Die aufgeregte Gesellschaft

Wie Emotionen unsere Moral prägen und die Polarisierung verstärken

eBook epubDEMNÄCHST
19,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Konservative bevorzugen Hunde, Progressive eher Katzen. Und Wutbürger sind eigentlich Ekelbürger. Dass hier nicht Klischees bedient werden, sondern dass diese Aussagen den Kern unserer Moral freilegen, erklärt Philipp Hübl in einem Buch voller erstaunlicher philosophischer Erkenntnisse.

Emotionen sind nicht auf Persönliches beschränkt, das zeigen nicht nur aktuelle Befunde aus Psychologie und Philosophie, sondern auch die täglichen Nachrichten. Philipp Hübl zeigt, wie unsere Werte und unsere politische Haltung in Gefühlsdispositionen verankert sind: Emotionen bestimmen unsere moralischen Urteile. Wir sind ihnen aber nicht hilflos ausgeliefert, wir können ihre Macht durch Vernunft und rationales Verhalten überwinden. Damit provoziert er eine kritische Selbstbetrachtung und schärft gleichwohl den Blick auf die Gesellschaft – mit unerwarteten Ergebnissen.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23227-6
Erscheint am 25. März 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Philipp Hübl ist Philosoph und Autor des Bestsellers »Folge dem weißen Kaninchen ... in die Welt der Philosophie« (2012), der Bücher »Der Untergrund des Denkens. Eine Philosophie des Unbewussten« (2015) und »Bullshit-Resistenz« (2018) sowie von Beiträgen zu gesellschaftlichen und politischen Themen, unter anderem in der Zeit, FAZ, taz, NZZ, auf Deutschlandradio und im Philosophie Magazin. Hübl hat nach einem Studium der Philosophie und Sprachwissenschaft in Berlin, Berkeley, New York und Oxford Theoretische Philosophie an der RWTH Aachen, der Humboldt-Universität Berlin und zuletzt als Juniorprofessor an der Universität Stuttgart gelehrt.

Zur AUTORENSEITE

Events

16. März 2019

Philipp Hübl zu Gast bei den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“

Fürstenfeldbruck | Lesungen & Events

23. März 2019

Philipp Hübl bei "Leipzig liest"

19:30 Uhr | Leipzig | Lesungen & Events
Die aufgeregte Gesellschaft

24. März 2019

Philipp Hübl live zu Gast bei der Philosophiesendung "Sein und Streit" von der Leipziger-Buchmesse

Lesungen & Events

28. März 2019

Vortrag und Lesung mit Philipp Hübl

19:30 Uhr | München | Lesungen & Events
Die aufgeregte Gesellschaft

28. März 2019

Lesung bei der Veranstaltung „Augen auf! Ohren auf!“

München | Lesungen & Events

13. Apr. 2019

Philipp Hübl bei Konferenz „Hirn im Glück. Freude, Liebe, Hoffnung im Spiegel der Neurowissenschaft“ in Nürnberg

Nürnberg | Lesungen & Events

28. Apr. 2019

Philipp Hübl zu Gast auf Schloss Bonndorf

Bonndorf im Schwarzwald | Lesungen & Events

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich