VIRALS - Nur die Tote kennt die Wahrheit

(1)
eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Tory Brennan ist wieder da! Höchste Spannung, Action und Abenteuer für Krimifans

Das Forschungslabor, in dem Tory Brennans Vater arbeitet, soll geschlossen werden. Tory weiß: Will sie nicht umziehen und von ihren Freunden getrennt werden, muss sie Geld beschaffen – und zwar eine beträchtliche Summe, um das Labor vor dem Aus zu retten. Wie der Zufall es will, stößt Tory in dieser Situation auf geheime Dokumente, die auf den legendären Piratenschatz der Anne Bonny hinweisen. Tory beschließt, das Unmögliche zu versuchen, und den jahrhundertealten Spuren zu folgen. Doch auch andere sind hinter dem Erbe der Piratin her. Ihre Gegner sind skrupellos, hoch gefährlich und zu allem bereit, um selbst an den Schatz zu kommen …

"Solche Romane wünscht sich der Krimifreak!"

Die Welt

Aus dem Englischen von Knut Krüger
Originaltitel: Virals # 2
Originalverlag: Razorbill, RH US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-06861-5
Erschienen am  14. März 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Virals. Die Tory-Brennan-Romane

Leserstimmen

Auf Schatzsuche mit Anne Bonnie!

Von: tinaliestvor

11.07.2018

Weiter geht es mit dem zweiten Teil der Jugendbuchthriller-Reihe Virals von Kathy Reichs. Tory Brennan, die Nichte von Temperence Brennan kann mit ihrem neuen Leben noch nicht so gut umgehen. Von einer veränderten DNA befallen gelingt es ihr und ihren drei Freunden Hi, Shelton und Ben nur selten, ihre Schübe und deren daraus resultierenden Kräfte gekonnt zu steuern. Die Zukunft der Freunde ist gefährdet, das LIRI erhält nach dem Forschungsdesaster des Instituts keine Gelder mehr und steht vor dem Verkauf. Ein Rettungsplan muss her, aber woher so schnell so viel Geld auftreiben? Tory stößt durch Zufall auf Anne Bonny, die Piratin und deren verschollenem Schatz. Die Vier lassen es sich natürlich nicht nehmen, auf eigene Faust nach dem sagenumwobenen Schatz zu suchen. Nach dem Diebstahl der Schatzkarte und mehr Glück wie Verstand geht es in den Untergrund von Charleston und auf diverse vorgelagerte Inseln. Doch das Rätsel um den Schatz kann nicht alleine gelöst werden und so sind korrupte Pfandleiher, Handschriftenexperten und divese andere Gauner hinter ihnen her. Ich hatte mir das Buch für den Flug nach Washington D. C. ausgesucht und erst in Wilmington angefangen zu lesen und war erstaunt, dass es direkt dort vor Ort spielt. Wir sind selbst auf den Spuren von Anne Bonny durch Charleston gewandelt und dort auf etliche Ghost-Tour-Besucher gestoßen und genossen bei untergehender Sonne unser Dinner im Anne Bonny Pub an der Marina. Kathy Reichs lebt selbst in Charleston, sicherlich in einer der edlen Villen und schreibt hoffentlich am vierten Teil der VIRALS Reihe! Ein gelungener zweiter Teil der VIRALS Reihe! Der dritte Teil liegt schon parat. Fiebert mit Tory, Hi, Shelton, Ben und natürlich dem Wolfshund Coop ins nächste Thrillerabenteuer!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal. Sie ist Professorin für Soziologie und Anthropologie und unter anderem als forensische Anthropologin für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Romane erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf internationalen und deutschen Bestsellerlisten und wurden in 30 Sprachen übersetzt.

www.kathyreichs.com

Zur AUTORENSEITE

Knut Krüger, geboren 1966, arbeitete nach seinem Germanistik-Studium im Buchhandel und Verlagswesen. Er ist heute freier Autor, Lektor und Übersetzer für englische und skandinavische Literatur. Lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.

zum Übersetzer

Pressestimmen

"Kathy Reichs kann spannender über Leichen schreiben als die meisten ihrer Kollegen über lebendige Menschen."

Der Tagesspiegel, Denis Scheck

"Echtes Kultpotenzial."

Oberhessische Presse (21. April 2011)

"Reich schafft es, Spannung und Humor miteinander zu verbinden und ein Jugendbuch zu erschaffen, dass auch Erwachsene nicht beiseite legen brauchen."

Oberhessische Presse (14. September 2012)

"Ich habe das ganze Buch verschlungen, sogar nachts mit einer Taschenlampe im Bett!" Daria (14)

"Kathy Reichs scheint es zu schaffen eine Jugendbuchreihe zu etablieren, die bei der Jugend und bei den Erwachsenen Bestand haben könnte."

Bookola.de (16. Mai 2012)