VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Unser Haus, die Stadt (E-Book-Only) Versuch über das Urbane

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 2,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 4,50*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16956-5

Erschienen: 30.04.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Städte und Städteplanung liegen im Spannungsfeld von Investoren, Bürokraten und, ja auch Architekten. Über Gelingen und Misslingen einer gestalterisch und sozial verantwortlichen Entwicklung wird durch ihr gemeinsames Wirken entschieden. Was aber wird eigentlich verhandelt?

Es ist das Urbane, und dieses erfasst Erwien Wachter im Zwiegespräch seines Protagonisten Edgar Home und der Stadt. Als Haus der Gesellschaft beheimatet das Urbane Wissen, Geschichte und Zukunft der Menschen. Es ist ihr Stolz und bedarf ihrer Sorge.

Dieser Versuch über das Urbane ist architektonische Philosophie und Poem zugleich.

Erwien Wachter (Autor)

Erwien Wachter, geb. 1943, war bis 2013 freischaffender Architekt in München. Von 1969 bis 1980 wirkte er an archäologischen Ausgrabungen in Griechenland mit, zwischen 1983 und 2005 hatte er diverse Lehraufträge an der Hochschule München inne.

Seit 2007 ist Erwien Wachter Mitglied der Vertreterversammlung der Bayrischen Architektenkammer, seit 2005 Vorsitzender der AG Zukunft im Beruf in der ByAK. 1988 wurde er in den BDA (Bund Deutscher Architekten) berufen, seit 2005 ist er Chefredakteur der BDA-Informationen und kooptiertes Mitglied des Vorstandes des Landesverbandes Bayern, seit Ende 2013 BDA-Präsidiumsmitglied, seit 2013 kooptiertes Mitglied der Zeitschrift derarchitekt. Der Autor lebt in Seebruck am Chiemsee.

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-16956-5

€ 2,99 [D] | CHF 4,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diederichs

Erschienen: 30.04.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht