VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Vampire Empire - Schattenprinz Roman

Vampire Empire (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-07096-0

Erschienen: 12.12.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Eine atemberaubende Welt, die es so noch nie gab

Vor hundertfünfzig Jahren haben Vampire die Menschen aus den nördlichen Gefilden der Erde vertrieben, doch nun holt die Menschheit zum Gegenschlag aus. Aus diesem Grund reist Prinzessin Adele, die ebenso schöne wie schlagfertige Thronfolgerin des Kaiserreiches Equatoria, in die nördlichen Grenzgebiete, als sie plötzlich angegriffen wird. Erst in allerletzter Sekunde gelingt ihr mithilfe eines mysteriösen Fremden die Flucht. Die Prinzessin ist sofort fasziniert von dem unbekannten Vampirjäger, doch ihr Retter verbirgt ein tödliches Geheimnis...

ÜBERSICHT ZU CLAY & SUSAN GRIFFITH

Vampire Empire

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Clay Griffith (Autorin)

Clay und Susan Griffith sind verheiratet und schreiben seit über zehn Jahren gemeinsam. Sie verfassen Drehbücher fürs Fernsehen und sind in den USA auch bereits mit eingen Kurzgeschichten an die Öffentlichkeit getreten, bevor sie sich mit Vampire Empire eine riesige Fangemeinde eroberten.

Aus dem Englischen von Anita Nirschl
Originaltitel: The Greyfriar - Vampire Empire Series Book 1

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-07096-0

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 12.12.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein Auftakt der süchtig macht

Von: Lesemappe Datum: 18.05.2016

lesemappe.blogspot.de/

Die Geschichte "Vampire Empire- Schattenprinz" , welche aus der Feder des Autorenehepaars Clay & Susan Griffith stammt spielt im Jahr 2020. Die Welt wird fast ausschließlich von Vampiren, deren König und Clans regiert und die übrigen Menschen dienen ihnen als Nahrung, Sklaven und zu ihrem Vergnügen.
Und nun steht ein weiterer Krieg zwischen Mensch und Vampir bevor.

Die Tochter und Thronfolgerin von Equatoria Prinzessin Adele, der übrigens Ah-day-la ausgesprochen wird ist mit ihrer Luftschiff- Flotte unterwegs in den Grenzgebiten zu ihrem Verlobten Senator Clark, als sie von Vampiren angegriffen werden und ihr 12 jähriger Bruder Simon verletzt wird. Als Adele gerade von der gefürchteten Krieger- Vampirin Flay gejagt wird kommt ihr der weltbekannte und legendäre Krieger Greyfriar zu Hilfe und schafft es sogar die Vampirin Flay in die Flucht zu schlagen und abzuhängen.
Greyfriar bietet Adele seinen Schutz und möchte sie in Sicherheit bringen. Die beiden werden jedoch von den Vampiren ein weiteres Mal überfallen und Greyfriar dabei verletzt, während Adele von den Vampiren mit nach London in die Vampir Burg verschleppt wird. Dort wird sie von Cesare, dem jüngsten Sohn des Königs als Druckmittel gefangen gehalten. Auf der Burg und inmitten von Vampiren lernt Adele auch den älteren Bruder und zukünftigen Thronfolger Prinz Gareth, Lord von Schottland kennen. Adele merkt sofort das an Gereth irgendetwas anders ist und Gereth verspricht ihr, er würde sie solange beschützen, jedoch müsse sie in seiner Nähe bleiben.
Prinzessin Adele fast nach einer Zeit etwas Vertrauen zu Prinz Gareth und als er ihr auch noch erzählt warum sein jüngerer Bruder Cesare sie gefangen hält. Cesare möchte einen alles beendenden Krieg zwischen Vampiren und den Menschen anzetteln, denn Adele soll als ein Bündnis den Kriegsheld, der von allen nur der Schlächter von St. Louis genannt wird heiraten.

Was ist jedoch mit Greyfriar, hat er seine Verletzungen von dem Angriff überlebt und falls, wird er Adele aus der Burg und dem Land der Vampire befreien können? Was für ein Geheimnis hat Greyfriar, was versucht er zu verbergen?
Und was ist mit dem Verlobten von Adele, wird er versuchen sie zu befreien und einen Krieg damit aufs Spiel setzen oder ist es für eine Rettung gar zu spät?

Dann fange ich heute mal wieder mit dem Cover an. Also, durch das Cover bin ich zumindest erst einmal auf das Buch aufmerksam geworden.
Zu sehen ist auf dem Cover die Hauptprotagonistin Prinzessin Adele und der Hauptprotagonist Greyfriar. IIm Hintergrund der beiden ist eine Burg zu sehen, die in dieser Geschichte auch eine große Rolle spielt. Der Buchtitel hebt sich vom restlichen Cover in einem Rotton ab, deren Schriftgrad in 3D ist.

"Vampire Empire- Schattenprinz" wurde als Trilogie von dem Autoren Ehepaar Clay und Susan Griffith aus der Feder gezaubert und bei Heyne Verlag veröffentlicht.
Ansiedeln würde ich persönlich die Geschichte um Adel und Greyfriar als ein Mix aus Steampunk, Dystopie, Fantasy.
Der Schreibstil ist sehr fließend und lässt sich sehr flüssig lesen. Hierbei merkt man die jahrelange Erfahrungen des Autoren Ehepaars, welche für das amerikanische Fernsehen schon so einiges geschrieben haben. Die Geschichte ist bis ins kleinste Detail ausgearbeitet, auch die Handlungsorte und Protagonisten sind sehr bildhaft beschrieben. Ob der wie ich finde unsympathische Cesare, die Kriegerin Flay, welche ich noch immer vor meinen Augen sehe, wie sie auf der Statue sitzt und .... ich spoiler jetzt nicht an dieser Stelle ;)
Was ich vielleicht erwähnen sollte, ich bin ohne eine bestimmte Vorstellung an das Buch gegangen und war doch recht überrascht wie in "Vampire Empire" die Vampire von Clay und Susan Griffith gezeigt werden. Hier sind Vampire eigentlich nicht nett, Menschen sind "nur" Nahrung undein Biss verwandelt noch lange nicht. Ich fand deshalb auch faszinierend wie der Vampir Prinz Garreth versucht aus einem Buch die Schrift nachzuzeichnen, denn lesen und schreiben können diese Vampire hier auch nicht.
Was mich jedoch etwas gestört hat war, dass es zwar etwas Hintergrundinformationen bezüglich der Vampire gibt, jedoch wird nicht darauf eingegangen wie Vampire überhaupt entstanden sind oder woher sie kommen. Es wird zwar erzählt das sie zuvor im verborgen gelebt haben und genauso, dass Menschen durch einen Biss eines Vampirs nicht verwandelt werden. Ich hätte mir hier gewünscht etwas mehr zu erfahren, aber vielleicht haben sich die Autoren das für den zweiten Teil aufgespart.


Fazit
Mit "Vampire Empire- Schattenprinz" hat das amerikanische Autorenehepaar Clay & Susan Griffith einen super Auftakt ihrer Trilogie gezeigt. Mit einer überzeugenden Welt, einer tollen und sehr gut umgesetzten Geschichte, bei der Vampiren endlich mal etwas anders gezeigt werden als sonst üblich und zwei sympathische Hauptprotagonisten mit denen man gleich mitfiebert und sich in die Kämpfe stürzen möchte. Auch die ganze anderen Figuren wie z.B. die Dienstmagd Morgana auf der Burg von Gareth, selbst den etwas eigensinnige und vielleicht sogar etwas düster wirkende und treue Vampirdiener Baudoin wurde bildlich Leben eingehaucht.
Alles in allem finde ich das Buch "Vampire Empire- Schattenprinz" sehr empfehlenswert und würde mir eine Fortsetzung auf Deutsch wirklich wünschen.

I love it ��

Von mir bekommt dieser außergewöhnliche Auftakt des Autorenehepaars Griffith der endlich mal etwas frischen Wind bringt ganze 4,5 von 5 möglichen Bücher.

Voransicht