Buch zeigt, wie Erinnerung entsteht, wo sie sich verbirgt und wie wir ihr auf die Spur kommen können.

  • Vom weltbekannten Trauma-Experten und Bestseller-Autor

  • Wie Erinnerung entsteht – das Grundlagenwerk

  • Über 100.000 verkaufte Exemplare der Standardwerke von Peter A. Levine bei Kösel


Aus dem Amerikanischen von Silvia Autenrieth
Originaltitel: Somatic Memory. Trauma and Memory. Brain and Body in a Search for the Living Past. A Practical Guide for Understanding and Working with Traumatic Memory
Originalverlag: North Atlantic Books
eBook epub (epub)
Mit zahlreichen Abbildungen und Fotos
ISBN: 978-3-641-18206-9
Erschienen am  24. Mai 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

".... wie kann der Mensch sich an Traumen erinnern"

Von: ifinishit

24.09.2018

Inhalt: Viele sehen die Erinnerungen an ein Trauma als unzuverlässig und beziehen sie nicht in die Therapie mit ein. Wiederum sagen aber andere man müsse sich auf solche Erinnerungen verlassen. Es gibt eine implizierte und explizierte Traumaerinnerung. Erstere wurde bisher wenig erforscht. P.A.Levine nimmt uns mit auf eine Reise die Körperempfindung und Gedächtnis vereint und genau dort ansetzt. Rezension: Dieses Buch richtet sich mit vielen Fallbeispielen nicht nur an Therapeuten, denn durch seine verständliche Ausdrucksweise ist es selbstverständlich auch etwas für Betroffene. Es wird auf Erinnerungen im Körper eingegangen die ein Trauma manifestiert. Und die durch eine winzigen Auslöser reaktiviert werden können. Das zeigt sich dann durch Symptome auf körperlicher Ebene. Auslöser können ein Geräusch, ein Geruch oder eine Emotion sein. Je mehr man dann versucht diese Flashbacks loszuwerden desto schlimmer werden sie. Das Positive daran ist, das es geheilt werden kann wenn dieser Teil mit in die Therapie einbezogen wird. Ein sehr aufschlussreiches Buch um den Heilungsprozess in Gang zu bringen.

Lesen Sie weiter

sehr interessant und verständlich erklärt

Von: huckleberryfriendz

26.01.2017

Peter Levine richtet dieses Buch hauptsächlich an TherapeutInnen, die mit Betroffenen traumatische Erinnerungen aufarbeiten, aber auch an Menschen, die selber verstehen möchten, wie ihre Erinnerungen zustande kamen, wie sie sich verändern (lassen) oder, wie man dauerhaft mit ihnen Frieden schließen kann. Demzufolge beläßt der Autor seine Ausführungen nicht einfach im Fachjargon stehen, sondern erklärt sie allgemeinverständlich, ergänzt sie durch viele Fallbeispiele aus seiner Praxis und erläutert Versuchsaufbauten sowie Forschungsergebnisse anderer. Sehr interessant fand ich den Zusammenhang zwischen festgehaltenen Erinnerungen und der damit im Zusammenhang stehenden körperlichen Komponente wie z.B. das Verkrampfen einzelner Bereiche, Atembeschwerden oder der Körperhaltung sowie die ausführliche Darstellung der Wahrheitsfalle und Tücken falscher Erinnerungen, die, so zeit Levine ganz eindeutig auf, auch durch dem Therapeuten manipuliert werden. Ganz spannend war auchAuseinandersetzung mit der Möglichkeit, Erinnerungen zu überarbeiten, abzuschwächen und zu löschen. Insgesamt fand ich dieses Buch höchst interessant; es bietet einen weitgefächerten Blick auf die Bearbeitung von Traumata / Erinnerungen, verhilft Vorgänge zu verstehen und damit zu arbeiten, vermittelt, dass Erinnerungen manchesmal aber auch gar nicht dem tatsächlich Erlebten, sondern z.B. durch die Fragestellung oder den Erzählungen anderer Gruppenteilnehmer beeinflußt werden.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen
Trauma Bücher des Kösel Verlags

Vita

Dr. Peter A. Levine, geboren 1942, Biologe, Physiker und Psychologe, ist einer der anerkanntesten Trauma-Therapeuten. Seine Methode Somatic Experiencing®, ein ganzheitlicher Ansatz zur Trauma-Heilung, unterrichtet er weltweit. Im Oktober 2010 erhielt er den Lifetime Achievement Award der amerikanischen Vereinigung der Körperpsychotherapeuten.

www.somatic-experiencing.de www.traumahealing.ch

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books des Autors