VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Unscharfe Bilder Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 18,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-13523-2

Erschienen: 26.11.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

»Unscharfe Bilder« ist ein Roman über den unerwarteten Zusammenprall der Erlebniswelt des Krieges mit den ganz anderen Erfahrungen der nächsten Generation. Der Roman schildert diese Konfrontation der Bilder, diese Erinnerungskluft, als den späten Weg der Selbstfindung eines einst verstrickten Vaters, aber auch als ein neues Begreifen der Tochter. Vergessen kann man nur, was man zuvor erinnert hat.

Katja ist entsetzt: Sie ist sicher, auf einem Foto der Ausstellung »Verbrechen im Osten« ihren Vater bei der Erschießung von Zivilisten entdeckt zu haben. Sie wußte nur, daß er als Soldat in Rußland war. Er war immer ihr Vorbild. Sie bringt ihm den Katalog, der dieses Bild nicht enthält, in sein Seniorenheim. Nun hofft sie, daß ihr Vater, konfrontiert mit den Fotos im Katalog, von sich aus auf sein Verbrechen zu sprechen kommt. Widerwillig beginnt er zu erzählen. Aber in ihm leben ganz andere Bilder. Geschichten vom Leid und Tod deutscher Soldaten, von Freundschaft und Liebe mitten in der Mordwelt, von bewegenden Begegnungen mit Sowjetbürgern. Gegen ihren Willen wird Katja von den Erzählungen des Vaters mitgerissen – und der Leser mit ihr. Aber sie beharrt auf der Wahrheit ihres Bildes. Erst spät deckt Katja dem Vater – und dem Leser – ihre Karten auf. Dann werden die unscharfen Bilder klar, die vermeintlich so scharfen vieldeutig.

"Ein klug konstruiertes, notwendiges, sehr ernstes Buch."

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ulla Hahn (Autorin)

Ulla Hahn, aufgewachsen im Rheinland, arbeitete nach ihrer Germanistik-Promotion als Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, anschließend als Literaturredakteurin bei Radio Bremen. Schon ihr erster Lyrikband, "Herz über Kopf" (1981), wurde zu einem großen Leser- und Kritikererfolg. Ihr lyrisches Werk wurde u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Für ihren Roman „Das verborgene Wort“ (2001) erhielt sie den ersten Deutschen Bücherpreis. 2009 folgte der Bestseller "Aufbruch", der zweite Teil des Epos, und auch Teil drei, "Spiel der Zeit" (2014), begeisterte Kritiker wie Leser.

"Ein klug konstruiertes, notwendiges, sehr ernstes Buch."

Frankfurter Allgemeine Zeitung

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-13523-2

€ 14,99 [D] | CHF 18,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Belletristik

Erschienen: 26.11.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin