VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Underworld Roman

ABANDON SERIES (2)

Kundenrezensionen (7)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-12347-5

Erschienen: 21.07.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Zwischen Himmel und Hölle liegt noch eine andere Welt ...

Pierce Oliviera ist nicht tot. Nicht dieses Mal.

Doch sie wird gegen ihren Willen in einer düsteren Welt zwischen Himmel und Hölle festgehalten, wo die Geister der Verstorbenen auf ihre letzte Reise warten. Der Mann, der sie dort festhält, ist John Hayden, der Herrscher über die Unterwelt. Er behauptet, es sei zu ihrem eigenen Schutz. Denn nicht alle Toten sind freundlich. Manche sind nicht glücklich damit, was nach der Unterwelt auf sie wartet und so kehren sie als Furien zurück auf die Welt, dürstend nach Rache. Sie wollen sich an John Hayden rächen – oder an der Frau, die er liebt …

"‘Underworld‘ ist eine jener Geschichten, denen man garantiert nicht widerstehen kann. Große Gefühle und Spannung pur versprechen einen Genuss der einsamen Spitzenklasse."

literaturmarkt.info (01.09.2014)

Meg Cabot (Autorin)

Meg Cabot stammt aus Bloomington, Indiana, und lebt mit ihrem Ehemann und ihren zwei Katzen in New York City und Key West. Nach dem Studium hoffte sie auf eine Karriere als Designerin in New York und arbeitete währenddessen u. a. als Hausmeisterin in einem Studentenwohnheim. Mit großem Erfolg, denn immerhin ließ dieser Job ihr genügend Zeit, ihr erstes Buch zu schreiben. Inzwischen hat Meg Cabot mehr als 40 Romane verfasst und ist eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen der Welt. Ihre Plötzlich-Prinzessin-Romane wurden von Hollywood verfilmt.

"‘Underworld‘ ist eine jener Geschichten, denen man garantiert nicht widerstehen kann. Große Gefühle und Spannung pur versprechen einen Genuss der einsamen Spitzenklasse."

literaturmarkt.info (01.09.2014)

Aus dem Amerikanischen von Michael Pfingstl
Originaltitel: Underworld (Abandon 02)
Originalverlag: Point, New York 2012

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-12347-5

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 21.07.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Underworld

Von: Henrike @ WatchedStuff Datum: 09.06.2015

watchedstuff.wordpress.com

Meine Meinung

Tja, nun. Nachdem ich von Band eins sehr positiv überrascht war, musst ich mir auch den Rest der Trilogie anschaffen. Und ich bereue es nicht. Die Geschichte ist klar strukturiert, verliert dabei aber nicht ihren Verwirrungs-Faktor, der hier nicht ohne Bedeutung bleibt. Die Figuren werden klarer umzeichnet, sie entwickeln sich weiter und bleiben nicht so, wie Jenseits es vorgegeben hat. Das mag ich besonders, denn die Charaktere haben mir zu Beginn eher weniger gut gefallen. Auch die Nicht-Protagonisten bekommen ihre bestimmten Rollen und nehmen im großen Ganzen ihre Position ein. Die griechische Mythologie bleibt weiterhin das Muster, an dem sich die Geschichte um Pierce und John orientiert. (Im Grunde ist das “nur” eine moderne Version der Legende um Hades und Persephone – aber gut gemacht, wirklich!) Hatte ich mich eigentlich schon darüber beschwert, dass der Typ John heißt? JOHN? Ernsthaft? Einen nichtssagenderen Namen hätten sie nicht finden können, Miss Cabot (es sei denn, sie hätten ihm den Namen Smith anstelle von Hayden verpasst). Das ist doch der Herr der Unterwelt, Frau. Also wirklich… :D

Wer Lust auf einen entspannten Nachmittag und ein bisschen verstecktes Wissen über die Mythologie der alten toten Griechen hat, der sollte (nachdem er den ersten Teil gelesen hat) die Nase in dieses Exemplar von Buch stecken.

Übrigens gefällt mir dieses Cover noch besser als das zum erste Band: Während zu Beginn das Finstere dominiert und nur Pierce auf dem Cover als Lichtblick zu sehen war, ist es hier nun viel freundlicher und schöner, wenn auch etwas nichtssagender. Aber das passt sehr gut zu den Veränderungen, die das Mädchen in der Unterwelt bewirkt hat (ohne es wirklich beabsichtigt und erst recht, ohne es gewusst zu haben).

Fazit

Inhaltlich etwas lascher als Band 1, allerdings wirklich gut geschrieben und noch immer zu einem Thema, das ich mag.

* * * * *
Die Reihe

#1 Jenseits

#2 Underworld

#3 Schattenliebe

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Ein weiteres Mal in der Unterewelt

Von: Vanessa´s Bibliothek Datum: 05.02.2017

vanessasbibliothek.blogspot.de/

Der zweite Band geht gleich gut weiter und setzt da an, wo Band 1 aufgehört hat. Ein nahtloser Übergang, der mir gefallen hat. Was ich an diesem Band besonders mochte, waren die weiteren Charaktere, die mit eingebracht werden. Ich habe da auch schon einige in mein Herz geschlossen und die wurden, aus John´s Vergangenheit, echt gut mit eingebunden .
Über seine Vergangenheit erfährt man auch viel mehr in diesem Band, was ich auch sehr gut finde, weil es dem Charakter noch mehr Tiefe gibt.
Pierce wird auch vernünftiger und erwachsener, was ihre Entwicklung als Charakter noch vorantreibt und sie mir im zweiten Band auch besser gefällt als im ersten.
Trotz, dass das Ende relativ offen ist und neugierig auf den nächsten Band macht, ist es mal etwas anderes, da noch mehr Charaktere involviert werden und es ein weiteres Problem zu lösen gibt. Normalerweise mögen wir Leser ja offene Enden nicht so, aber auch hier passt es einfach zu gut.
Ich möchte halt auch nicht zu viel verraten, denn das Buch lohnt sich wirklich zu lesen, weil es ein guter Mix aus Mythologie, Spannung und Liebe ist.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin