VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Unscharfe Bilder Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-13523-2

Erschienen: 26.11.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Vergessen kann man nur, was man zuvor erinnert hat.

Katja Wild, Hamburger Studienrätin, glaubt auf einem Foto der Wehrmachtsausstellung ihren Vater erkannt zu haben. Sie weiß, dass ihr Vater Soldat in Russland war. Inzwischen ist er 82 Jahre alt und verbringt seinen Lebensabend in einer Senioren-Residenz mit Elbblick. Der Oberstudienrat mit den Fächern Alte Geschichte, Griechisch und Latein galt seiner Familie, den Kollegen und Schülern als ein Humanist alten Schlages und Spezialist der Erinnerung. Ein Lehrer ohne Fehl und Tadel, ein vorbildlicher Vater. Nun, fast 60 Jahre nach Kriegsende, sieht Katja dieses Foto. Es bleibt nicht mehr viel Zeit, um ihn nach seinen Erlebnissen im Zweiten Weltkrieg zu befragen ... Eine schmerzliche Reise in die Vergangenheit beginnt.

"Ein klug konstruiertes, notwendiges, sehr ernstes Buch."

Frankfurter Allgemeine Zeitung

ÜBERSICHT ZU ULLA HAHN

Lyrik

Romane

Romantrilogie um Hildegard Palm

Erzählungen

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Ulla Hahn (Autorin)

Ulla Hahn, aufgewachsen im Rheinland, arbeitete nach ihrer Germanistik-Promotion als Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, anschließend als Literaturredakteurin bei Radio Bremen. Schon ihr erster Lyrikband, "Herz über Kopf" (1981), war ein großer Leser- und Kritikererfolg. Ihr lyrisches Werk wurde u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Für ihren Roman „Das verborgene Wort“ (2001) erhielt sie den ersten Deutschen Bücherpreis. 2009 folgte der Bestseller "Aufbruch", der zweite Teil des Epos, und auch Teil drei, "Spiel der Zeit" (2014), begeisterte Kritiker wie Leser.

"Ein klug konstruiertes, notwendiges, sehr ernstes Buch."

Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Ulla Hahn will nicht Betroffenheit, sondern Einsicht. Das ist eine andere, möglicherweise fruchtbarere, keineswegs aber mildere Sicht als die der Täter-Opfer-Diskussion."

Sächsische Zeitung

14.02.2018 | 20:15 Uhr | Marburg

Studium generale
Eine Veranstaltung der Universität Marburg

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Philipps-Universität

19.02.2018 | 20:00 Uhr | Tübingen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Museum (Obere Säle)
Wilhelmstr. 3
72072 Tübingen

Weitere Informationen:
Osiandersche Buchhandlung GmbH Zentrale
72072 Tübingen

Tel. 07071/9201-129, tuebingen@osiander.de

20.02.2018 | 19:30 Uhr | Stuttgart

„Autor im Gespräch“ mit Wolfgang Niess (SWR)

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart

01.03.2018 | 19:30 Uhr | Essen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Aula des Bischöflichen Generalvikariats
Zwölfling 16
45127 Essen

Tel. 0201/2204-275

Weitere Informationen:
Medienforum des Bistums Essen
45127 Essen

Tel. 0201/2204-275

09.03.2018 | 19:30 Uhr | Frankfurt

Lesung mit Ulla Hahn
Moderation: Ruth Fühner (HR)


  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Literaturhaus
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt

Tel. 069/7561840

15.03.2018 | 19:30 Uhr | Bonn

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Rheinisches Landesmuseum
Colmantstr. 14-16
53115 Bonn

Weitere Informationen:
Literaturhaus
53111 Bonn

16.03.2018 | 19:30 Uhr | Brühl

Lesung
Eine Kooperation der Buchhandlung Karola Brockmann, der Katholischen Kirche in Brühl und dem Katholischen Bildungswerk

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Begegnungszentrum margaretaS
Heinrich Fetten Platz
50321 Brühl

Weitere Informationen:
Die Buchhandlung Karola Brockmann
50321 Brühl

Tel. 02232/410498, info@brockmann-buecher.de

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-13523-2

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Belletristik

Erschienen: 26.11.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin