Unterwegs mit Willow

Wie der Roadtrip mit einer kleinen Streunerkatze mein Leben rettete

(4)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Richard East hatte eine Karriere, eine Freundin und ein Haus. Doch er fühlte sich verloren und wurde immer unglücklicher. Kurzerhand beschloss er, seinen Besitz wegzugeben, beendete seine Beziehung, kaufte sich einen Mini-Van und fuhr einfach los. An seiner Seite: seine geliebte Streunerkatze Willow. Zusammen erkunden sie nun das Outback von Australien, genießen die kleinen Dinge des Lebens und teilen ihre inspirierenden und witzigen Fotos mit ihren vielen Fans weltweit. Charmant erzählt »Unterwegs mit Willow« die berührende Geschichte eines völlig neuen Lebensweges. Das perfekte Geschenkbuch für alle Katzenliebhaber, VanLife-Aussteiger und Outdoorfans.


Aus dem Englischen von Vera Tan
Originaltitel: Van Cat Meow. A lost man, a rescue cat. A road trip like no other
Originalverlag: HarperCollins Australia
eBook epub (epub)
durchgehend farbig bebildert
ISBN: 978-3-641-25885-6
Erschienen am  18. Mai 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Richard East: „Unterwegs mit Willow“ – ein ungewöhnlicher Reisebericht

Von: AW

01.11.2020

Vor ein paar Jahren noch war Richard East ein ganz normaler australischer Bürger mit einer festen Freundin, einem Job, einem eigenen Haus und einer Katze. Geblieben ist ihm von seinem alten Leben nur die Katze – eine schwarze Schönheit namens Willow, mit der er in einem Van drei Jahre lang Australien umrundete. Die Geschichte dieser ungewöhnlichen Reise, und wie es dazu kam, erzählt Richard East in seinem Buch „Unterwegs mit Willow – Wie der Roadtrip mit einer kleinen Streunerkatze mein Leben rettete“. Viele Menschen kenne das Gefühl, am Sinn ihres Lebens zu zweifeln, obwohl sie doch eigentlich glücklich sein müssten. Bei Richard hatte sich dieses Gefühl bis zu Depressionen und völliger Antriebslosigkeit gesteigert, aber er nutzte die Krise schlussendlich dazu, sein Leben komplett zu ändern. Was ihn bisher am glücklichsten gemacht hatte, waren die Wochenendtrips, bei denen er seine Heimatinsel Tasmaniern erkundet hatte. Und so machte er dieses Glück zu seinem Lebensinhalt – und entscheidet sich vor allem, diese neue Leben auch mit seiner Katze Willow zu teilen. Der Autor erzählt seine Geschichte in einfachen Worten, berichtet in kurzen Absätzen von den Reisevorbereitungen, von verschiedenen Etappen der Reise und besonderen Begegnungen, aber auch von den Schwierigkeiten, die das Reisen mit einer Katze auch mit sich bringen kann. Das liest sich recht unterhaltsam, bekommt seinen besonderen Charme aber erst durch die den auf jeder Doppelseite den Text ergänzenden Bilder. Fast immer ist Willow auf ihnen zu sehen – und natürlich auch tolle Landschaften, Richard selbst oder das mobile Zuhause der beiden. Da macht auch das ungewöhnliche Querformat des Buches Sinn, denn so wirken die ebenfalls hauptsächlich im Querformat aufgenommenen Fotos besonders gut. „Unterwegs mit Willow“ ist also einerseits ein ungewöhnlicher Lebens- und Reisebericht, gleichzeitig aber auch ein wunderbarer Bildband für Katzenliebhaber. In Willow verleibt man sich als Leser schon bei den ersten Bildern und begleitet sie und Richard gerne auf ihrem Roadtrip.

Lesen Sie weiter

Kurzweiliges Vergnügen

Von: Tintenwelten

29.06.2020

Richard hat seinen Traum wahr werden lassen: er gibt ein scheinbar sicheres Leben auf, das ihn allerdings nicht glücklich gemacht hat. Er tauscht den Bürojob gegen einen ausgebauten Minivan, Minimalismus und die Weite Australiens. Zusammen mit seiner Katze Willow hat er das Reisen zu seiner Realität gemacht. Sie leben mal hier, mal dort, lernen einige interessante Menschen kennen, halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser und sind sich selber einfach genug. Kurz und knapp berichtet der Autor über sein ihn nicht zufrieden stellendes Leben bis hin zu seiner Entscheidung alle Zäune abzubrechen, den Umbau des Vans und schließlich den Erlebnissen der Reise selber. Dabei spielt Katze Willow eine große, wenn nicht die größte Rolle. Beide können offensichtlich nicht mehr ohne einander. Besonders gut gefallen haben mir die atmosphärischen Photographien, die sich nahezu auf jeder Doppelseite befinden. Sie zeigen nicht nur die Faszination der Natur Australiens, natürlich ist auch Willow überall mit ihrer Fellnase mit dabei. Es ist ein kurzweiliges Vergnügen, bestens geeignet für solche, die Katzen, Reiseberichte und Australien lieben. Wem allein die Lektüre dieses dünnen Büchleins nicht reicht, der kann Richard und Willow auf Instagram oder Facebook folgen (@vancatmeow).

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Richard East war ein IT-Experte mit einer vielversprechenden Karriere. Seit Mai 2015 nennt er die Straße sein Zuhause und ist hauptberuflich mit seiner Katze Willow in seinem Campervan unterwegs. Er teilt ihre Abenteuer über seinen Instagram-Account @vancatmeow mit mehr als 100.000 Anhängern.

Zur Autor*innenseite