Unterwegs ins Hier & Jetzt

Buddhistische Impulse, um aus jedem Moment das Beste zu machen

(4)
eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Berührend, offen, charmant: Kankyo Tannier bringt die Lehre der Achtsamkeit auf den Punkt
So oft kreisen unsere Gedanken um längst Vergangenes, so oft beschäftigt uns, was uns vielleicht in der Zukunft erwartet – und wir verlieren dabei aus den Augen, was für unser Leben grundlegend ist: den gegenwärtigen Moment. Mit großem Einfühlungsvermögen und viel Humor nimmt uns die Zen-Nonne Kankyo Tannier an die Hand und führt uns sanft, aber bestimmt ins Hier und Jetzt zurück. Auch wenn es gerade noch so turbulent zugehen mag: Mit diesem inspirierenden, einfachen 30-Tage-Kurs werden Achtsamkeit und Spiritualität zu einem selbstverständlichen Teil unseres Alltags – der auf einmal so viel mehr an Lebensfreude, Gelassenheit und Glücksgefühlen für uns bereithält, als wir je zu träumen gewagt haben!


Aus dem Französischen von Maike Schuhmacher, Stephan Schuhmacher
Originaltitel: À la Recherche du temps présent
Originalverlag: First Editions
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24983-0
Erschienen am  09. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Read it, enjoy it!

Von: Judith

01.10.2020

Heute wieder ein sehr schönes Buch zum Thema Achtsamkeit & Meditation: „Unterwegs ins Hier & Jetzt“ von Kankyo Tannier. Die französische Zen-Nonne bezeichnet sich selbst als "Nonne 2.0“, da sie einen YouTube-Kanal betreibt und bloggt! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Das Buch ist leicht und kurzweilig zu lesen. Tannier bringt Meditation, Achtsamkeit und Buddhismus auf unterhaltsame und erfrischende Weise rüber - und trotzdem lernt man so einiges! Die einzelnen Kapitel beinhalten gleichermaßen thematisches Grundlagenwissen wie persönliche Erfahrungen der Autorin. Schöne Rituale zum Erlernen von Meditation und zur Kultivierung von Achtsamkeit runden das Buch ab. Eine meiner Lieblingspassagen: „Die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Punkt zu lenken, ermöglicht es, den Rest der Beschäftigungen des mentalen Feldes auszuschließen: Oder anders gesagt: Es ist unmöglich, an mehrere Dinge gleichzeitig zu denken! Wenn ich mich also auf die Verankerung im Boden konzentriere - oder auf den Atem - werde ich allmählich lernen, das Mentale zu kanalsierieren. Diese Fähigkeit ist ungeheuer nützlich, um den Geist von all seinen parasitären Gedanken zu befreien, die ständig darin herumwirbeln."⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Mein Fazit: Read it, enjoy it!

Lesen Sie weiter

Mit einem lauten Lachen das Leben entdecken

Von: Margarete Rosen

23.05.2020

Ich mag den Schreibstil von Kankyo Tannier, der sehr gut von Maike und Stephan Schuhmacher übersetzt wird. Die Zen-Nonne berichtet leise, humorvoll und tiefgründig von ihrem Alltag als Nonne. Fast nebenher erfahren wir wie Meditieren, Zen-Buddhismus und Achtsamkeit im Hier und Jetzt funktionieren kann. Sie macht bewußt wie schön das Alltägliche, Kleine um uns herum ist. Was es bedeuten kann, jeden Augenblick in diesem Moment zu sein. Dabei habe ich mich keinen Moment gegängelt, ermahnt oder aufgefordert mich zu verändern, gefühlt. Ganz im Gegenteil. Wir sind einzigartig und wenn wir dies annehmen, ist unser Leben um so vieles reicher. Dieses Buch öffnet leicht und leise und auch manchmal mit einem lauten Lachen unser Herz. Fazit: Ein herzerfrischend anderes Buch über Achtsamkeit.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kankyo Tannier ist eine buddhistische Zen-Nonne. Über 15 Jahre lebte sie in einem Kloster im Elsass. Sie selbst nennt sich scherzhaft »Nonne 2.0«, da sie bloggt und Videos über Spiritualität, Meditation, Zen-Buddhismus und Stille produziert. Sie unterrichtet Zen-Meditation (Zazen), gibt Seminare, Retreats und tritt auf Konferenzen als Rednerin auf. Ebenso arbeitet sie als Hypnose-Therapeutin. Kankyo Tannier spricht Deutsch.

Zur Autor*innenseite

Maike Schuhmacher studierte Kunstgeschichte, slawische und romanische Literaturwissenschaften und Linguistik sowie Erziehungswissenschaften. Sie unterzog sich mehr als 25 Jahre einer konsequenten spirituellen Schulung und wurde in verschiedenen Formen der Körper- und Atemtherapie, des energetischen Heilens, der Achtsamkeit und der Meditation ausgebildet. Zu diesen Themen leitet sie immer wieder Seminare oder Gruppen. Vor rund 20 Jahren zog sie nach Südwestfrankreich und ist seither, oft in sehr komplementärer Zusammenarbeit mit ihrem Mann Stephan Schuhmacher, als Autorin, Übersetzerin und Herausgeberin in den Bereichen Philosophie, Spiritualität und Belletristik tätig.

Zur Übersetzer*innenseite

Stephan Schuhmacher studierte Soziologie, Psychologie, Japanologie und Sinologie. Er wurde 20 Jahre im Zen geschult, darunter fünf Jahre in Kamakura, Japan. Nach seiner Arbeit als Lektor und Programmleiter zog er nach Südwestfrankreich und gründete das Redaktionsbüro und internationale Netzwerk ENSO Publishing. Er ist als Verlagsberater, Herausgeber sowie Übersetzer und Autor tätig.

Zur Übersetzer*innenseite

Weitere E-Books der Autorin