VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Vaterland Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-10834-2

Erschienen:  26.08.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Hitler hat den Krieg gewonnen - Nazideutschland beherrscht ganz Europa. Das ist das Horrorszenario in Robert Harris' frivolem Politthriller.
«Harris versteht, gut und spannend zu schreiben. Es kommt alles vor: Verbrechen, Verschwörungen, Vertuschung, Irreführung, Gewalt und Liebe. Harris kann den Historiker nicht verleugnen - so würzt er seine Geschichte mit historischen Dokumenten.»
DIE ZEIT

Weitere Infos zu Robert Harris und seinen Romanen

ÜBERSICHT ZU ROBERT HARRIS

»Harris versteht, gut und spannend zu schreiben. Es kommt alles vor: Verbrechen, Verschwörungen, Vertuschung, Irreführung, Gewalt und Liebe. Harris kann den Historiker nicht verleugnen - so würzt er seine Geschichte mit historischen Dokumenten.« (DIE ZEIT)

Cicero

Einzeltitel

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Robert Harris (Autor)

Robert Harris wurde 1957 in Nottingham geboren und studierte in Cambridge. Seine Romane Vaterland, Enigma, Aurora, Pompeji, Imperium, Ghost, Titan, Angst, Intrige, Dictator und zuletzt Konklave wurden allesamt internationale Bestseller. Seine Zusammenarbeit mit Roman Polański bei der Verfilmung von Ghost (Der Ghostwriter) brachte ihm den französischen »César« und den »Europäischen Filmpreis« für das beste Drehbuch ein. Robert Harris lebt mit seiner Familie in Berkshire.

Aus dem Englischen von Hanswilhelm Haefs
Originaltitel: Fatherland

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-10834-2

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen:  26.08.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Grandios!!

Von: always.believe.in.books Datum: 08.04.2018

alwaysbelieveinbooks.wordpress.com

Zum Buch:

Autor: Robert Harris

Erscheinungsdatum: 13.03.2017

(Ersterscheinung 1992)

Verlag: Heyne Verlag

Seiten: 448 Seiten

ISBN: 978-3453421714

Preis: 9,99€

Inhalt:

Deutschland, 1964. Hitler ist an der Macht und Deutschland befindet sich im kalten Krieg mit den Vereinten Staaten von Amerika unter der Präsidentschaft Kennedys. Deutschland hat jedoch seit Jahren mit Partisanenkämpfen im Osten zu tun und ersucht deswegen Frieden mit den USA. Aus diesem Grund ist sogar Präsident Kennedy zum Führergeburtstag eingeladen.

Wir begleiten den SS-Obersturmbannführer Xaver March, der früh morgens aus dem Bett geklingelt wird um einen Mordfall zu untersuchen. Die in der Havel gefundene Leiche wird kurze Zeit später als Bühler identifiziert, ein ehemaliger Staatssekretär des Innenministeriums. Im Laufe der Ermittlungen zieht March Verbindungen zu der Ermordung von Stuckart, ebenfalls ein ehemaliger Staatssekretär.

Als die Gestapo unter Führung von Odilo Globocnik, genannt Globus, Xaver March die Ermittlung entzieht, wird dieser stutzig und deckt auf eigene Faust eine Verschwörung auf, die ihm den Glauben an alles Gute raubt.

Fazit:

Ich fand das Buch einfach nur klasse! Das Buch ist wahnsinnig interessant, denn obwohl es „fiktiv“ ist, da Hitler den Krieg nie gewonnen hat, sind sehr viele Fakten wahrheitsgetreu und sehr gut recherchiert. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ist spannend geschrieben.

Man kommt Seite für Seite hinter die Verschwörung, die March aufdeckt und ich hätte nicht erwartet, dass sich das Buch in diese Richtung entwickelt. Ich möchte nicht verraten, um welche Thematik sich das Buch dreht, da es sonst die Spannung nimmt und spoilern würde.

����������/5 Sterne

Ein klassischer Verschwörungsthriller in einem ebenso gut durchdachten wie beängstigenden Setting

Von: Silke Schröder, hallo-buch.de Datum: 17.12.2017

www.hallo-buch.de

In seinem schon 1992 erschienenen Debüt-Roman “Vaterland” entwirft Richard Harris eine Alternative für Deutschlands Geschichte: Die Nazis haben den Zweiten Weltkrieg siegreich zu Ende gebracht und beherrschen nun ein Reich vom Atlantik bis zum Ural erstreckt. Millionen von Juden sind einfach “verschwunden”, es wird mit harter Hand regiert. Im Mittelpunkt von Harris’ Geschichte steht Kommissar Xavier March, der mit dem System hadert, aber auch seinen Job nicht verlieren will und daher weiter im Rang eines SS-Sturmbannführers ermittelt. Und sein neuer Fall hat es in sich: Der Ermittler, der selbst schon auf der Abschussliste steht, deckt auf, was die meisten Reichsbürger von ihrem Reich nicht ahnen. “Vaterland” ist ein klassischer Verschwörungsthriller in einem ebenso gut durchdachten wie beängstigenden Setting.

Voransicht

  • Weitere E-Books des Autors