VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Vater. Mörder. Kind Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-09931-2

Erschienen: 15.04.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Ein atemberaubend spannendes Familiendrama

Furio Guerri, Handelsvertreter, führt ein Leben, um das ihn viele beneiden: Er hat eine schöne Frau, ein schmuckes Reihenhaus und eine wunderbare kleine Tochter. Doch als er Anzeichen entdeckt, dass seine Frau ihn betrügt, zerstört er in einem Anfall von Raserei das Familienglück. Er muss ins Gefängnis, jeder Kontakt zu seiner Tochter ist strengstens verboten. Zehn Jahre später versucht Furio wieder im Leben Fuß zu fassen. Seine 16-jährige Tochter ist das Einzige, was ihm noch etwas bedeutet. Er entdeckt sie im Internet in einem Chatroom und nimmt unter fremder Identität mit ihr Kontakt auf. Doch er ahnt nicht, was aus seiner Tochter inzwischen geworden ist und auf was für ein riskantes Spiel er sich einlässt …

Ein aufrüttelnder, packender Roman über das Grauen hinter der bürgerlichen Fassade – und über den Kampf eines Vaters um seine Tochter.

"Furio Guerri erzählt die Geschichte seines Untergangs als Familienvater und Vertreter aus doppelter Ichperspektive: als Monster, das er jetzt ist und als Mensch, der reflektiert, wie er Monster wurde. Raffiniert, ironisch und trotz komplizierter Konstruktion überraschend spannend."

Tobias Gohlis (06.06.2013)

Giampaolo Simi (Autor)

Giampaolo Simi wurde 1965 in Viareggio geboren und arbeitet als Wissenschaftslektor, Journalist und Autor und wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Er lebt abwechselnd in Viareggio und Florenz.

"Furio Guerri erzählt die Geschichte seines Untergangs als Familienvater und Vertreter aus doppelter Ichperspektive: als Monster, das er jetzt ist und als Mensch, der reflektiert, wie er Monster wurde. Raffiniert, ironisch und trotz komplizierter Konstruktion überraschend spannend."

Tobias Gohlis (06.06.2013)

"Ein beklemmendes Psychogramm, das einen von Anfang an in seinen Bann zieht."

Krimi-Couch.de (24.06.2013)

"Ihm gelingt dabei das Kunststück, die packende Sozialstudie in dieser anspruchsvollen Form durchzuhalten und zu einem exzellenten Krimi über die Abgründe des Machotums und eine Gesellschaft, der die zentralen Werte zu entgleiten drohen, zu machen."

Berliner Zeitung (22.06.2013)

"Psychologisch fein, über Bilder, die eine Ahnung entstehen lassen, was kommen könnte, zeichnet Giampaolo Simi die beklemmend reale Geschichte eines normalen Spießers, der zum Mörder wird."

Abendzeitung (07.05.2013)

"Präzise und konsequent seziert Simi das Drama einer Entfremdung verbunden mit den enormen Verlustängsten eines Kontrollfreaks.

Spannende Lektüre."

Münchner Merkur (20.07.2013)

mehr anzeigen

Aus dem Italienischen von Anja Nattefort
Originaltitel: La notte alle mie spalle
Originalverlag: Edizioni e/o, Roma 2012

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-09931-2

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: C. Bertelsmann

Erschienen: 15.04.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors